Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dynaedge: Toshiba baut ein…

Leider schon wieder ohne abdeckbare Kamera

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider schon wieder ohne abdeckbare Kamera

    Autor: Stefan Grotz 16.09.18 - 14:13

    Bei google glass und der "glasshole"-Diskussion ging es ja vor allem um unbemerktes Filmen. Man hätte das einfach mit einer aufschiebbaren Abdeckung vor der Linse ablindern können, dann ist immer klar, wann gerade gefilmt wird.

    Ich wünsche mir schon lange so eine Brille mit der man im Zug arbeiten kann ohne gebückt sitzen zu müssen. Ich meine also einen reinen Monitor für ein beliebiges Gerät + einer usb-Tastatur auf dem Schoß. Diese Technologie wäre perfekt dafür, leider gibt es solche Geräte nicht ohne Kamera.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.18 14:14 durch Stefan Grotz.

  2. Re: Leider schon wieder ohne abdeckbare Kamera

    Autor: Liriel 16.09.18 - 18:40

    paranoiaargument bei der kamera?

  3. Re: Leider schon wieder ohne abdeckbare Kamera

    Autor: RicoBrassers 17.09.18 - 08:01

    Lies dir bitte nochmal die Überschrift durch:
    > Toshiba baut ein Google Glass für die Werkshalle

    Das Teil wurde nur für einen semi-mobilen Einsatzzweck entworfen, bei dem keine "Fremden" vor die Linse laufen könnten.

    Und ganz ehrlich, wenn man das mal aus Admin-/Supportperspektive betrachtet:
    Arbeiter: "Moin, ich bräuchte hier mal kurz deinen Rat."
    Helfer: "Moment, ich schalte mich mal auf deine Brille."
    A: "Super, danke. Also, hier ..."
    H: "Ich sehe ja gar nichts. Funktioniert die Brille?"
    A: "Ja, sonst alles in Ordnung."
    H: "Ruf mal bei der IT an, vielleicht wissen die weiter."

    A: "Moin, ich habe eben versucht, mich auf die Brille von H zu schalten, hat nicht funktioniert."
    IT: "Wie, >Hat nicht funktioniert<?"
    [...]
    IT: "Mir kommt da eine Idee auf. Ist vielleicht noch eine Abdeckung auf der Kamera?"
    A: "Jaaaaa, ups. Hatte ich ganz vergessen."
    H (über die Brille): "Jetzt sehe ich was!"

  4. Re: Leider schon wieder ohne abdeckbare Kamera

    Autor: Flexor 17.09.18 - 08:45

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lies dir bitte nochmal die Überschrift durch:
    > > Toshiba baut ein Google Glass für die Werkshalle
    >
    > Das Teil wurde nur für einen semi-mobilen Einsatzzweck entworfen, bei dem
    > keine "Fremden" vor die Linse laufen könnten.
    >
    > Und ganz ehrlich, wenn man das mal aus Admin-/Supportperspektive
    > betrachtet:
    > Arbeiter: "Moin, ich bräuchte hier mal kurz deinen Rat."
    > Helfer: "Moment, ich schalte mich mal auf deine Brille."
    > A: "Super, danke. Also, hier ..."
    > H: "Ich sehe ja gar nichts. Funktioniert die Brille?"
    > A: "Ja, sonst alles in Ordnung."
    > H: "Ruf mal bei der IT an, vielleicht wissen die weiter."
    >
    > A: "Moin, ich habe eben versucht, mich auf die Brille von H zu schalten,
    > hat nicht funktioniert."
    > IT: "Wie, >Hat nicht funktioniert<?"
    > [...]
    > IT: "Mir kommt da eine Idee auf. Ist vielleicht noch eine Abdeckung auf der
    > Kamera?"
    > A: "Jaaaaa, ups. Hatte ich ganz vergessen."
    > H (über die Brille): "Jetzt sehe ich was!"

    Ich bin mir sicher DAS würde so mehr als einmal passieren...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)
  3. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  4. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
      Disney
      4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

      Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

    2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
      Kickstarter
      Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

      Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

    3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
      Taleworlds
      Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

      Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


    1. 13:13

    2. 12:34

    3. 11:35

    4. 10:51

    5. 10:27

    6. 18:00

    7. 18:00

    8. 17:41