1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell XPS 13 (9343) im Test…

max. 8GB RAM?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. max. 8GB RAM?

    Autor: narfomat 09.03.15 - 13:59

    gehts noch? ich hab nich mal angefangen den artikel zu lesen nachdem ich auf der dell website kein gerät mit mehr als 8GB ram finden konnte... lächerlich im jahr 2015
    das gleiche gilt natürlich auch für das neue x1 carbon 2015 wenn ich das richtig sehe... naja, das executive management braucht auch net mehr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.15 14:04 durch narfomat.

  2. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: Bouncy 09.03.15 - 14:03

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lächerlich im jahr 2015
    Nein, ist es nicht...

  3. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.03.15 - 14:05

    Nein, es ist nicht lächerlich. Die Minderheit braucht > 8GB RAM.

  4. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: Twoface87 09.03.15 - 14:06

    Wofür mehr als 8gb RAM in einem kleinen und mobilen Ultrabook? Ich hab in meinem Alienware M18x (Desktop Replacement) soviel und könnte mich nicht erinnern die jemals auch nur ansatzweise ausgenützt zu haben in den 3 Jahren in denen ich es benutze.

  5. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: narfomat 09.03.15 - 14:09

    hast recht. das reicht völlig mit windows8.1 und 3 firefox tabs mit spiegel.hehe, wetter.lol sowie googlesearch. office, skype und whatsapp darf auch noch offen sein.

    >Ich hab in meinem Alienware M18x (Desktop Replacement) soviel und könnte mich nicht erinnern die jemals auch nur ansatzweise ausgenützt zu haben in den 3 Jahren in denen ich es benutze.
    das glaube ich sofort...

    >Nein, es ist nicht lächerlich. Die Minderheit braucht > 8GB RAM.
    richtig. die mehrheit braucht auch keine SSDs, keinen 4k screen (in einem 13" format), und keine gerät das 1.4kg wiegt. die mehrheit braucht auch kein gerät das nur 20mm tief ist...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.15 14:13 durch narfomat.

  6. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: aluu 09.03.15 - 14:20

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hast recht. das reicht völlig mit windows8.1 und 3 firefox tabs mit
    > spiegel.hehe, wetter.lol sowie googlesearch. office, skype und whatsapp
    > darf auch noch offen sein.
    >
    > >Ich hab in meinem Alienware M18x (Desktop Replacement) soviel und könnte
    > mich nicht erinnern die jemals auch nur ansatzweise ausgenützt zu haben in
    > den 3 Jahren in denen ich es benutze.
    > das glaube ich sofort...

    olala passt bloß auf und legt euch in der ram sache nicht mit mr.narfomat an.
    er nutzt täglich in seinem laptop die vollen 64gb ram aus, als poweruser...
    das durchgängige laufen von min. drei virtuellen maschinen gehört für ihn genau so zum guten ton, wie der gute ton...

    und wenn alle hersteller nicht SOFORT auf die "ansage" von herrn narfomat eingehen, werde sie sich bald alle beim insolvenzverwalter wiedersehen, dann soll aber niemand daher kommen und behaupten herr narfomat hätte davor nicht ausreichend früh gewarnt.
    immerhin konnte er auch als einziger solche analysen aufstellen, eben durch die hoch komplexen algorithmen die auf seiner mobilen hochleistungs rechnenmaschiene täglich laufen.

    wir idioten...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.15 14:21 durch aluu.

  7. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: Bouncy 09.03.15 - 14:25

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hast recht. das reicht völlig mit windows8.1 und 3 firefox tabs mit
    > spiegel.hehe, wetter.lol sowie googlesearch. office, skype und whatsapp
    > darf auch noch offen sein.
    Ich hab zwar gerade deutlich mehr offen (~50 geladene Tabs in Chrome, mehr geht kaum da es 32bittig ist und ein 64bit Browser noch immer auf sich warten läßt, du kämst also auch mit 128GB RAM im System nicht viel weiter), aber das ist nichtmal der Punkt. Der Punkt ist, dass auch 2015 nicht mehr benötigt wird, weil meist eher das selbstverursachte Chaos offener Programme das eigentlich lächerliche ist, nicht die 8GB RAM.

    Du kannst aber gerne vernünftige, realistische Situationen nennen, in denen ein Arbeitsgerät mit diesen Maßen und technischen an seine RAM-Grenzen stößt...

  8. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: tunnelblick 09.03.15 - 14:30

    ich weiss auch nicht, warum man nicht mehr erlaubt. aber evtl. liegt es auch an der anzahl der zur verfügung stehenden slots?
    wobei ich für mich selber zwar keinen grund sehe, dass da mehr als 8 rein sollten, aber was man hat, hat man :)
    "there is no better ram than more ram" ;)

  9. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: grorg 09.03.15 - 14:34

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > narfomat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab zwar gerade deutlich mehr offen (~50 geladene Tabs in Chrome, mehr
    > geht kaum da es 32bittig ist und ein 64bit Browser noch immer auf sich
    > warten läßt
    Es gibt schon lange einen offiziellen 64bit-Chrome-Browser.
    Ebenfalls einen 64bit-Firefore (Nightlies).

  10. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: aluu 09.03.15 - 14:35

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich weiss auch nicht, warum man nicht mehr erlaubt. aber evtl. liegt es
    > auch an der anzahl der zur verfügung stehenden slots?
    > wobei ich für mich selber zwar keinen grund sehe, dass da mehr als 8 rein
    > sollten, aber was man hat, hat man :)
    > "there is no better ram than more ram" ;)

    also auch ram verbraucht strom, akkulaufzeit kann man sehr gut verkaufen als bsp.
    und in einem mobilen gerät anscheint absolut nicht wichtig, würden alle hersteller ständig mails bekommen, wo kunden nach mehr ram fragen, würden sie dem auch nachkommen.
    anscheinend nicht der fall...

    was ich viel mehr unmöglich finde, ist wenn man den ram fest verlötet.
    das hat kaum sinn, das was man dort an evtl. bauhöhe spart ist extrem lächerlich.

  11. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: eXistenZ1990 09.03.15 - 14:45

    8GB sind mehr als genug!

    Wer allerdings gerne mehrere Virtuelle Maschinen laufen hat, für den ist das natürlich zu wenig. User die so etwas machen, benutzen jedoch andere Geräte.

    Für die Zielgruppe sind 8GB mehr als genug denke ich.

  12. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: Schnarchnase 09.03.15 - 14:47

    eXistenZ1990 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die Zielgruppe sind 8GB mehr als genug denke ich.

    Die Zielgruppe dieser Geräte sind üblicher Weise auch Entwickler und die brauchen schon mal ein paar VMs, da wirds mit 8GB schon mal knapp.

  13. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: SchmuseTigger 09.03.15 - 14:49

    eXistenZ1990 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 8GB sind mehr als genug!
    >
    > Wer allerdings gerne mehrere Virtuelle Maschinen laufen hat, für den ist
    > das natürlich zu wenig. User die so etwas machen, benutzen jedoch andere
    > Geräte.
    >
    > Für die Zielgruppe sind 8GB mehr als genug denke ich.

    Mehr als genug. Noch nicht mal in Spiele-PC bringt 8GB groß was. Wo es was bringt ist wenn man mit Foto oder Video arbeitet. Aber bei 85% Adobe Abdeckung sage ich mal wird das keiner machen. Sonst ist das ein Ultrabook. Arbeiten, Surfen, Medien konsumieren. Das geht alles locker und ich meine wirklich locker mit 8GB RAM.

  14. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: Xstream 09.03.15 - 14:49

    Ich wäre Teil der Zielgruppe wenn eben 16gb am Start wären. Heute reichen mir 8 vll noch aber das Gerät ist ja nun auch etwas teurer da darf es ruhig lange halten und dem stehen 8gb im Weg.

    Was spricht dagegen für kräftigen Aufpreis (dürfen ruhig 250¤ mehr sein) 16 anzubieten?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.15 14:50 durch Xstream.

  15. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: MarioWario 09.03.15 - 14:50

    >was ich viel mehr unmöglich finde, ist wenn man den ram fest verlötet.
    >das hat kaum sinn, das was man dort an evtl. bauhöhe spart ist extrem lächerlich.
    Ich würde auch keinen Rechner unter 16 GB RAM mehr kaufen, aber deine Einschätzung ist wirklich albern:
    a) Die Klemmschienen für RAM-Module brauchen natürlich mehr Höhe
    b) Aufgelöteter RAM ist weniger störanfällig als eine korrodierende Federklemme, zudem hat ein gelötetes Bauteil einen besseren Stromfluß als ein Steckteil
    Lächerlich sind Hersteller die 4 GB onBoard-RAM-Computer verkaufen - zu einer Zeit wo ein Telefon für EURO 160 schon mit Octa/QuadCore-CPU und zwei GB-RAM ausgestattet ist. Unter 8 GB RAM sollte kein neuer Rechner mehr in einen Einkaufswagen gelegt werden - Profi sollten immer einen Happen mehr nehmen (könnten dafür an der SSD-Größe sparen).

  16. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: eXistenZ1990 09.03.15 - 14:53

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eXistenZ1990 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für die Zielgruppe sind 8GB mehr als genug denke ich.
    >
    > Die Zielgruppe dieser Geräte sind üblicher Weise auch Entwickler und die
    > brauchen schon mal ein paar VMs, da wirds mit 8GB schon mal knapp.

    Ich habe öfters mehrere VMs am laufen. Ich würde mir nie so ein Gerät kaufen, da es nicht den Anforderungen entspricht.

    Das Gerät ist doch eher was für den Mobile Einsatz, wo viel Wert auf Akkulaufzeit gelegt wird. Ich kenne leider keinen, der unterwegs mehrere VMs am laufen hat.

    Das Gerät ist einfach nicht für solch einen Einsatz gedacht, dafür gibt es aber andere Produkte von DELL.

  17. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: Bouncy 09.03.15 - 14:53

    Oha, stimmt, seit Herbst gibt's Chrome ja schon. Na dann kann man ja munter drauf lostabben^^
    FF64 dümpelt ja schon lange als Nightly herum, aber benutzbar schien er mir noch nicht so recht...

  18. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: MarioWario 09.03.15 - 15:06

    Ich würde die 8 GB als NoGo sehen. Gerade meinen Rechner gebootet und Flups sind allein mit Mail, drei Webbrowsern und einigen Utilities 5 GB RAM verbraten - bleiben 11 GB über für ein bisschen Xcode, LibreOffice und das übrige Toolchain-Gerümpel (abgesehen von VM's). Selbst wenn ich genug Photos in Web-Tabs aufmache sind die 16 GB bis zum Anschlag genutzt. Final Cut Pro hat wie die meisten Videoeditoren bis vor kurzem maximal 4GB RAM unterstützt, aber die Zeiten ändern sich und 4 & 8K stehen vor der Tür bzw. sind schon da - wenig Speicher zu haben ist da schon fatal.

  19. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.03.15 - 15:07

    Natürlich braucht man auf einem ultra mobilen Notebook zig GB an RAM. Wenn ich mehrere VMs oder sont etwas mache, dann laufe ich selten mit einem 13 Zoll Ultrabook herum. Die 8 GB reichen für so ziemlich alles was im mobilen Gebrauch nötig ist. Wer mehr Leistung will, der dümpelt sicher nicht mit einem Ultrabook herum.

  20. Re: max. 8GB RAM?

    Autor: SchmuseTigger 09.03.15 - 15:09

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde die 8 GB als NoGo sehen. Gerade meinen Rechner gebootet und Flups
    > sind allein mit Mail, drei Webbrowsern und einigen Utilities 5 GB RAM
    > verbraten - bleiben 11 GB über für ein bisschen Xcode, LibreOffice und das
    > übrige Toolchain-Gerümpel (abgesehen von VM's). Selbst wenn ich genug
    > Photos in Web-Tabs aufmache sind die 16 GB bis zum Anschlag genutzt. Final
    > Cut Pro hat wie die meisten Videoeditoren bis vor kurzem maximal 4GB RAM
    > unterstützt, aber die Zeiten ändern sich und 4 & 8K stehen vor der Tür bzw.
    > sind schon da - wenig Speicher zu haben ist da schon fatal.

    Stimmt, auf dem 13 Zoll Ultrabook hab ich auch immer Mail, 3 Webbrowser, Uttilites, Xcode, Libre Office und Gerümpel und VM's offen..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster
  4. CP Erfolgspartner AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€ (Bestpreis!)
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)
  4. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis 135,77€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
    Elektroschrott
    Kauft keine kleinen Konsolen!

    Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
    2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
    Quantencomputer
    Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

    Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
    2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
    3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

    1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
      Bundesrechnungshof
      Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

      Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

    2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
      Riot Games
      Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

      Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

    3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
      Energiewende
      Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

      Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


    1. 18:10

    2. 16:56

    3. 15:32

    4. 14:52

    5. 14:00

    6. 13:26

    7. 13:01

    8. 12:15