1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Book-Reader sind cool…

Bücher halten 100 Jahre

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bücher halten 100 Jahre

    Autor: Pseudofortschritt 26.12.09 - 14:39

    und länger. Auch ist die Eigentumsfrage eines Buches nicht ständig in Frage gestellt (DRM). Somit sind die Inhalte relativ zensurresistent.

  2. Re: Bücher halten 100 Jahre

    Autor: hatschi 26.12.09 - 14:51

    Gut das du "relativ" benutzt hast, denn Bücher sind nicht feuerfest ;)

  3. Re: Bücher halten 100 Jahre

    Autor: megaimmi2005 26.12.09 - 15:04

    hatschi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut das du "relativ" benutzt hast, denn Bücher sind nicht feuerfest ;)

    das ist ein kindle auch nicht, nur ein etwas teurerer verlust.

    ganz zu schweigen von dem "angeberfaktor" - diese schraenke voller buecher hab ich alle gelesen.... im Gegensatz zu "diese dvd (mit ebooks) hab ich gelesen.... ;-)

  4. Re: Bücher halten 100 Jahre

    Autor: QDOS 26.12.09 - 15:28

    man kann in der heutigen Gesellschaft noch damit angeben, dass man Schränke voller Bücher gelesen hat?

  5. Re: Bücher halten 100 Jahre

    Autor: Basement Dad 26.12.09 - 16:32

    XD. Stimmt, gibt wenige die heut noch n Haufen Bücher im Schrank haben. Lesen ist ja heute out. Heute ist MTV, VIVA, Jamba, TV Total, die Supernanny und die ganzen Casting Shows wie DSDS usw. in.
    *Duckundwech*.

  6. Re: Bücher halten 100 Jahre

    Autor: QDOS 26.12.09 - 16:37

    die einzigen Sender die heute noch einen bildenden Charakter haben sind auch out...
    und dann über die PISA-Studie wundern... - obwohl die effektiv auch nichts aussagt

  7. Re: Bücher halten 100 Jahre

    Autor: nuffy 26.12.09 - 18:46

    Pseudofortschritt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und länger.

    ... und wenn der Mensch auch so lange hält und was davon hat, dann ist's ja gut...

  8. Re: Bücher halten 100 Jahre

    Autor: Streuner 27.12.09 - 12:15

    Pseudofortschritt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und länger.

    Bei der heutigen Produktionsqualität kannst du Froh sein wenn die nach dem nächsten Umzug, oder sogar nach dem zuendelesen noch tauglich sind. Und Deutschland hat da noch geradezu Luxusbände i vergleich zu anderen Ländern. In den USA z.B. sind normale Taschenbücher wirklich nur bedrucktes Toilettenpapier (nach US-Standard, d.H. einlage dünne futzel). Das dort EBook-Reader besondern gut gehen ist daher sehr verständlich.

  9. Re: Bücher halten 100 Jahre

    Autor: Streuner 27.12.09 - 12:22

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man kann in der heutigen Gesellschaft noch damit angeben, dass man Schränke
    > voller Bücher gelesen hat?

    Das konnte man nie. Man konnte (und kann immer noch) damit angeben viel zu Wissen, wenn man es nachweisen kann. Mit Büchern was das früher halt sehr einfach, waren ja auch teuer genug das nicht jeder Depp sich Schränke voll davon anschaffen konnte.

  10. Re: Bücher halten 100 Jahre

    Autor: Sicainet 27.12.09 - 13:30

    Ich bin darueber hinaus mit meinem Buecherregal angeben zu muessen... Auch du megamimmi wirst dich vielleicht mal weiterentwickeln und das nicht mehr fuer wichtig halten.

    Und btw. ich will doch garnicht dass Buecher 100 Jahre ueberleben, die sollen solange halten bis ich sie fertig gelesen hab. Alles andere kann man in 10, 50 oder 100 Jahren mit garantie wieder kaufen...

    Und ja ich kauf ein Buch lieber guenstig 2x innerhalb vonn 10 Jahren als dass ich das 10 Jahre lang rumstehen hab, abstauben muss und umpacken etc.(bei Umzug)

  11. Re: Bücher halten 100 Jahre

    Autor: Streuner 27.12.09 - 13:49

    Sicainet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin darueber hinaus mit meinem Buecherregal angeben zu muessen...

    So viel Prügel bekommen? Na bei dem Geschmack nicht verwunderlich.

    > Alles andere kann man in 10, 50 oder 100 Jahren mit garantie wieder kaufen...

    Wenn du mal alt genug bist, so etwa kurz nach der Pubertät, dann wirst du merken das die meisten Bücher sehr schnell wieder vom Markt verschwinden.

    Eventuell wird sich das mit EBooks ändern, vermutlich aber nicht (zuindest im Legalen bereich).

  12. Re: Bücher halten 100 Jahre

    Autor: Sicainet 27.12.09 - 14:00

    Wow Streuner ein ganzen Post ohne Argumente gratulation.

    Ach ne stimmt du weist ja anscheinend wie alt ich bin und mit welchen Buechern mein Buecherregal gefuellt war :D.

    Und ganz zu schweigen von deiner Buchtheorie: Welche Buecher verschwinden den richtig schnell wieder vom Buechermarkt? Welche Buecher die richtig gut sind verschwinden richtig schnell vom Buechermarkt? Erst recht mit Bezug auf Ebooks. In den 40ern 50ern haette ich auch keine Buecher einfach mal so weggeworfen aber hey willkommen in heute.

  13. Und Tschüss...

    Autor: Streuner 27.12.09 - 14:13

    Sicainet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Ja, da heult er wieder. Mami lässt ihren Großen Jungen wohl nicht mehr an ihren Rockzipfel...

  14. Re: Und Tschüss...

    Autor: Sicainet 27.12.09 - 14:20

    :-) Heutzutage lassen sie auch alles ins Internet ... du ich geh mal was kochen ich les dich nachher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 39,99€
  4. (-53%) 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12