Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eingabefunktion: Versteckte…

Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

    Autor: Smile 21.10.16 - 12:55

    Ist doch ganz klar, warum das noch nicht verfügbar ist.
    Apple wartet, bis es das ultimative Feature ist und präsentiert es als absolut innovativ und neu auf dem Markt! Also absolut neu, was vorher niemand gemacht hat oder sich getraut hat! Bis rosa Elefanten mit großen Ohren vom Himmel fliegen, Stroh zu Gold wird und Politiker die Wahrheit sagen.

    YeAh ;)

  2. Re: Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

    Autor: Iomega 21.10.16 - 13:20

    Nur weil man ein es immer wiederholt, wird es auch nicht wahrer. ;)

  3. Re: Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

    Autor: Graveangel 21.10.16 - 13:28

    Iomega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil man ein es immer wiederholt, wird es auch nicht wahrer. ;)


    Naja, ob es wahr ist oder nicht. Es wirkte stellenweise als wäre es so und sollte es wirklich so gewesen sein, hat es wunderbar funktioniert.

    Ich verstehe nur nicht, warum so etwas eine versteckte Funktion ist.
    Auf meinem Smartphone ist grundsätzlich so eine 1HTastatur an.
    Die Tastatur nimmt auch nur 25% des Bildschirms ein, weil: desto kleiner, desto weniger Bewegung brauche ich.
    Zu viel Daumen-Gefrickel geht mir nämlich auf die Sehnen.

  4. Re: Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

    Autor: luarix 21.10.16 - 13:40

    Graveangel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Iomega schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur weil man ein es immer wiederholt, wird es auch nicht wahrer. ;)
    >
    > Ich verstehe nur nicht, warum so etwas eine versteckte Funktion ist.

    Apple veröffentlicht in der Regel wenn es wirklich ausgereift ist und nicht nur halbgar daher kommt. Vielleicht hat diese Tastatur eben einfach noch nicht die erforderliche Marktreife erreicht.

  5. Re: Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

    Autor: No name089 21.10.16 - 14:02

    >
    > Apple veröffentlicht in der Regel wenn es wirklich ausgereift ist und nicht
    > nur halbgar daher kommt. Vielleicht hat diese Tastatur eben einfach noch
    > nicht die erforderliche Marktreife erreicht.


    Schwachsinn!
    Dann wäre das os bugfrei!!

    Schön wäre es wenn man die tastaturgröße ändern könnte. Ich hab das 4s vier jahre lang bedient und seit dem 6s habe ich extrem viele tip fehler

  6. Re: Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

    Autor: unbuntu 21.10.16 - 15:30

    luarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple veröffentlicht in der Regel wenn es wirklich ausgereift ist und nicht
    > nur halbgar daher kommt.

    Genau, deshalb hat das iPhone ja auch ne Kamera in der Ecke, die aus dem Gehäuse hervorsteht und dafür sorgt, dass das Gerät nicht gerade auf dem Tisch liegen kann. Voll ausgereift. ;)

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  7. Re: Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

    Autor: Schnarchnase 21.10.16 - 15:39

    Iomega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil man ein es immer wiederholt, wird es auch nicht wahrer. ;)

    Ja richtig, weil es keinen Superlativ von wahr gibt. :P

  8. Re: Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

    Autor: luarix 21.10.16 - 22:01

    No name089 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >
    > > Apple veröffentlicht in der Regel wenn es wirklich ausgereift ist und
    > nicht
    > > nur halbgar daher kommt. Vielleicht hat diese Tastatur eben einfach noch
    > > nicht die erforderliche Marktreife erreicht.
    >
    > Schwachsinn!
    > Dann wäre das os bugfrei!!
    >

    Was hat das mit "bug-frei" zu tun?

  9. Re: Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

    Autor: luarix 21.10.16 - 22:03

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > luarix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Apple veröffentlicht in der Regel wenn es wirklich ausgereift ist und
    > nicht
    > > nur halbgar daher kommt.
    >
    > Genau, deshalb hat das iPhone ja auch ne Kamera in der Ecke, die aus dem
    > Gehäuse hervorsteht und dafür sorgt, dass das Gerät nicht gerade auf dem
    > Tisch liegen kann. Voll ausgereift. ;)

    Oh wie schlimm ... die meisten Leute dürften eh eine Hülle verwenden, um das Teil vor Kratzer zu bewahren. Dann steht da nix mehr raus.

  10. Re: Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

    Autor: Pete Sabacker 22.10.16 - 09:38

    No name089 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schwachsinn!
    > Dann wäre das os bugfrei!!

    Das ist Schwachsinn, aber vom Allerfeinsten.

  11. Re: Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

    Autor: Teebecher 22.10.16 - 15:29

    luarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >limm ... die meisten Leute dürften eh eine Hülle verwenden, um
    > das Teil vor Kratzer zu bewahren. Dann steht da nix mehr raus.
    Sehr sinnvoll.
    Ich gebe 1000¤ für ein iPhone aus, weil es sehr wertiges Material hat und schön flach ist, und dann stecke ich es in eine Hülle?

    Sind wohl alles Turnbeutelvergesser …

  12. Re: Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

    Autor: Dadie 22.10.16 - 19:08

    Smile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch ganz klar, warum das noch nicht verfügbar ist.
    > Apple wartet, bis es das ultimative Feature ist und präsentiert es als
    > absolut innovativ und neu auf dem Markt! Also absolut neu, was vorher
    > niemand gemacht hat oder sich getraut hat! Bis rosa Elefanten mit großen
    > Ohren vom Himmel fliegen, Stroh zu Gold wird und Politiker die Wahrheit
    > sagen.
    >
    > YeAh ;)

    Die Innovation bei Apple besteht halt darin, wirklich das zu machen, was schon länger möglich ist. Sicher kommt dann noch viel "Marketing"-Geschwubbel dazu. Das Ändert aber (IMO) nichts am eigentlichen Problem. Und das eigentliche Problem ist halt, dass obwohl Technologien lange verfügbar sind, diese kaum bis gar nicht von den üblichen Herstellern benutzt werden.

    Man mag Apple viel vorwerfen, aber ohne den ganzen Retina-Unsinn hätten wir noch in 10 Jahren Notebooks mit 1280x720 auf 15". Und ohne den Hype den Apple um sein großes Touchpad (inkl. komplexer Gestensteuerung) gemacht hatte, hätten wir heute immer noch diese Briefkasten Touchpads.

    Was natürlich auch nicht heißt, dass alles was aktuell machbar ist wirklich ein Fortschritt darstellt. Aber wenigstens traut sich Apple Technologie von Gestern zu verbauen :/

  13. Re: Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

    Autor: Karmuue 22.10.16 - 21:20

    Das gibt es doch für große Android Phones schon lange.
    Aber bei Apple wird es zur Sensation aufgeblasen.
    Was kommt als nächstes?
    Die Entdeckung der Wischtastatur?

  14. Re: Apple wartet halt, bis es eine Sensation ist

    Autor: Moe479 22.10.16 - 23:54

    definiere einmal "erforderliche Marktreife" ...

    zählt dazu nicht auch ggf. eine strategische komponente, featuredelatation oder gar feature entfernung ist ein solches strategisches verhalten, minimaler mehrwert wird zum maximalen preis (der auch anerkennung sein kann) verkauft, noch besser ist es etwas 'erneut' zu implementieren ... die leute kennen es schon, sehen sich danach, die die nachdenken sind angepisst aber der größere rest des volkes reißt es einem begeistert aus der hand ... its magic! xD



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.16 00:10 durch Moe479.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. Wacker Chemie AG, München
  3. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG, Berlin
  4. ETAS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ (Bestpreis!)
  2. (nur bis Montag 9 Uhr)
  3. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)
  4. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€, Mission Impossible 1-5 Box 14,99€ und Acer...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

  1. Kartendienst: Google-Autos fahren wieder durch Deutschland
    Kartendienst
    Google-Autos fahren wieder durch Deutschland

    Google Maps wird mit neuen Aufnahmen in deutschen Straßen verbessert. Für Street View können die Bilder jedoch nicht verwendet werden.

  2. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
    Notebook
    Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

    Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

  3. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
    Oberstes US-Gericht
    Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

    Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.


  1. 11:49

  2. 11:59

  3. 11:33

  4. 10:59

  5. 10:22

  6. 09:02

  7. 17:15

  8. 16:45