1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell XPS 13 Ultrabook: Unter…

Linux nativ mit Developer Edition

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux nativ mit Developer Edition

    Autor: jstaerk 12.03.15 - 08:57

    Ich glaube Dell würde offiziell für Linux weiterhin die XPS 13 Developer Edition http://www.dell.com/de/unternehmen/p/xps-13-linux/pd empfehlen, wobei die vermutlich noch auf dem alten (nicht randlosen) Modell basiert: weiß da jemand genaueres?

    Ich habe so ein Ding (XPS-13 L322X) und aufgrund der wackligen WLAN-Verbindung vom mitgelieferten Ubuntu 12 LTS hab ich irgendwann auf den RC von Debian Jessie aktualisiert und bin jetzt insgesamt sehr zufrieden. Interessanterweise wird die Linux-Version durchweg ohne die Bezeichnung Ultrabook vermarktet was ich darauf zurückführe, dass diese von Intel eingetragene Marke eine Mindest-Akkulaufzeit von 8h voraussetzt was tatsächlich nur unter Windows erreichbar scheint: ich bin ohne weitere Frickeleien auch im 6h-Bereich.

  2. Re: Linux nativ mit Developer Edition

    Autor: chimera 12.03.15 - 11:27

    Ich habe auch ein XPS 13 (FullHD, ohne Touchscreen), habe mir ebenfalls die Developer Edition zugelegt.

    Ubuntu habe ich anfangs durch Gentoo ersetzt (gab ein super Tutorial im Wiki) bin dann aber auf Debian Unstable umgestiegen (weil: Aktuell und Mainstream). Die Wifi-Probleme habe ich gelöst indem ich die Intel Karte gegen eine Atheros Killer getauscht habe, das hat auch den Vorteil dass man Opensource Treiber verwenden kann und bei der Installation nicht blöd da steht, weil man ja bei der Intel den Treiber nachladen muss (via Internet und ohne Ethernet Buchse).

    Bzgl dem neuen Modell: die alte Developer Edition ist ja bereits nicht mehr erhältlich (zumindest nicht auf der Dell Webseite), ich vermute in ein paar (wenigen?) Monaten wird die 2015er Variante dann auch mit Linux erhältlich sein.

  3. Re: Linux nativ mit Developer Edition

    Autor: elgooG 12.03.15 - 11:55

    Golem hat den Artikel aktualisiert. Es wird wieder eine vorinstallierte Linux-Version geben.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  3. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München-Unterföhring
  4. Frank GmbH Kunststoffvertrieb, Mörfelden-Walldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,99€
  2. 4,25€
  3. 68,23€ (Release 03.12.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de