1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dragon ID: Stimme als Passwort

Und wehe man ist erkältet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wehe man ist erkältet

    Autor: phase001.ms 05.06.12 - 11:57

    Ich glaube nicht das man dann sein Handy noch benutzen kann, außer man kann weiterhin auf den Normalen weg entsperren

  2. Re: Und wehe man ist erkältet

    Autor: Anonymer Nutzer 05.06.12 - 12:42

    phase001.ms schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube nicht das man dann sein Handy noch benutzen kann, außer man kann
    > weiterhin auf den Normalen weg entsperren

    Ist doch super wenn dann nix mehr geht, dann kann man seinem Chef wenigstens plausible sagen: "Chef ich bin krank, ich kann nicht mehr arbeiten." ;-)

  3. Re: Und wehe man ist erkältet

    Autor: Neonen 05.06.12 - 12:49

    Dragon arbeitet auch relativ gut wenn du eine dicker Erkältung hast. ^^
    Musst nur alles dreifach sagen, dann gehts. :)

  4. Re: Und wehe man ist erkältet

    Autor: pythoneer 05.06.12 - 14:10

    Und wenn ich betrunken bin, oder beim Zahnarzt war ... oder bei tausend anderen Gründen?

  5. Re: Und wehe man ist erkältet

    Autor: Klonky 05.06.12 - 15:02

    Glaub mir. Wenn man Betrunken ist, sollte man gerade nicht das Handy benutzen, bringt nur Probleme :D

  6. Re: Und wehe man ist erkältet

    Autor: Anonymer Nutzer 05.06.12 - 15:07

    Klonky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaub mir. Wenn man Betrunken ist, sollte man gerade nicht das Handy
    > benutzen, bringt nur Probleme :D

    Joa lieber selbst mit dem Auto fahren als mit dem Handy das Taxi zu rufen *hust*

  7. Re: Und wehe man ist erkältet

    Autor: Klonky 05.06.12 - 15:13

    Taxi rufen musste ja net selbst, lass das den Barkeeper oder sonst wen machen :D Wenns wirklich net mehr geht, kommt doch eh net mehr raus als "WILL NACHHAUSE"

  8. Re: Und wehe man ist erkältet

    Autor: Anonymer Nutzer 05.06.12 - 16:24

    Klonky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Taxi rufen musste ja net selbst, lass das den Barkeeper oder sonst wen
    > machen :D Wenns wirklich net mehr geht, kommt doch eh net mehr raus als
    > "WILL NACHHAUSE"

    Naja nicht überall wo man feiert hat man zwingend einen Barkeeper oder sonstige Bedienung (z.B. Privatparties) und wenn die anderen genau so angetrunken sind wie man selbst muss ja irgendwer ein Taxi rufen können ;)

  9. Re: Und wehe man ist erkältet

    Autor: __destruct() 07.06.12 - 00:45

    Der, der es schafft, dann noch sein Handy zu entsperren, bekommt die Fahrt umsonst. Die anderen zahlen. *g*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  4. Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  3. 21,99€
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design