Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dynabook G-Serie: Foxconns…

Zu leicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu leicht?

    Autor: HankTheTank 27.01.19 - 19:20

    Ich finde ja ein gewisses Gewicht muss schon sein damit es sich wertig anfühlt.
    Vielleicht etwas old-school, aber das fühlt sich dann nach Plastikgabel an.

  2. Re: Zu leicht?

    Autor: honna1612 27.01.19 - 21:02

    Ja der markt gibt alles her. Manche sehen das so und andere haben gerne weniger gewicht.

  3. Re: Zu leicht?

    Autor: thrawnx 27.01.19 - 22:16

    Wenn man sonst Nichts zu meckern hat, dann ist es eben zu leicht! :D

  4. Re: Zu leicht?

    Autor: park3r 27.01.19 - 23:39

    Je leichter desto besser. Geschmäcker sind verschieden. Ich finde das ist ein cooles Notebook, das ich gerne ausprobieren würde, aber nur mit Linux oder BSD.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.01.19 23:39 durch park3r.

  5. Re: Zu leicht?

    Autor: hans-peterr 28.01.19 - 00:24

    Uhh, masochistisch veranlagt?

  6. Re: Zu leicht?

    Autor: torrbox 28.01.19 - 06:29

    HankTheTank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde ja ein gewisses Gewicht muss schon sein damit es sich wertig
    > anfühlt.
    > Vielleicht etwas old-school, aber das fühlt sich dann nach Plastikgabel an.


    Sollte es nicht andersrum sein? Ich habe mich von 2,3 auf 2,0kg und lautlos verbessert, aber zu dick und schwer ist es immer noch. Dafür war es billig (200¤) und man kann es leicht öffnen und Teile tauschen.

    Aber es hat 15,6", was ich für notwendig erachte.

  7. Re: Zu leicht?

    Autor: hG0815 28.01.19 - 12:13

    hans-peterr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Uhh, masochistisch veranlagt?

    Wenn man jeden Meter mit dem Auto fährt und das Ding auf dem Beifahrersitz liegt, merkt man das Gewicht gar nicht ;-)

  8. Re: Zu leicht?

    Autor: Khabaal 28.01.19 - 14:47

    HankTheTank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde ja ein gewisses Gewicht muss schon sein damit es sich wertig
    > anfühlt.
    > Vielleicht etwas old-school, aber das fühlt sich dann nach Plastikgabel an.

    Du sagst es man, die Größe ist ja wohl auch ein Witz, wer glaubt denn bitte bei 13 Zoll dass da wirklich leistungsfähige Hardware drinne steckt?!? Unter 17 Zoll fühlt sich so ein Notebook doch wie ein Kinderspielzeug an! ;D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg
  2. nexible GmbH, Düsseldorf
  3. Dataport, Bremen, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  4. RFT kabel Brandenburg GmbH, Brandenburg an der Havel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
    Dark Mode
    Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

    Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
    Von Mike Wobker

    1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
    2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
    3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00