1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eee PC 1215N im Test…

Frage: Kann man bessere Akkus nachkaufen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage: Kann man bessere Akkus nachkaufen?

    Autor: iNetBook 03.08.10 - 16:39

    Das Gerät ist schon sehr interessant, zumal ich den Vorgänger schon als Alternative zum iPad ins Auge gefasst habe. Preis und Leistung stimmen fast. Was mir beispielsweise beim MSI U160 trotz fehlender Grafikpower besser gefällt: Bis zu 15 Stunden Akkuleistung. Das gefällt.

    Daher meine Frage: Kann ich für dieses Netbook einen stärkeren Akku käuflich erwerben? So etwas wäre grundsätzlich auch interessant gewesen, aus dem Artikel zu entnehmen. Leider "testet" Golem bei weitem nicht gründlich genug. Von den Recherche-Qualitäten ganz zu schweigen ...

    Wer weiß Rat? :)

  2. Re: Frage: Kann man bessere Akkus nachkaufen?

    Autor: iNetBook 04.08.10 - 00:01

    Klasse, zig Fragen ohne Sinn und gelaber ohne Kopp. Aber bei einer so wichtigen Frage wie die der Akkuleistung weiß keiner bescheid. Auch nicht Golem. Mann was sind hier nur für IT-Profis unterwegs ... *LOL*

  3. Re: Frage: Kann man bessere Akkus nachkaufen?

    Autor: Akkukkukuk 04.08.10 - 02:48

    Also 15std Akkulaufzeit ist schon eine grosse Ausnahme... Leistung und Laufzeit mögen sich leider nicht so.
    Also Asus verkauft auf jedenfall kein "größeres" Akku. Man könnte ja auch ein eigenes Akku basteln...
    Wenn du ein Gerät findest mit einer Nennlaufzeit von ca 10std und der läuft auch 10std, wenn man nur surft (helligkeit runter), dann kannst du dich wirklich freuen...

  4. Re: Frage: Kann man bessere Akkus nachkaufen?

    Autor: iNetBook 04.08.10 - 12:28

    Schau Dir mal das U160 von MSI an. Gut, die angegebenen 15 Stunden sind sicher mit Rückenwind und anschieben, aber zum arbeiten ist das Top. Und immerhin werkelt dort ein N450 drin. Mit 3G kostet der ca. 400-450 Euro. Derzeit mein Favorit, wenn es nicht doch noch ein Apple iPad wird. Da ist nach wie vor nix entschieden und ich warte noch ein wenig ab :)

  5. Re: Frage: Kann man bessere Akkus nachkaufen?

    Autor: geekee 04.08.10 - 12:33

    iNetBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau Dir mal das U160 von MSI an. Gut, die angegebenen 15 Stunden sind
    > sicher mit Rückenwind und anschieben, aber zum arbeiten ist das Top. Und
    > immerhin werkelt dort ein N450 drin. Mit 3G kostet der ca. 400-450 Euro.
    > Derzeit mein Favorit, wenn es nicht doch noch ein Apple iPad wird. Da ist
    > nach wie vor nix entschieden und ich warte noch ein wenig ab :)

    Du solltest schauen ob du gelegentlich produktiv arbeiten willst oder lediglich das Gerät zum konsumieren brauchst, dann dürfte dir das die Entscheidung viel leichter fallen :)

  6. Re: Frage: Kann man bessere Akkus nachkaufen?

    Autor: iNetBook 04.08.10 - 14:17

    Nun, ich bewege mich viel in sozialen Netzen, surfe viel und möchte diese Dinge auch gern abseits meines stationären iMac erledigen können. Grundsätzlich kann ich beides sowohl mit Netbooks als auch mit dem iPad erledigen. Beide haben jeweils ihre Reize. Die Preise bewegen sich auch in etwa auf gleichem Niveau plus/minus 100 Euro ca. Was zu vernachlässigen wäre. Eine Tastatur bekomme ich ebenfalls an das iPad angeschlossen und via Jailbreak ist mit dem Gerät noch so einiges mehr möglich. Win7 auf Netbooks schreckt mich eher ab, dafür bekomme ich dort natürlich das größere und sicher vielseitigere Software-Angebot.

    Es bleibt schwierig :-)) ...

  7. Re: Frage: Kann man bessere Akkus nachkaufen?

    Autor: geekee 04.08.10 - 15:29

    Du hast ja im Prinzip nen iMac und von der Symbiose her wäre es nur konsequent jetzt das iPad zuzukaufen. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Frontend Software Engineer (m/w/d)
    aconso AG, Bielefeld, Berlin
  2. IT-ProzessmanagerIn (m/w/d)
    Helmholtz Zentrum München, Oberschleißheim bei München
  3. Teamleiter:in (m/w/d) IT Infrastruktur
    DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen, Köln
  4. Softwareentwickler / Frontend-Entwickler - Angular (m/w/d)
    in-GmbH, Konstanz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 153,11€ (Bestpreis!)
  2. 59,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Kingston NV1 TB SSD für 79,90€, SPC Gear SM950T Streaming-Micro für 42,99€, Edifier...
  4. (u. a. Sandisk Ultra M.2 1 TB SSD für 88,00€, WD SN850 500 GB SSD für 88,00€, WD My Passport...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Powervision Powerray im Test: Diese Drohne geht unter
Powervision Powerray im Test
Diese Drohne geht unter

Ein ferngesteuertes U-Boot mit 4K-Kamera ist nicht mit einem Quadcopter vergleichbar, wie wir in unserem Test festgestellt haben.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Spanien Polizei beschlagnahmt Drogen-Drohne mit 150 kg Zuladung
  2. Luftfahrt Der Hamburger Hafen wird zum Reallabor für Drohnen
  3. LTE Parrot Anafi Ai ist eine Drohne mit Open-Source-App

VW ID.4 im Test: Schön brav
VW ID.4 im Test
Schön brav

Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
Ein Test von Werner Pluta

  1. Höhere Ladeleistung Volkswagen macht den ID.3 teurer
  2. ID.X VW baut elektrischen Golf-GTI-Nachfolger - als Konzept
  3. Elektroauto VWs Performance-Modell ID.4 GTX ist bestellbar

Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel