Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Assistenten: Google…

Digitale Assistenten: Google Assistant schadet der Android-Plattform

Google hält Google Assistant von Android fern: Der digitale Assistent wird nur auf Google-eigenen Geräten wie den Pixel-Smartphones oder dem Home-Lautsprecher laufen. Für die Android-Plattform ist das ein Rückschlag und könnte auch für Google einer werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Internetanbindung weiterhin ein KO-Kriterium. 1

    Atalanttore | 09.10.16 14:59 09.10.16 14:59

  2. http://g.co/voiceaccess 3

    Pjörn | 06.10.16 04:26 06.10.16 19:58

  3. Wer benutzt die eigentlich (Seiten: 1 2 ) 25

    ChoMar | 05.10.16 13:24 06.10.16 15:17

  4. Auf allen Android Geräten und die EU Kommission dreht am Rad... 16

    DooMRunneR | 05.10.16 12:07 06.10.16 10:12

  5. @Golem: Der Google Assistent ist im Allo Messenger bereits enthalten!!! 5

    zyx | 05.10.16 16:55 06.10.16 08:31

  6. Embedded Google Assistant SDK 1

    thekonfus | 05.10.16 19:56 05.10.16 19:56

  7. clever analysiert - nur leider falsch - Allo 3

    Dietbert | 05.10.16 12:37 05.10.16 18:24

  8. Letzte Woche auf meinem Galaxy S6 getestet 11

    wollem | 05.10.16 13:05 05.10.16 18:11

  9. Viele falsche Entscheidungen (meine Meinung) 4

    Asser | 05.10.16 14:15 05.10.16 17:39

  10. "Hey Siri!", "Ok Google!", "Hi LG!", "Hohoho Huawei!".... 3

    Mithrandir | 05.10.16 13:05 05.10.16 17:29

  11. Kommt imho mit der Search App für alle 1

    monotek | 05.10.16 15:37 05.10.16 15:37

  12. Soll das ein Witz sein? Ein Gewinn für die Kunden? 2

    weezor | 05.10.16 14:35 05.10.16 15:19

  13. Das Internet verschiebt sich immer mehr in Richtung Bild und Video 2

    Lebostein | 05.10.16 14:49 05.10.16 14:55

  14. Wird schon noch... 1

    logged_in | 05.10.16 14:04 05.10.16 14:04

  15. Ist doch schön wenn das wegfällt ... 1

    HanSwurst101 | 05.10.16 13:01 05.10.16 13:01

  16. warum fernhalten? Google Allo ist der Assistent dabei 2

    lefty1978 | 05.10.16 12:37 05.10.16 12:49

  17. Krasse Strategie 1

    pk_erchner | 05.10.16 12:40 05.10.16 12:40

  18. Google schadet Android schon lange... 1

    heubergen | 05.10.16 12:34 05.10.16 12:34

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. Kisters AG, Karlsruhe
  3. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  4. Versicherungskammer Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 2,99€
  3. 2,99€
  4. 1,24€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00