Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell XPS 10 im Test: Der…

Ich hätte da mal eine Bitte ...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: volkerswelt 05.02.13 - 12:24

    erwähnt doch auch bitte künftig in weiteren Tablet-Tests, das keine Linux-Anwendungen auf Android und auch keine Mac OSX-Programme auf iOS funktionieren.

    Ständig bei Tests zu Windows RT-Tablets zu lesen, das keine Windows Desktop Programme funktionieren nervt.

    Was aber tatsächlich sehr gut geht, ist dass (fast alle!) Windows 8 Programme (aka Metro- oder Windows Store-Apps) auf Windows RT funktionieren.

  2. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: deefens 05.02.13 - 12:30

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was aber tatsächlich sehr gut geht, ist dass (fast alle!) ... Metro-Apps... auf Windows
    > RT funktionieren.

    Sensationell

  3. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: Zyz 05.02.13 - 12:34

    Vll sehen Windows 8 und Windows RT auch einfach identisch aus? Und Beide Systeme gibt es für ähnliche Systeme. Da ist die Erklärung durchaus Sinnvoll, denn ich habe schon oft Leute getroffen die das nicht kapieren.

    Weder Android noch iOS wirbt oder sieht so aus, als ob es irgendwas könnte was auch Desktopbetriebsysteme können,

  4. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: LH 05.02.13 - 12:36

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > erwähnt doch auch bitte künftig in weiteren Tablet-Tests, das keine
    > Linux-Anwendungen auf Android und auch keine Mac OSX-Programme auf iOS
    > funktionieren.

    Wieso sollte man?

    > Ständig bei Tests zu Windows RT-Tablets zu lesen, das keine Windows Desktop
    > Programme funktionieren nervt.

    Weil es nun mal etwas ist, womit viele nicht rechnen. Bisher war Windows = Windows. Die Trennung ist sicher nicht jedem offensichtlich. Hätten sie es klarer machen wollen, hieße das System nicht Windows, und sähe nicht aus wie Windows 8. Tut es aber.

    Das eine Linux-Anwendung nicht unter Android läuft dürfte vielen einleuchten. Das eine MacOSX App nicht unter iOS läuft dürfte auch allen klar sein. Aber warum nach Windows 2000 Windows XP , Windows Vista und Windows 8 auf einmal eine Windows ab auf Windows RT nicht läuft, das dürfte nicht jedem ersichtlich sein.
    Kaum jemand dürfte wissen, was die Besonderheit von Windows RT ist. Der Name deutet nichts an.
    Dank Windows Vista und Windows XP ist auch der Name nicht besonders, waren ja nicht immer zahlen.

    > Was aber tatsächlich sehr gut geht, ist dass (fast alle!) Windows 8
    > Programme (aka Metro- oder Windows Store-Apps) auf Windows RT
    > funktionieren.

    Windows 8 Apps... sau dummer Name von Microsoft. Wenn es gibt auch Desktop-Windows 8 Apps, und die laufen eben nicht unter Windows RT.
    Nebenher laufen keineswegs alle Metro Apps unter Windows 8, da diese auch native Komponenten besitzen dürfen. Wurden diese jedoch nicht portiert, ist eine Ausführung unter Windows RT nicht möglich. Ein Beispiel ist Google Chrome für Metro.
    Zudem gibt es nur sehr wenige Metro Apps.

    Allgemein ist das Namenswirrwarr von Microsoft ätzend:
    Windows RT, WinRT, Windows 8, Windows 8 Apps...

    Grässlich.

  5. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: jejo 05.02.13 - 12:48

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was aber tatsächlich sehr gut geht, ist dass (fast alle!) Windows 8
    > Programme (aka Metro- oder Windows Store-Apps) auf Windows RT
    > funktionieren.

    Äh, nein. Reingefallen. Windows-8-Programme laufen auf Windows RT nicht. Also normale Windows-8-Programme. Die laufen nur auf Windows 8. Auf beiden Systemen laufen nur die Modern-UI-/Windows-Store-Apps, das sind aber eben keine Windows-8-Programme. Obwohl sie unter anderem auch auf Windows 8 laufen.

    Und genau deswegen, weil sogar Du in Deinem Rant das nicht richtig hinbekommst, muss es auch im Artikel erwähnt werden.

    Das Microsoft-Marketing hat hier einen unglaublich dämlichen Fehler gemacht. Die Absicht war zwar klar, aber das Ergebnis ist eben jene Katastrophe, dass sogar diejenigen, die für das System argumentieren wollen, es nicht auf die Reihe bekommen.

  6. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: Keridalspidialose 05.02.13 - 12:50

    Und?

    Apps als Abkürzung für Applications gabs auch schon seit Jahrzehnten bei MacOS.

    Und dann kamen diese Telefone.

    Was für ein Wirrwar. MacOS 10 bzw auch noch X (was für ein saudummer Name). MacOS, iOS. Apps, Apps für MacOS. Es gibt sogar Verzeichnisse in MacOSX, die heißen Apps! Ätzend dieses Nameswirrwar. Und dann noch die Mäuschen aus der Grafikabteilung - die nichts 'Programme' sagen oder 'Applications', sondern Apps, wie auf ihrem iPhone. Tsss...


    Grässlich.

    Achja und weiß Du was... Apps sind Programme/Applikationen/Applications. Apps ist nur eine schreibfaule Abkürzung dafür. Ja. selbst auf dem iPhone udn auf Android sind Apps doch glatt Software, aka Programme, aka Applikationen, aka Applications.

    Potztausend.

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.02.13 12:53 durch Keridalspidialose.

  7. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: entonjackson 05.02.13 - 12:53

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > erwähnt doch auch bitte künftig in weiteren Tablet-Tests, das keine
    > Linux-Anwendungen auf Android und auch keine Mac OSX-Programme auf iOS
    > funktionieren.
    >
    > Ständig bei Tests zu Windows RT-Tablets zu lesen, das keine Windows Desktop
    > Programme funktionieren nervt.
    >
    > Was aber tatsächlich sehr gut geht, ist dass (fast alle!) Windows 8
    > Programme (aka Metro- oder Windows Store-Apps) auf Windows RT
    > funktionieren.

    Android nennt sich aber nicht LinuxMobile und iOS nennt sich auch nicht iOSX.

  8. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: Spyral 05.02.13 - 12:59

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das eine Linux-Anwendung nicht unter Android läuft dürfte vielen
    > einleuchten. Das eine MacOSX App nicht unter iOS läuft dürfte auch allen
    > klar sein.

    Wieso? iOS ist ein abgewandeltes OS X und Android auch nur ein Linux.
    Das Argument dass viele Leute nicht wissen, dass Windows RT nicht Windows 8 ist zieht nicht. Denn wer sich nicht informiert ist eh selber schuld. Und schlussendlich ist es eben fast das gleiche bis auf dass, das es nur auf ARM CPUs läuft. Wenn du das system einfach Windows for Tablets nennst, kannst es auch gleich Windows RT nennen. Und das System mit einem anderen Namen zu vermarkten wäre dumm.

  9. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: volkerswelt 05.02.13 - 13:00

    Nö, die native Oberfläche bei Windows 8 ist NICHT der Desktop.
    Der Desktop ist eine Windows 8-App(!). :-P

  10. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: flasherle 05.02.13 - 13:03

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkerswelt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > erwähnt doch auch bitte künftig in weiteren Tablet-Tests, das keine
    > > Linux-Anwendungen auf Android und auch keine Mac OSX-Programme auf iOS
    > > funktionieren.
    >
    > Wieso sollte man?
    >
    > > Ständig bei Tests zu Windows RT-Tablets zu lesen, das keine Windows
    > Desktop
    > > Programme funktionieren nervt.
    >
    > Weil es nun mal etwas ist, womit viele nicht rechnen. Bisher war Windows =
    > Windows. Die Trennung ist sicher nicht jedem offensichtlich. Hätten sie es
    > klarer machen wollen, hieße das System nicht Windows, und sähe nicht aus
    > wie Windows 8. Tut es aber.

    it-news für PROFIS...

  11. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: jejo 05.02.13 - 13:41

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö, die native Oberfläche bei Windows 8 ist NICHT der Desktop.
    > Der Desktop ist eine Windows 8-App(!). :-P

    Technisch ist es zwar umgekehrt, aber sei's drum. Es gibt Windows-8-Applikationen. Das sind Applikationen, die unter Windows 8 laufen. Dem Desktop. Die Windows-Store-Apps heissen eben gerade nicht Windows-8-Apps. Aus genau diesem Grund.

    Und deswegen ist es zwingend notwendig, dass bei an Endnutzer addressierten Artikeln jedesmal zu erwähnen, damit es da nicht zur üblichen Windows-RT-Enttäuschung kommt. Daran, dass es so kommen musste, ist ganz alleine Microsoft schuld. Es ist absolut nicht vergleichbar mit Android/Linux und iOS/OSX, wo zwar auch technische Verwandtschaft besteht, aber das Marketing eben gerade nicht, aus gutem Grund, so tut, als sei alles irgendwie eines.

    Naja, beim "Erfolg" von Windows RT und den nicht vorhandenen Vorteilen gegenüber Windows 8 auf Atom wird das System eh bald eingestampft, dann hat sich die Diskussion auch erledigt.

  12. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: volkerswelt 05.02.13 - 13:51

    jejo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkerswelt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nö, die native Oberfläche bei Windows 8 ist NICHT der Desktop.
    > > Der Desktop ist eine Windows 8-App(!). :-P
    > Technisch ist es zwar umgekehrt, aber sei's drum. Es gibt
    Nein!

    > gegenüber Windows 8 auf Atom wird das System eh bald eingestampft, dann hat
    -------------------------------^^^^^^^^^^

    wer es langsam mag!

  13. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: PaytimeAT 05.02.13 - 14:45

    jejo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkerswelt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nö, die native Oberfläche bei Windows 8 ist NICHT der Desktop.
    > > Der Desktop ist eine Windows 8-App(!). :-P
    >
    > Technisch ist es zwar umgekehrt, aber sei's drum. Es gibt
    > Windows-8-Applikationen. Das sind Applikationen, die unter Windows 8
    > laufen. Dem Desktop. Die Windows-Store-Apps heissen eben gerade nicht
    > Windows-8-Apps. Aus genau diesem Grund.
    >
    > Und deswegen ist es zwingend notwendig, dass bei an Endnutzer addressierten
    > Artikeln jedesmal zu erwähnen, damit es da nicht zur üblichen
    > Windows-RT-Enttäuschung kommt. Daran, dass es so kommen musste, ist ganz
    > alleine Microsoft schuld. Es ist absolut nicht vergleichbar mit
    > Android/Linux und iOS/OSX, wo zwar auch technische Verwandtschaft besteht,
    > aber das Marketing eben gerade nicht, aus gutem Grund, so tut, als sei
    > alles irgendwie eines.
    >
    > Naja, beim "Erfolg" von Windows RT und den nicht vorhandenen Vorteilen
    > gegenüber Windows 8 auf Atom wird das System eh bald eingestampft, dann hat
    > sich die Diskussion auch erledigt.

    Windows 8 Apps = Windows Store Apps!

    Die Apps für den Desktop heißen laut MS inzwischen Windows DESKTOP Apps

    ...und sind auch unter Windows RT lauffähig, solange die für ARM Prozessoren programmiert wurden und man auch einen Jailbreak hat, der die Sperre umgeht.

  14. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: LH 05.02.13 - 14:54

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apps als Abkürzung für Applications gabs auch schon seit Jahrzehnten bei
    > MacOS.

    Es ging nicht um das Wort Apps.

    > Was für ein Wirrwar. MacOS 10 bzw auch noch X (was für ein saudummer Name).

    Blieb aber MacOS. Konnte auch die alten Anwendungen ausführen. Schaffte Apple sogar bei Wechsel der Prozessorarchitektur. Daher war MacOS immer korrekt.

    > MacOS, iOS. Apps, Apps für MacOS. Es gibt sogar Verzeichnisse in MacOSX,
    > die heißen Apps!

    Und? Es ging nicht um das Wort Apps.

    > Ätzend dieses Nameswirrwar.

    Aktuell ist es nur bei MS zu finden.

    > Und dann noch die Mäuschen aus
    > der Grafikabteilung - die nichts 'Programme' sagen oder 'Applications',
    > sondern Apps, wie auf ihrem iPhone. Tsss...

    Und? Es ging nicht um das Wort Apps.

    > Achja und weiß Du was... Apps sind Programme/Applikationen/Applications.
    > Apps ist nur eine schreibfaule Abkürzung dafür. Ja. selbst auf dem iPhone
    > udn auf Android sind Apps doch glatt Software, aka Programme, aka
    > Applikationen, aka Applications.

    Again: Es ging nicht um das Wort Apps.

  15. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: LH 05.02.13 - 14:55

    Es ging darum was die Leute "da draußen" davon halten.

    Das Golem keine Profi Seite ist sollte auch jeder wissen. Nur weil es oben an der Seite steht, heißt das noch nicht das dies die Leute sind, die auch ausschließlich hier mitlesen.

  16. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: LH 05.02.13 - 14:59

    Spyral schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso? iOS ist ein abgewandeltes OS X und Android auch nur ein Linux.

    Was aber nicht erzwingt das die Apps dort laufen. Die deutliche Trennung zeigt dort schon der Name. Niemand hat je nahegelegt das Android Linux Apps ausführt. Android heisst anders, Android sieht anders aus.

    > Das Argument dass viele Leute nicht wissen, dass Windows RT nicht Windows 8
    > ist zieht nicht.

    Tut mir leid, aber das ist Unsinn. Microsoft bringt beide OS sehr nahe beeinander, sowohl in Namen wie auch im Aussehen. Das die Leute da verwirrt sind ist verständlich, und wohl auch beabsichtigt.
    Das Böse erwachen kommt danach.

    Es ist absolut richtig hier immer wieder darauf hinzuweisen. Wer damit dann trotzdem zufrieden ist, wogegen nichts spricht, hat dann das Gerät das erhaben will. Aber jedem sollte klar sein worum es geht.

    > Denn wer sich nicht informiert ist eh selber schuld.

    Genau, aber blos darf niemand drüber reden. Zur Erinnerung:
    TO: "Ständig bei Tests zu Windows RT-Tablets zu lesen, das keine Windows Desktop Programme funktionieren nervt. "

    Also alle sollen es wissen, aber niemand soll darüber reden? Ach komm..


    > Und schlussendlich ist es eben fast das gleiche bis auf dass, das es nur auf ARM CPUs läuft.

    Bis auf das eben keine Anwendungen darauf laufen, trotzt Desktop. Und eben genau das ist der Punkt, warum jede Newsseite das immer wieder schreibt: Es ist nicht offensichtlich für die meisten!

    > Wenn du das system einfach Windows for Tablets nennst,
    > kannst es auch gleich Windows RT nennen. Und das System mit einem anderen
    > Namen zu vermarkten wäre dumm.

    Es wäre sinnvoll, für die Kunden. Doch MS will hier nicht Kundenfreundlich sein, und das ist ein Problem.
    Wenn es nicht die Windows Anwendungen ausführen kann, sollte es auch nicht Windows heißen.
    Gut, MS hat sich anders entschieden, also nehmen die Newsseiten ihre Aufgabe war und Informieren die Leute.

    Aber laut TO ist das ja auch nicht ok...

  17. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: motzerator 05.02.13 - 15:11

    volkerswelt schrieb:
    ----------------------------
    > erwähnt doch auch bitte künftig in weiteren Tablet-Tests,
    > das keine Linux-Anwendungen auf Android und auch keine
    > Mac OSX-Programme auf iOS funktionieren.

    Das muss man nicht erwähnen, das gehört zur Allgemeinbildung. Windows RT hingegen klingt erstmal nach Windows und daher ist es eine wichtige Information, das auf diesem Windows keine Windows Programme laufen sondern nur das, was viele Menschen auf Windows 8 mit Classic Shell ganz schnell wieder weg machen wollen: nämlich Metro!

    > Ständig bei Tests zu Windows RT-Tablets zu lesen, das keine
    > Windows Desktop Programme funktionieren nervt.

    Beruhige dich Volker, ich glaube du wirst nicht mehr viele Tests solcher kastrierten Windows Geräte lesen müssen.

    > Was aber tatsächlich sehr gut geht, ist dass (fast alle!) Windows 8
    > Programme (aka Metro- oder Windows Store-Apps) auf Windows RT
    > funktionieren.

    Auf gut deutsch: Es läuft nur das, was man in Windows 8 mit Classic Shell und vergleichbaren Programmen möglichs schnell verschwinden lässt: Die Kachel Oberfläche und die komischen Kachel Äpps.

    Ich hab da bisher leider noch nichts brauchbares drin gefunden. Keine Ahnung, ob das an dem extrem unübersichtlichen Äppstore liegt oder am fehlen sinvoller Apps? Ich tippe mal, auf beides.

  18. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: flasherle 05.02.13 - 15:42

    seh ich anders...

  19. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: koflor 05.02.13 - 15:45

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf gut deutsch: Es läuft nur das, was man in Windows 8 mit Classic Shell
    > und vergleichbaren Programmen möglichs schnell verschwinden lässt: Die
    > Kachel Oberfläche und die komischen Kachel Äpps.
    >
    > Ich hab da bisher leider noch nichts brauchbares drin gefunden. Keine
    > Ahnung, ob das an dem extrem unübersichtlichen Äppstore liegt oder am
    > fehlen sinvoller Apps? Ich tippe mal, auf beides.

    Naja - ich muss da Volkerswelt schon Recht geben, denn auf Android-Tablets oder iPads laufen halt auch nur Apps. Kein Mensch würde dort auf die Idee kommen, Programme installieren zu wollen. Bei Windows Phone probiert es im Übrigen auch keiner^^

    Beim App-Store muss ich Dir allerdings Recht geben. Leider findet man einige Apps auf normalen Weg gar nicht und muss gezielt danach suchen (letztens erlebt mit gunpowder). Warum hier die Apps nicht automatisch bei den Neuerscheinungen auftauchen, bleibt mir ein Rätsel.

  20. Re: Ich hätte da mal eine Bitte ...

    Autor: volkerswelt 05.02.13 - 15:57

    Der Store müßte wirklich verbessert werden.

    Wenn ich eine App Suche, finde ich diese meist hier:
    http://metrostore.preweb.sk/

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. twocream, Wuppertal
  2. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Hornetsecurity GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ (Vergleichspreis ab 129,84€)
  2. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. VLC, Kodi, Popcorn Time: Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden
    VLC, Kodi, Popcorn Time
    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

    Untertitel sind praktisch, um Filme in einer fremden Sprache zu sehen oder eine andere Sprache zu lernen. Doch die Art und Weise, wie Mediaplayer damit umgehen, ist offenbar alles andere als sicher - bis jetzt.

  2. Engine: Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld
    Engine
    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

    Der Engine-Hersteller Unity kann weiter wachsen: Der US-Investor Silver Lake Partners steckt rund 400 Millionen US-Dollar in die Firma. Ein großer Teil des Geldes fließt allerdings nicht in neue Technologien - sondern in Autos für die Angestellten.

  3. Neuauflage: Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden
    Neuauflage
    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

    Eine Reparatur scheint bei einem Verkaufspreis von 60 Euro nicht zu lohnen: Wie aus der Bedienungsanleitung des neuen Nokia 3310 hervorgeht, wird das Featurephone im Falle eines Defektes nicht repariert, sondern gleich ersetzt. Umweltfreundlich ist das nicht.


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40