1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Duo und Allo: Google…

Wow, Videos noch bevor jema...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: _Sascha_ 18.05.16 - 22:20

    ... abbruch ... läd und läd und läd...

    Ach ja, kein Datenvolumen mehr übrig.

    An sich ist die Idee ja lustig, aber in Deutschland eher schwer umzusetzen. Da reizt es überhaupt nicht Videos des Anrufers noch vor annahme zu erlauben.

  2. Re: Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: noneofthem 18.05.16 - 22:39

    _Sascha_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... abbruch ... läd und läd und läd...
    >
    > Ach ja, kein Datenvolumen mehr übrig.
    >
    > An sich ist die Idee ja lustig, aber in Deutschland eher schwer umzusetzen.
    > Da reizt es überhaupt nicht Videos des Anrufers noch vor annahme zu
    > erlauben.

    In Deutschland eher schwer umzusetzen???

    1. Nicht jeder hat winzige 1 GB Datenvolumen oder noch weniger. Ich persönlich habe 5 GB.

    2. Google hat darauf hingewiesen, dass der Verbrauch stark minimiert wurde. Nicht jeder Anbieter und/oder Protokoll verballert so viel Datenvolumen wie Skype.

    3. Wifi

  3. Re: Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: Vanger 18.05.16 - 22:50

    > 2. Google hat darauf hingewiesen, dass der Verbrauch stark minimiert wurde.
    Wow, das heißt Google hat nur für seine Video-Messaging-App einen neuen Video-Codec entwickelt der modernen Codecs wie HEVC und VP9 meilenweit voraus ist?

    Ich bin beeindruckt! Da hat Google den heiligen Gral der Video-Kodierung entdeckt! Immerhin versprechen sie "stark minimierten" Datenverbrauch und gleichzeitig "hochauflösende Videotelefonate"! Bisher war das ein Widerspruch, aber Google macht es einfach trotzdem! Wow! *begeistert*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.05.16 22:51 durch Vanger.

  4. Re: Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: blackout23 18.05.16 - 23:02

    _Sascha_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... abbruch ... läd und läd und läd...
    >
    > Ach ja, kein Datenvolumen mehr übrig.
    >
    > An sich ist die Idee ja lustig, aber in Deutschland eher schwer umzusetzen.
    > Da reizt es überhaupt nicht Videos des Anrufers noch vor annahme zu
    > erlauben.

    Ich bin eher darauf gespannt, wie die Leute das nutzen werden um andere zu trollen.

  5. Re: Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: jack56 18.05.16 - 23:24

    > _Sascha_ schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------------
    > 1. Nicht jeder hat winzige 1 GB Datenvolumen oder noch weniger. Ich
    > persönlich habe 5 GB.

    Nicht jeder hat das Geld, wenn du als Schüler auf nem Dorf wohnst hast du die Wahl, mickrige Verträge und Empfang, oder halt viel Volumen, aber keinen Empfang

  6. Re: Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: patwoz 18.05.16 - 23:52

    jack56 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > _Sascha_ schrieb:
    > >
    > --------------------------------------------------------------------------
    > > 1. Nicht jeder hat winzige 1 GB Datenvolumen oder noch weniger. Ich
    > > persönlich habe 5 GB.
    >
    > Nicht jeder hat das Geld, wenn du als Schüler auf nem Dorf wohnst hast du
    > die Wahl, mickrige Verträge und Empfang, oder halt viel Volumen, aber
    > keinen Empfang

    Und wen kümmerts? Die die es nutzen können und wollen, haben Ihren Spaß dran. Alle anderen können es doch einfach ignorieren.

  7. Re: Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: Moe479 18.05.16 - 23:54

    genau den fortschritt und die teilhabe ignorieren, und dann wird man als hinterweltler herabgestuft, weil man es tatsächlich auch geworden ist ... gute idee!

  8. Re: Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: ecv 18.05.16 - 23:55

    Das zeigt uns das Schüler und Personen mit wenig Datenvolumen ganz einfach nicht zur Zielgruppe zählen. Ich denke mir schon das die Jungs bei Google sich Gedanken um ihre Zielgruppe gemacht haben :-) Wer kein Datenvolumen hat, der bucht vermutlich auch kein Restaurant per messenger B-)
    Edit :
    Hab das Thema verfehlt... Sorry. Zeit fürs Bett



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.05.16 23:57 durch ecv.

  9. Re: Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: plutoniumsulfat 19.05.16 - 00:23

    Naja, viel Datenvolumen ist teilweise unbezahlbar oder schlicht und ergreifend zu teuer.

  10. Re: Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: NIKB 19.05.16 - 01:09

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, viel Datenvolumen ist teilweise unbezahlbar oder schlicht und
    > ergreifend zu teuer.
    Verglichen mit Rundfunkbeitrag ist weniges unbezahlbar. Und ich finde 6 GB OK...

  11. Re: Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: Thegod 19.05.16 - 05:42

    _Sascha_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... abbruch ... läd und läd und läd...
    >
    > Ach ja, kein Datenvolumen mehr übrig.
    >
    > An sich ist die Idee ja lustig, aber in Deutschland eher schwer umzusetzen.
    > Da reizt es überhaupt nicht Videos des Anrufers noch vor annahme zu
    > erlauben.

    Nicht weitersagen, aber in den USA haben die meisten Leute auch kein uneingeschränktes Datenvolumen mehr und müssen sogar sobald sie über ihrem Limit sind drauf zahlen.

    Jetzt mal abgesehen das Video-Chat ohnehin nicht super beliebt ist Frage ich mich wirklich für wenn Sie dieses Feature entwickelt haben.

  12. Re: Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: Spaghetticode 19.05.16 - 09:37

    jack56 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > _Sascha_ schrieb:
    > >
    > --------------------------------------------------------------------------
    > > 1. Nicht jeder hat winzige 1 GB Datenvolumen oder noch weniger. Ich
    > > persönlich habe 5 GB.
    >
    > Nicht jeder hat das Geld, wenn du als Schüler auf nem Dorf wohnst hast du
    > die Wahl, mickrige Verträge und Empfang, oder halt viel Volumen, aber
    > keinen Empfang

    Ich denke mal, Schüler können das WLAN ihrer Eltern mitnutzen. So können sie auch zu Hause videotelefonieren. Es sei denn, man wohnt an irgendeinem Ort ohne (oder mit extrem langsamen) DSL oder die Eltern haben nix mit Technik am Hut und gar keinen Internetanschluss.

  13. Re: Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: Spinnerette 19.05.16 - 10:02

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jack56 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > _Sascha_ schrieb:
    > > >
    > >
    > --------------------------------------------------------------------------
    > > > 1. Nicht jeder hat winzige 1 GB Datenvolumen oder noch weniger. Ich
    > > > persönlich habe 5 GB.
    > >
    > > Nicht jeder hat das Geld, wenn du als Schüler auf nem Dorf wohnst hast
    > du
    > > die Wahl, mickrige Verträge und Empfang, oder halt viel Volumen, aber
    > > keinen Empfang
    >
    > Ich denke mal, Schüler können das WLAN ihrer Eltern mitnutzen. So können
    > sie auch zu Hause videotelefonieren. Es sei denn, man wohnt an irgendeinem
    > Ort ohne (oder mit extrem langsamen) DSL oder die Eltern haben nix mit
    > Technik am Hut und gar keinen Internetanschluss.


    Wenn ich mal nen Schwank aus meinem Leben bringen darf: Als 1&1-Nutzer im D2 Netz bin ich beim Besuch meiner Eltern auf dem Land ziemlich gearscht. WLAN reißt da leider auch nix mehr raus, da der Vertrag 1000 Jahre alt ist und noch bis September geht, weil die letzte Kündigungsfrist nicht eingehalten wurde. Zu dem kommt noch, dass die Leitung da eh nicht die dickste ist.
    Bei mir in der Stadt sieht das schon wieder etwas anders aus (LTE, bzw 50MBIT-Leitung), aber ich bin ja auch keine Schülerin mehr.

  14. Re: Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: Nein! 19.05.16 - 11:00

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > 2. Google hat darauf hingewiesen, dass der Verbrauch stark minimiert
    > wurde.
    > Wow, das heißt Google hat nur für seine Video-Messaging-App einen neuen
    > Video-Codec entwickelt der modernen Codecs wie HEVC und VP9 meilenweit
    > voraus ist?
    >
    > Ich bin beeindruckt! Da hat Google den heiligen Gral der Video-Kodierung
    > entdeckt! Immerhin versprechen sie "stark minimierten" Datenverbrauch und
    > gleichzeitig "hochauflösende Videotelefonate"! Bisher war das ein
    > Widerspruch, aber Google macht es einfach trotzdem! Wow! *begeistert*


    VP9 kommt von Google...

    Dir ist aber schon klar dass das auch durch andere "dinge" realisiert werden kann. Es muss nicht immer am Codec gearbeitet werden. Auch wenn sie das sicher gemacht haben.

    Zum Beispiel könnte man das alles reduzieren:
    * Auflösung
    * Farbtiefe
    * FPS
    * Audio-Qualität
    Und schon verbraucht das ding nicht einmal mehr ein drittel der Originalgröße.

    Etwas schlecht reden von dem man NICHTS weiß ist schlicht /dumm/.

  15. Re: Wow, Videos noch bevor jema...

    Autor: plutoniumsulfat 19.05.16 - 12:00

    Das datenhungrigste davon ist die Auflösung. Und dazu dann die Aussage "hochauflösende Bilder"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  3. Claranet GmbH, Frankfurt am Main
  4. Landkreis Stade, Stade

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)
  3. 34,90€ (Vergleichspreis 44,85€)
  4. 25€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12