1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eee PC 1215N im Test…
  6. Them…

Was ist ein Netbook?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was ist ein Netbook?

    Autor: iejjajkdsf 03.08.10 - 16:43

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > nein das sind eher subnotebooks


    Sub-Notebooks haben eine Bildschirmdiogonale zw. 10 und 13 Zoll. Der (riesige) Unterschied zu Netbooks ist, das sie Qualitativ, Leistungmässig (oft sogar besser als ein normales Notebook), sowie preislich in einer völlig anderen Liga spielen.

  2. Re: Was ist ein Netbook?

    Autor: froschke 04.08.10 - 09:02

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wem das interessiert? Dem Käufer? Er braucht, wenn er so'n Ding möchte, nur
    > nach Netbook schauen und kann alles, was Note- oder Subnotebook heißt,
    > ignorieren. Was bedeutet, daß sich ein Netbook-Interessent nicht seitenlang
    > durch technische Angaben quälen muß, weil sich die Netbooks technisch nur
    > relativ wenig unterscheiden und den eigentlichen Einsatzzweck, das Surfen
    > im Netz, allesamt einwandfrei erledigen können.

    ... und wenn daneben zum selben preis ein kleines subnotebook (ja die gibts schon für 400 euro) steht, lässt der dumme käufer das bessere angebot schön links liegen: steht ja nicht netbook drauf.

    ... und dieses netbook (dual core, kräftige grafikkarte) unterscheidet sich technisch schon um einiges von meinem netbook (singe core, keine grafikpower)

  3. Re: Dann verrate mir mal

    Autor: Anonymer Nutzer 04.08.10 - 09:44

    warum, wenn ich doch die Shops blättere, selbst richtige angeblich hochwertige Sub-Notebooks oder Mac's - für etliche hundert bis tausend Euro - auch alle strahlen was das Zeug hergibt???

  4. Re: Was ist ein Netbook?

    Autor: Replay 04.08.10 - 10:11

    Nun, deswegen meinte ich ja, daß dieses Ding hier nichts mehr mit dem eigentlichen Netbook am Hut hat und nicht mehr als Netbook vermarktet werden sollte.

    Na ja, Asus wird sich dabei schon was denken. Aber zumindest nicht das, daß die Verwirrung mit den ganzen eeePC-Modellen damit noch größer wird. Da blickt man sowieso kaum noch durch, da neben den ganzen Modellen (die ja schon im Dreimonatstakt daherkommen) jetzt noch eine andere Hardwareklasse hinzukommt.

    Da sollte mal ordentlich ausgemistet werden.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: Dann verrate mir mal

    Autor: Replay 04.08.10 - 10:16

    Aus dem einfachen Grund, weil die letzte Schicht, die Entspiegelungsschicht, fehlt. Die Schminkspiegel sind zwar auch beschichtet, was aber nicht so teuer ist wie eine Entspiegelung.

    Ob das Ding spiegelt oder nicht ist erst mal unabhängig von der Qualität des LCD-Paneels als solches. Es ist nur eine Frage der Oberflächenbeschichtung.

    Ist es nicht im Sinne des Kapitalismus, dem Kunden einen Nachteil als vermeintlichen Vorteil für viel Geld anzudrehen? Gewinnmaximierung olé, schon gibt es oft nur noch Schminkspiegel und nicht mal optional einen entspiegelten Bildschirm.

    Ein Schminkspiegel ist bei mir ein KO-Kriterium, alle Bildschirme hier sind entspiegelt.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: Dann verrate mir mal

    Autor: Anonymer Nutzer 04.08.10 - 12:56

    mir musste das Fertigungsverfahren nicht erklären. Auch die Preisunterschiede bezüglich dessen.

    Beim MacPro macht das ca. 50 Euro. Allerdings findet man dies nur bei Apple in der Konfig. Bei Geräten jenseits von 1000 Lappen eine Frechheit!

  7. Re: Dann verrate mir mal

    Autor: Gehirnwähler 04.08.10 - 13:19

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mir musste das Fertigungsverfahren nicht erklären. Auch die
    > Preisunterschiede bezüglich dessen.
    >
    > Beim MacPro macht das ca. 50 Euro. Allerdings findet man dies nur bei Apple
    > in der Konfig. Bei Geräten jenseits von 1000 Lappen eine Frechheit!

    Das wird sowieso ein Rätsel bleiben warum man bei den wirklich mobilen 13 Zollern auf Entspiegelungs-Option verzichtet. Vielleicht will man den Anti-Glare Freak aber auch so zum direkt teureren Modell zwingen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Enterprise Asset Management (EAM) Berater - Consultant Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. IT-ProzessmanagerIn (m/w/d)
    Helmholtz Zentrum München, Oberschleißheim bei München
  3. IT Systemadministrator (w/m/d)
    Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. Data Scientist / Data Analyst (d/m/w)
    INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 419,99€
  3. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Powervision Powerray im Test: Diese Drohne geht unter
Powervision Powerray im Test
Diese Drohne geht unter

Ein ferngesteuertes U-Boot mit 4K-Kamera ist nicht mit einem Quadcopter vergleichbar, wie wir in unserem Test festgestellt haben.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Spanien Polizei beschlagnahmt Drogen-Drohne mit 150 kg Zuladung
  2. Luftfahrt Der Hamburger Hafen wird zum Reallabor für Drohnen
  3. LTE Parrot Anafi Ai ist eine Drohne mit Open-Source-App

Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel


    Unwetter: Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?
    Unwetter
    Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?

    Deutsche Hersteller machen sehr unterschiedliche Angaben über die Wassertauglichkeit von Elektroautos. Und können Teslas wirklich schwimmen?
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Elektro-Geländewagen Rivian schafft 45-Grad-Steigung in der Wüste
    2. Anderthalb Jahre Verspätung Regierung freut sich über das millionste Elektroauto
    3. VW, BMW, Daimler Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller