1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eee Pad Transformer Prime…

Die Rettung der Netbooks?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Rettung der Netbooks?

    Autor: Non_Paternalist 10.11.11 - 16:56

    Ich kenne relativ viele Leute, die als Hauptmaschine ein Netbook benutzen. Von denen hört man auch durchaus Interesse an einen Tablet. Das EeePad Transformer könnte so, helfen, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

    Ich glaube allerdings,das der Preis ein Problem darstellt. Tablet und Dock kosten mindestens 650¤. In Vergleich dazu kostet ein Netbook ca. 250¤ und Tablets um die 300¤ sind ja auch im kommen. Da wäre das EeePad also im Nachteil.

    Natürlich sieht die Rechnung anders aus, wenn man Tablets der 500-Euro-Klasse als Referenz nutzt.

  2. Re: Hier!

    Autor: Anonymer Nutzer 14.11.11 - 12:58

    nicht umbedingt ein Netbook, aber doch leistungsschwäche oder besser energiesparende Systeme.

    Für meinen Zweck reicht es und wenn man ein System auch konfigurieren kann ohne sich etliche Weltverbesserungen zu installieren, dann reicht es auch für mehr als nur Office. Eien Aussage die immer wieder gerne in Test geamcht wird da die Tester, genauso wie Wissenschaftler einer Abhängigkeit unterliegen.

    Schön zu sehen an Games und dem E-350/450 oder gar beim A4-3300, der nun selbst bei aufwendigeren Games keine merklichen Einbußen mit sich bringt. Außer man spielt Games die keinerlei Konfiguration/Anpassung zulassen.

    Ich kenne etliche die sich für so schlau halten weil sie die Technik haben für die sie teuer bezahlen mussten und sich hinterher wundern, wenn die sehen dass eine kleinere Kiste mit denen mithalten kann. Ausnahmen sind und bleiben natürlich Komprimierungen. Aber wer das nicht täglich im größeren Stile macht der wird es auch verschmerzen können wenn es dann mal Coffeetime heißt ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Nürnberg
  3. Reitsport Schockemöhle GmbH, Steinfeld-Mühlen
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,00€ (Bestpreis!)
  2. 79,90€ (zzgl. Versand)
  3. 14,99€ (Release am 14. November)
  4. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

  1. Checkra1n: Jailbreak-Software für iOS 13 veröffentlicht
    Checkra1n
    Jailbreak-Software für iOS 13 veröffentlicht

    Mit der Software Checkra1n kann auf vielen iPhones und iPads ein Jailbreak durchgeführt werden. Das funktioniert ab iOS 12.3 bis hin zur aktuellen Version 13.2. Verhindern lässt sich das Jailbreaken auch mit iOS-Updates nicht.

  2. Strukturwandel: Arbeitsministerium plant KI-Prüfstelle
    Strukturwandel
    Arbeitsministerium plant KI-Prüfstelle

    Wie lässt sich verhindern, dass unethische KI-Algorithmen Arbeitnehmern schaden? Das Arbeitsministerium richtet, als Teil der KI-Strategie der Bundesregierung, eine Prüfstelle ein, die die Anwendung von KI in Unternehmen beobachten soll.

  3. Magenta Mobil: Telekom wirbt aus Versehen mit 5G für Prepaid-Tarife
    Magenta Mobil
    Telekom wirbt aus Versehen mit 5G für Prepaid-Tarife

    Auf der Webseite der Telekom werden die Tarife Magenta Mobil Prepaid mit 5G-Geschwindigkeiten beworben - dabei hat das Unternehmen die 5G-Nutzung für seine Prepaid-Tarife noch gar nicht freigeschaltet. Bei den Angaben handelt es sich um einen Fehler.


  1. 11:19

  2. 11:05

  3. 10:49

  4. 10:31

  5. 10:01

  6. 09:37

  7. 09:10

  8. 08:31