Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eee Keyboard PC im Test…

Total Fail!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Total Fail!

    Autor: 546u 29.06.10 - 12:15

    Idee dumm, Umsetzung noch schlechter.

    Ich sag es ungern, sehr ungern, da ich Apples Politik nicht mehr mag: das iPad macht das was der Eee Keyboard PC sein will. Nur brauchbar.

  2. Re: Total Fail!

    Autor: 44545454545454 29.06.10 - 12:57

    Das iPad kann ohne Kabel Videos zum TV schicken? Cooooool!

  3. Re: Total Fail!

    Autor: Alibert 29.06.10 - 13:00

    Klar, und es hat richtig viel CPU-Leistung huuuuiiiiii

  4. Re: Total Fail!

    Autor: Paule 29.06.10 - 13:08

    44545454545454 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das iPad kann ohne Kabel Videos zum TV schicken? Cooooool!

    Nö, aber umgekehrt. Und die Filme auf dem MediaPC gepeichert sind, kann ich ja auch dem Fernseher ablaufen lassen. Und ob das jetzt so ein "Empfängermodul" oder ein richtiger Rechner ist, ist wurscht.

  5. Re: Total Fail!

    Autor: gast2 29.06.10 - 13:13

    pc + fernseher + bluetooth-tastatur mit touchpad (dinovo edge) = unschlagbar

  6. Re: Total Fail!

    Autor: Leser 29.06.10 - 13:25

    Und den kannst Du dann mal schnell ins Arbeitszimmer tragen, und dort anschliessen? Und wieviel kostet Deine Lösung nochmal, zusammen mit der Edge?

  7. Re: Total Fail!

    Autor: neocron2 29.06.10 - 13:30

    doch ist es ...
    pc + fernseher + iphone ... (oder natuerlich jedes aneder smartphone, dass eine aehnliche app hat ..., ist dann natuerlich das gleiche ...)

  8. Re: Total Fail!

    Autor: 8866486416 29.06.10 - 13:32

    Paule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 44545454545454 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das iPad kann ohne Kabel Videos zum TV schicken? Cooooool!
    >
    > Nö, aber umgekehrt. Und die Filme auf dem MediaPC gepeichert sind, kann ich
    > ja auch dem Fernseher ablaufen lassen. Und ob das jetzt so ein
    > "Empfängermodul" oder ein richtiger Rechner ist, ist wurscht.

    Hey, der kann Wasser zu Wein und Stein zu Gold machen! Ach ne, umgekehrt.

  9. Re: Total Fail!

    Autor: Paule 29.06.10 - 13:37

    Ich könnte mir da eher TV + PC + iPad vorstellen. Wenn ich auf dem TV schauen will, kann ich das mit dem iPad komplett steuern. Wenn ich auf dem iPad schauen will, kann ich das Dank WLAN in der ganzen Bude tun. Praktisch.

  10. Re: Total Fail!

    Autor: wer - ich 29.06.10 - 14:11

    PC + Fernseher + 08/15Handy mit BT
    Ich kann die Maus und auch die Tastatur so steuern, was will ich denn mehr? Außerdem spare ich mir den Stromverbrauch des Extra-Geräts.
    (Statt des Handys tut's natürlich auch eine x-beliebige PC-Fernbedienung)

  11. Re: Total Fail!

    Autor: mt23 29.06.10 - 14:55

    Paule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ob das jetzt so ein
    > "Empfängermodul" oder ein richtiger Rechner ist, ist wurscht.

    Genau, es spielt ja schon rein preislich keine Rolle wenn man statt den mitgelieferten Empfangsmodul, noch einen Rechner da hinstellt!
    Der hat schließlich auch nen Lüfter!
    Auserdem kann man mit dem iPhone telefonieren! Und besser als 42 Zoll Plasmas ist das ding auch, weil umgekehrt!

  12. Re: Total Fail!

    Autor: Tingelchen 29.06.10 - 16:40

    Mit der DiNovo Mini nicht mehr als also das Ding hier ;)

  13. Re: Total Fail!

    Autor: dumdideidum 30.06.10 - 09:06

    Dieses Ding ist absolut fail...und die Argument dafür sind iwie keine...ja wireless hdmi tooollll....welcher Fernseher hat das denn...ach ja der Empfänger kommt ja mit...

    ....aber 549 euro? lol? ... sorry ich hab das Ding auf der ceBit in der hand gehabt...der bildschirm is total fürn Eimer...und wieso sollte ich das schnell mal ins Arbeitszimmer tragen wollen? ...

    ...wozu gibts netzwerke? und weitere PC?

    Ein Nettop oder ein Netbook sind die deutlich sinnvollere Variante..und die Logitech Tastatur mit dem Nettop zusammen sollte noch 100 euro weniger kosten...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NORMA Germany GmbH, Maintal
  2. BWI GmbH, Berlin
  3. BGV / Badische Versicherungen, Karlsruhe
  4. Bosch Gruppe, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

  1. Unitymedia-Übernahme: Kleinere Kabelnetzbetreiber wollen Verträge übernehmen
    Unitymedia-Übernahme
    Kleinere Kabelnetzbetreiber wollen Verträge übernehmen

    Durch das Zusammengehen von Unitymedia und Vodafone könnten die Verträge mit der Wohnungswirtschaft neu verhandelbar werden. Der FRK will Auflagen für die Übernahme und hofft auf Möglichkeiten durch ein Sonderkündigungsrecht.

  2. Firefox Reality: Mozillas VR-Browser erreicht erste stabile Version
    Firefox Reality
    Mozillas VR-Browser erreicht erste stabile Version

    Der spezielle Mixed-Reality-Browser Firefox Reality von Mozilla ist in Version 1.0 erschienen. Dieser läuft in HTCs Vive, Oculus und Googles Daydream. Der Browser ist für AR und VR gedacht und ermöglicht Nutzern unter anderem eine Sprachsteuerung.

  3. Zero-Day: Überwachungskameras können übernommen und manipuliert werden
    Zero-Day
    Überwachungskameras können übernommen und manipuliert werden

    Sicherheitslücken ermöglichen den Zugriff und die Manipulation von Videoüberwachungsbildern in Banken, Kauf- und Krankenhäusern. Der betroffene Hersteller Nuuo hat Patches angekündigt. Aufgrund von Lizenzierungen sind auch Produkte anderer Firmen verwundbar.


  1. 15:11

  2. 15:00

  3. 13:40

  4. 13:20

  5. 12:55

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:01