1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell XPS 13 Ultrabook: Unter…

mit dem kauf warten, developer edition kann hardwareseitig abweichen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mit dem kauf warten, developer edition kann hardwareseitig abweichen

    Autor: kommentar 12.03.15 - 07:32

    Also die einzige Quelle ist eh nur der verantwortliche Leiter des Projekt Sputnik innerhalb von Dell. In 2015 haben sie bisher nur das M3800 rausgebracht, dass den anspruch hat eine Workstation zu sein. So wie ich das verstanden habe, könnte sich die developer edition Hardware-seitig unterscheiden - wäre also bitter wenn man dann da mit seinen zu früh gekauften sitzt und andere haben out of the box feeling mit ubuntu. Für mich persönl. fällt es eh weg, weil es wohl nur ein eigenes image von ubuntu bekommen wird und max. 8gb ram hat. Ich will richtige saubere Unterstützung, die "upstream" bei den einzelnen Projekten ist. Das schliesst sich aber auch nicht aus, dass dem trotzdem so ist. Sonst sehr gelungen. Ich steh auf Fedora/RedHat und werde wohl in der Thinkpad T-Reihe von Lenovo fündig.

  2. Re: mit dem kauf warten, developer edition kann hardwareseitig abweichen

    Autor: us0r2 15.03.15 - 15:04

    Wo hat der Leiter des Projekt Sputnik das geschrieben?

    Also diese Seite sagt eher das Gegenteil: https://twitter.com/barton808/status/556501664665178114

  3. Re: mit dem kauf warten, developer edition kann hardwareseitig abweichen

    Autor: Schwarz355 15.03.15 - 19:03

    Alle patches werden in Kernelversion 4.0-rc4 upstream sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  3. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  4. Erzbistum Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42