Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eee Keyboard PC im Test…

Total Fail!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Total Fail!

    Autor: 546u 29.06.10 - 12:15

    Idee dumm, Umsetzung noch schlechter.

    Ich sag es ungern, sehr ungern, da ich Apples Politik nicht mehr mag: das iPad macht das was der Eee Keyboard PC sein will. Nur brauchbar.

  2. Re: Total Fail!

    Autor: 44545454545454 29.06.10 - 12:57

    Das iPad kann ohne Kabel Videos zum TV schicken? Cooooool!

  3. Re: Total Fail!

    Autor: Alibert 29.06.10 - 13:00

    Klar, und es hat richtig viel CPU-Leistung huuuuiiiiii

  4. Re: Total Fail!

    Autor: Paule 29.06.10 - 13:08

    44545454545454 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das iPad kann ohne Kabel Videos zum TV schicken? Cooooool!

    Nö, aber umgekehrt. Und die Filme auf dem MediaPC gepeichert sind, kann ich ja auch dem Fernseher ablaufen lassen. Und ob das jetzt so ein "Empfängermodul" oder ein richtiger Rechner ist, ist wurscht.

  5. Re: Total Fail!

    Autor: gast2 29.06.10 - 13:13

    pc + fernseher + bluetooth-tastatur mit touchpad (dinovo edge) = unschlagbar

  6. Re: Total Fail!

    Autor: Leser 29.06.10 - 13:25

    Und den kannst Du dann mal schnell ins Arbeitszimmer tragen, und dort anschliessen? Und wieviel kostet Deine Lösung nochmal, zusammen mit der Edge?

  7. Re: Total Fail!

    Autor: neocron2 29.06.10 - 13:30

    doch ist es ...
    pc + fernseher + iphone ... (oder natuerlich jedes aneder smartphone, dass eine aehnliche app hat ..., ist dann natuerlich das gleiche ...)

  8. Re: Total Fail!

    Autor: 8866486416 29.06.10 - 13:32

    Paule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 44545454545454 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das iPad kann ohne Kabel Videos zum TV schicken? Cooooool!
    >
    > Nö, aber umgekehrt. Und die Filme auf dem MediaPC gepeichert sind, kann ich
    > ja auch dem Fernseher ablaufen lassen. Und ob das jetzt so ein
    > "Empfängermodul" oder ein richtiger Rechner ist, ist wurscht.

    Hey, der kann Wasser zu Wein und Stein zu Gold machen! Ach ne, umgekehrt.

  9. Re: Total Fail!

    Autor: Paule 29.06.10 - 13:37

    Ich könnte mir da eher TV + PC + iPad vorstellen. Wenn ich auf dem TV schauen will, kann ich das mit dem iPad komplett steuern. Wenn ich auf dem iPad schauen will, kann ich das Dank WLAN in der ganzen Bude tun. Praktisch.

  10. Re: Total Fail!

    Autor: wer - ich 29.06.10 - 14:11

    PC + Fernseher + 08/15Handy mit BT
    Ich kann die Maus und auch die Tastatur so steuern, was will ich denn mehr? Außerdem spare ich mir den Stromverbrauch des Extra-Geräts.
    (Statt des Handys tut's natürlich auch eine x-beliebige PC-Fernbedienung)

  11. Re: Total Fail!

    Autor: mt23 29.06.10 - 14:55

    Paule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ob das jetzt so ein
    > "Empfängermodul" oder ein richtiger Rechner ist, ist wurscht.

    Genau, es spielt ja schon rein preislich keine Rolle wenn man statt den mitgelieferten Empfangsmodul, noch einen Rechner da hinstellt!
    Der hat schließlich auch nen Lüfter!
    Auserdem kann man mit dem iPhone telefonieren! Und besser als 42 Zoll Plasmas ist das ding auch, weil umgekehrt!

  12. Re: Total Fail!

    Autor: Tingelchen 29.06.10 - 16:40

    Mit der DiNovo Mini nicht mehr als also das Ding hier ;)

  13. Re: Total Fail!

    Autor: dumdideidum 30.06.10 - 09:06

    Dieses Ding ist absolut fail...und die Argument dafür sind iwie keine...ja wireless hdmi tooollll....welcher Fernseher hat das denn...ach ja der Empfänger kommt ja mit...

    ....aber 549 euro? lol? ... sorry ich hab das Ding auf der ceBit in der hand gehabt...der bildschirm is total fürn Eimer...und wieso sollte ich das schnell mal ins Arbeitszimmer tragen wollen? ...

    ...wozu gibts netzwerke? und weitere PC?

    Ein Nettop oder ein Netbook sind die deutlich sinnvollere Variante..und die Logitech Tastatur mit dem Nettop zusammen sollte noch 100 euro weniger kosten...

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. ABB AG, Ladenburg
  4. Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 39,99€ statt 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    1. Spotify-Konkurrent: Youtube Music startet Gratis-Musikstreaming in Deutschland
      Spotify-Konkurrent
      Youtube Music startet Gratis-Musikstreaming in Deutschland

      Youtube Music ist in Deutschland verfügbar. Mit dem Nachfolger von Play Musik bringt Google einen neuen Musikstreaming-Abodienst auf den Markt. Wie auch Spotify kann Youtube Music mit Werbung kostenlos verwendet werden.

    2. Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
      Mars
      Die Staubstürme des roten Planeten

      Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.

    3. Patent: Motorola will Verformungen bei flexiblen Displays verhindern
      Patent
      Motorola will Verformungen bei flexiblen Displays verhindern

      Smartphones mit flexiblem Display könnten sich bei häufigem Auf- und Zuklappen an den Faltstellen verformen. Noch bevor überhaupt ein erstes derartiges Gerät auf den Markt gekommen ist, hat Motorola ein interessantes Patent zum Schutz dieser Stelle zugesprochen bekommen.


    1. 17:00

    2. 16:33

    3. 15:56

    4. 15:13

    5. 14:56

    6. 14:18

    7. 13:55

    8. 13:35