Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eee Keyboard PC im Test…

Eee Keyboard PC im Test: Couch-Surfen mit viel Licht und Schatten

Mit über einem Jahr Verspätung ist Asus' ehrgeiziges Design für einen Wohnzimmercomputer nun erhältlich. Der Eee Keyboard PC will Chatmaschine, digitaler Unterhalter und drahtloser Zuspieler für den Fernseher zugleich sein. Die Software ist gelungen, die Hardware aber hoffnungslos überfordert.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. gerade bei Ebay gekauft - und voll zufrieden, erstmal 1

    coriandreas | 03.08.11 04:53 03.08.11 04:53

  2. Videos gucken 2

    el3ktro | 29.06.10 21:06 06.07.10 18:59

  3. Warum nicht einfach 3

    Wozu | 29.06.10 19:48 01.07.10 08:50

  4. Ultra-Breiband... 1

    bandbrei | 30.06.10 21:28 30.06.10 21:28

  5. Total Fail! 13

    546u | 29.06.10 12:15 30.06.10 09:06

  6. Wertverlust 2

    FoxCore | 29.06.10 23:16 30.06.10 01:18

  7. Mit der richtigen Software und Hardware... 1

    Mike van Dike | 29.06.10 20:48 29.06.10 20:48

  8. Da fehlt eindeutig noch die drahtlose Stromversorgung. 5

    authohr | 29.06.10 14:43 29.06.10 18:18

  9. Gegenrechnung 549 Euro für Wohnzimmer-PC 6

    1st1 | 29.06.10 14:33 29.06.10 18:08

  10. Glibscht weg 5

    Fetter Hosenverweigerer | 29.06.10 14:53 29.06.10 17:55

  11. kleiner Fehler 4

    thebasket | 29.06.10 12:16 29.06.10 17:49

  12. Falsche Technik -> schlechtes Produkt 7

    Planer Kramer | 29.06.10 14:05 29.06.10 17:32

  13. Das ist doch lächerlich! 3

    WWWLAN | 29.06.10 12:10 29.06.10 16:06

  14. Wieso darf so ein Gerät überhaupt verkauft werden? 3

    ThommyHommy | 29.06.10 12:53 29.06.10 15:33

  15. Schade, die Idee war gut 1

    Neusprech | 29.06.10 15:22 29.06.10 15:22

  16. Echt schade, das Teil ist im Prinzip ein Stück Elektroschrott 1

    filipo | 29.06.10 13:27 29.06.10 13:27

  17. Wird sicher ein riesen Erfolg! 1

    wfe | 29.06.10 13:27 29.06.10 13:27

  18. Windows ohne Maus?? 6

    whaaaaaaaaaaat | 29.06.10 12:11 29.06.10 13:26

  19. Veraltet 1

    Replay | 29.06.10 12:19 29.06.10 12:19

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Private Division: Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames
    Private Division
    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

    Die Spielentwickler Patrice Désilets (Assassin's Creed), Ben Cousins (Battlefield) und Marcus Letho (Halo) produzieren ihr nächstes Werk zusammen mit einem neuen Ableger von Take 2 - der Firma hinter Rockstar und 2K Games. Private Division soll sich auf hochkarätige Indiegames konzentrieren.

  2. Klage erfolgreich: BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln
    Klage erfolgreich
    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Der Bundesnachrichtendienst muss seine Metadaten-Sammlung einschränken. Selbst in anonymisierter Form gebe es dafür keine gesetzliche Grundlage, entschied das Bundesverwaltungsgericht.

  3. Neuer Bericht: US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen
    Neuer Bericht
    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

    Ein Beratergremium der US-Regierung empfiehlt ihren Bundesbehörden, eigene IT-Lösungen aufzugeben und stattdessen stärker auf kommerzielle Cloud-Dienste zu setzen. Damit würden nicht nur Kosten gespart, die Cloud sei auch sicherer.


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55