Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eee Pad Transformer: Asus…

da können sich die anderen Hersteller echt ne Scheibe abschneiden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. da können sich die anderen Hersteller echt ne Scheibe abschneiden

    Autor: cc68 27.02.12 - 19:06

    Tja einzig auf Asus ist bisher Verlass was Updates anbelangt. Schon beim Update auf 3.x und jetzt wieder.

    Hallo Acer, Hallo HTC wo bleiben eure Tablet-Updates? Hallo Samsung?

    Ich verstehe ja noch dass die Geräte mit Handy mehr Zeit wegen Zertifizierung etc. benötigen, aber viele Tablets von Acer und HTC sind reine WLAN-Geräte wie der erste Transformer.

    Schade dass es von Asus bisher kein Handy gibt. So musste ich mir halt kürzlich ein Galaxy Nexus als Ersatz für mein fast 2 Jahre altes Galaxy S kaufen ;-)

  2. Re: da können sich die anderen Hersteller echt ne Scheibe abschneiden

    Autor: AndyMt 28.02.12 - 08:03

    cc68 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja einzig auf Asus ist bisher Verlass was Updates anbelangt. Schon beim
    > Update auf 3.x und jetzt wieder.
    >
    > Hallo Acer, Hallo HTC wo bleiben eure Tablet-Updates? Hallo Samsung?
    Naja - Acer verteilt das Update für das A200 schon seit 2 Wochen glaube ich, da geht schon auch was. Für mein A500 muss ich allerdings auch noch 1 Monat warten.

    > Ich verstehe ja noch dass die Geräte mit Handy mehr Zeit wegen
    > Zertifizierung etc. benötigen, aber viele Tablets von Acer und HTC sind
    > reine WLAN-Geräte wie der erste Transformer.
    Auch WLAN Geräte müssen Zertifiziert werden (z.B. RFC) wenn man sie in einem Markt weiterhin verkaufen möchte. Mit einer selbstdeklaration ala CE ist es da nicht getan.

    > Schade dass es von Asus bisher kein Handy gibt. So musste ich mir halt
    > kürzlich ein Galaxy Nexus als Ersatz für mein fast 2 Jahre altes Galaxy S
    > kaufen ;-)
    Das ist wahr - Asus Smartphones wären bestimmt interessante Geräte.

  3. Re: da können sich die anderen Hersteller echt ne Scheibe abschneiden

    Autor: metalheim 28.02.12 - 08:47

    Mein China-Tab kam Ende November auf den Markt und seit Anfang Januar gibt es ne ICS-Beta und seit 4 Tagen die Stable.

    Das ist schneller als jeder Marken-Hersteller, die Großen sollten sich mal ne Scheibe abschneiden.
    Gut, es hat auch keine eigene UI à la Touchwiz oder Sense. Aber wenn man bedenkt, dass das Galaxy Tab (Release vor einem Jahr) immer noch kein ICS hat ist es echt traurig,

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 15,99€
  2. 33,99€
  3. (-76%) 3,60€
  4. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

  1. Graswang: Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast
    Graswang
    Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast

    Zuerst hatten die Bürger sich über die schlechte Mobilfunkversorgung beschwert. Nun will die Telekom bauen, doch die Mehrheit in Graswang will das nicht.

  2. ProArt PA90: Asus' Zylinder fährt den Deckel aus
    ProArt PA90
    Asus' Zylinder fährt den Deckel aus

    Der ProArt PA90 ist eine tonnenförmige Workstation mit Hexacore-CPU und Quadro-Grafikkarte. Asus kühlt einen Teil der Komponenten per Wasser, den anderen per Luft - und oben hebt sich die Kappe an.

  3. Magenta Zuhause Surf: Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein
    Magenta Zuhause Surf
    Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein

    Ein spezieller Tarif für DSL ohne Telefonie soll abgeschafft werden. Bereits ab Februar soll es das Angebot für junge Leute von der Deutschen Telekom nicht mehr geben.


  1. 19:23

  2. 19:11

  3. 18:39

  4. 18:27

  5. 17:43

  6. 16:51

  7. 16:37

  8. 15:57