1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Duo und Allo: Google…

Hangout

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hangout

    Autor: redbullface 18.05.16 - 23:24

    War Hangout nicht als Videotelefonie von Google gedacht?

  2. Re: Hangout

    Autor: jjfx 18.05.16 - 23:59

    Offenbar ändern sie die Strategie nach Lust und Laune.

    Hangout hat den Vortel dass es vom Computer geht, und dass man auch über XMPP Nachrichten schicken kann.

  3. Re: Hangout

    Autor: Mett 19.05.16 - 05:32

    Und sobald sich eine Nutzerbasis gebildet hat, wird der Dienst von Google wieder eingestellt...

  4. Re: Hangout

    Autor: TrudleR 19.05.16 - 06:53

    Naja "Nutzerbasis" sehe ich nirgends.

    Mir gefällt es auch nicht. Sehe den Vorteil nicht zu etablierten Messengern.

  5. Jep, Hangout

    Autor: Bouncy 19.05.16 - 09:03

    Ja, und da es eine zeitlang auf praktisch jedem Android installiert und an die Mailadresse geknüpft war, hätte man damit praktisch sofort eine mächtige Nutzerbasis schaffen können. Die meisten Leute wußten gar nicht, dass sie Hangout installiert haben bzw. was das eigentlich ist, war halt so ein Googledingens, was zum Handy gehört. Nie irgendwie beworben, nichts.
    Ich verstehe bis heute nicht, warum Google das im Sand hat verlaufen lassen, Hangout wäre _der_ eine Konkurrent gewesen, den man gegen WA stellen könnte, es war fertig und verteilt. Und jetzt ist es schlicht tot. Verrückt...

  6. Re: Hangout

    Autor: Mett 19.05.16 - 09:29

    Weswegen der Dienst ja noch existiert... :/

  7. Re: Hangout

    Autor: Tom Bombadil 19.05.16 - 09:35

    Mir ist auch überhaupt nicht klar, warum die jetzt wieder das Rad neu erfinden während Hangouts ALLES schon kann. Text, Bilder, Sprache, Video, Gruppen, alles.
    Technisch sind sie bei Google gut, vielleicht hängt es am Marketing.

    Ein Problem von Hangout hab ich in der Praxis erlebt: Die Leute raffen es einfach nicht die Google Adresse ihrer Kontakte zu nutzen. Sie kennen sie nicht, oder haben sie nicht eingetragen. Oft wissen sie ihre eigene mail nichtmal und legen mit jedem neuen Telefon eine andere an.
    Das Whatsapp System über die Telefonnummer scheint da wesentlich intuitiver zu sein, weil da hat anscheinend niemand Probleme mit.

  8. Re: Hangout

    Autor: Robert.Mas 19.05.16 - 10:54

    Das sind im Prinzip die beiden großen Problem von Hangouts:
    1. Bekanntheitsgrad, obwohl es schon überall (bei Android) vorinstalliert ist
    2. Manuelles Hinzufügen neuer Kontakte macht seit Whatsapp anscheinend niemand mehr, also fehlte die Nutzung der Telefonnummer aus den Kontakten.

    Bin mir ziemlich sicher, das letzteres der Hauptgrund für den großen Erfolg von Whatsapp war.

  9. Re: Hangout

    Autor: TarikVaineTree 19.05.16 - 11:28

    Verstehe auch nicht, was der Unfug soll. Hangouts kann längst Videotelefonie.
    Obgleich seit der Umstellung (auf HTML5?) die Quali deutlich schlechter wurde. Leider.

  10. Re: Hangout

    Autor: DASPRiD 19.05.16 - 11:29

    Ich selbst nutze mit meinen Kunden Hangouts sehr aktiv. Schon alleine aus dem Grund, weil es Gruppen-Videomeetings mit Bildschirmfreigaben systemübergreifend unterstützt.

    Skype kann zwar z. B. auch Videochats und Bildschirmfreigabe unter Linux, allerdings nur im 1-on-1 Modus und da auch nur mit 720p. In Gruppenchats kann man auf einmal weder Video senden noch empfangen.

    GoToMeeting lässt zwar in der HTML5-Variante, die unter Linux läuft, Webcamvideos teilen, und man kann auch andere Nutzer sehen, aber Bildschirmfreigabe funktioniert nicht.

    In sofern ist Hangouts für meinen Nutzerkreis momentan konkurrenzlos.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Dialog Institut GmbH, Frankfurt am Main
  2. ITEOS, Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe
  3. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  4. ITEOS, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,26€
  2. (-14%) 42,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Renault: Zweiter Einsatz für Akkus aus E-Autos in Motorbooten
    Renault
    Zweiter Einsatz für Akkus aus E-Autos in Motorbooten

    Renault hat eine mögliche Lösung für verbrauchte Akkus aus Elektroautos präsentiert und Stromspeicher in ein Motorboot eingebaut, das in Paris auf der Seine fährt.

  2. Musik und Fotos: iPhone-Sync mit MacOS Catalina macht Probleme
    Musik und Fotos
    iPhone-Sync mit MacOS Catalina macht Probleme

    Die Synchronisation von Fotos und Musik mit dem iPhone und Apples neuem Betriebssystem MacOS Catalina funktioniert nicht einwandfrei, wenn Nutzer den Abgleich zwischen Smartphone und Rechner via Kabel vornehmen.

  3. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk hat bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads angekündigt, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen werde. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.


  1. 08:31

  2. 08:03

  3. 23:10

  4. 19:07

  5. 18:01

  6. 17:00

  7. 16:15

  8. 15:54