1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erste Android-N-Version…
  6. Thema

Rechteverwaltung und Updatefähigkeit und Deinstallierbarkeit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Rechteverwaltung und Updatefähigkeit und Deinstallierbarkeit

    Autor: violator 13.03.16 - 09:46

    Eben, man hätte das z.b. machen können, dass man einfach über die App-Einstellungen alles einstellen kann, wo ja eh alle Berechtigungen aufgeführt werden. Oder gleich vor der Installation schon. Aber nein, man baut lieber wieder ein extra Menü, in dem alles unübersichtlich aufgeführt und verschachtelt ist.

  2. Re: Rechteverwaltung und Updatefähigkeit und Deinstallierbarkeit

    Autor: SoniX 13.03.16 - 10:20

    Ist doch logisch oder?

    Ohne root kann man eben keine "Firewall" installieren die im System greift. Da muss man eben den Umweg über VPN gehen. Die Möglichkeit besteht auch ohne root.

    Und auch logisch, eine "Firewall" bekommt den kompletten Datenverkehr mit. Vollkommen egal ob mit oder ohne root.

    Diese Beschwerde ist irgendwie fehl am Platz.

    Egal welches System, einer solchen Software muss man immer vertrauen. Wenn man das nicht kann, dann installiert man nicht.

  3. Re: Rechteverwaltung und Updatefähigkeit und Deinstallierbarkeit

    Autor: Topf 13.03.16 - 10:26

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo nur dass viele gar nicht richtig funktionieren, sonst hätte ich nicht
    > nachgefragt, welche er da empfiehlt. Ausprobiert hab ich mehrere, aber die
    > wollten entweder root oder funktionierten gar nicht so wie sie sollten oder
    > waren stark eingeschränkt. Die erste App, die man mit "Firewall" findet,
    > warnt sogar davor, dass sie erst den kompletten Datenverkehr abgreift und
    > zudem ne VPN-Verbindung aufbaut, damit sie funktionieren kann. Sehr
    > vertrauenswürdig.
    KP was du hast, hab meiner Mutter mal ne FW ohne Root installiert, weil sie ne Prepaid Karte hatte und irgendwie ständig im Internet unterwegs war. Hat alles auf Anhieb problemlos funktioniert und ich bin. in der Hinsicht nicht so der Experte.
    Hier, ist sogar das allererste Google Ergebnis......
    https://play.google.com/store/apps/details?id=app.greyshirts.firewall&hl=de&referrer=utm_source%3Dgoogle%26utm_medium%3Dorganic%26utm_term%3Dfirewall+ohne+root+playstore&pcampaignid=APPU_1_yDHlVuHuJoHg6ATF-pDYDA

  4. Re: Rechteverwaltung und Updatefähigkeit und Deinstallierbarkeit

    Autor: Anonymer Nutzer 13.03.16 - 11:13

    Warum installiert man sich Apps dennen man nicht traut? Wie blöd ist das denn? Wenn ich einer App nicht vertraue dann installiere ich sie einfach nicht. Aber ich verstehe schon. Dann müsste man auf etwas verzicheten und das ist keine Option.

  5. Re: Rechteverwaltung und Updatefähigkeit und Deinstallierbarkeit

    Autor: violator 13.03.16 - 16:08

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne root kann man eben keine "Firewall" installieren die im System greift.
    > Da muss man eben den Umweg über VPN gehen. Die Möglichkeit besteht auch
    > ohne root.

    Ja eben, deswegen meinte ich ja dass die FW ohne Root für die meisten Leute unnütz sind. ;)

  6. Re: Rechteverwaltung und Updatefähigkeit und Deinstallierbarkeit

    Autor: Trockenobst 13.03.16 - 19:47

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Internet haben will, ohne dass die Funktion dies benötigt, dann will ich
    > das einfach verbieten können. Aber Google will das ja scheinbar nicht, dass
    > man das tun kann.

    Ganz am Anfang von Android hat eine China-App einfach ihren Updatecheck dazu benutzt, Telefonnummern und andere Sachen an die updateURL zu schicken

    .../updateCheck?name=bla&telephone=bla&gps=bla& etc.

    Supersauerei :^p

    Das einzige was absolut schützten würde wäre, wenn der Network Stack von Android für WLAN, Handyfunk, NFC; Bluetooth eine eigenes System/VM/Chip fahren würde. Mir ist aber kein solches System bekannt.

    Eigene FW-Regeln im Standard-Stack sind möglich, aber erfordern Root und sowieso sehr viel Handarbeit. Und helfen dann gegen o.g. Schweinereien nicht.

    Wenn man bekannten Tools das Adressbuch "hintenrum" verbietet, funktionieren sie nicht richtig oder pfuschen. Mir wäre auch lieber ich könnte Whatsapp Gruppen zuweisen, die es auslesen darf. So ziehen sie alles. Das was ich da reingeschrieben habe. Die vollen Daten liegen nicht in der Google Adressbuch App, wäre auch Dumm.

    Natürlich wäre mir eine total offene ala Firefox OS lieber, wo auch die hardcore Apps OSS sind **und** gute Usability haben, aber das ist mit Android und der aktuellen Social Media Welt nicht zu haben. Irgendeiner müsste das bezahlen und warum sollte man? Für 1% die Paranoisch sind? Der Rest hat ja längst aufgegeben.

  7. Re: Rechteverwaltung und Updatefähigkeit und Deinstallierbarkeit

    Autor: ve2000 14.03.16 - 09:47

    Keto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Gegensatz dazu fordert beispielsweiße diese App das Recht "Daten aus dem
    > Internet abrufen":
    > Superhelle LED Taschenlampe

    Logisch, soll der DEV Brieftauben mit der Werbung schicken... ;-)
    Ernsthaft, so einen Crap installiert man erst gar nicht.
    Aber frag mal den "Durchschnitts-Dau" was Android App Berechtigungen sind.

  8. Re: Rechteverwaltung und Updatefähigkeit und Deinstallierbarkeit

    Autor: CaptainTough 14.03.16 - 15:31

    MüllerWilly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist die Rechteverwaltung? Ich habe so viele Apps welche mich
    > ausspionieren. Ich möchte gerne nachträglich selber entscheidne dürfen, was
    > welche App darf. Geht das?
    Ja.

    > Wie ist die Updatefähigkeit? Wird mein Handy mit Andrlid N SOFORT
    > upgedated, wenn Google in Update raus bringt? So wie bei Linux, Windows und
    > iOS? Oder dauert es wieder Jahre bis ein Update kommt, so wie derzeit?
    Ja, Updates gibt es sofort.

    > Wie ist die Deinstallierbarkeit von Apps? Wird es wieder Apps geben, welche
    > der User nicht löschen darf? Sprich: Ist es mein Telefon und ich darf
    > löschen was ich möchte, oder wird es Werbe- oder Spionageapps geben, welche
    > Nicht-Löschbar vom >>Verkäufer << installiert sein werden?
    Ja, kannst du löschen.

    War doch jetzt nicht so schwer, oder?

  9. Re: Rechteverwaltung und Updatefähigkeit und Deinstallierbarkeit

    Autor: SoniX 14.03.16 - 15:45

    CaptainTough schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War doch jetzt nicht so schwer, oder?

    Wenn man nur Bullshit schreibt, ists wahrlich nicht schwer....

  10. Re: Rechteverwaltung und Updatefähigkeit und Deinstallierbarkeit

    Autor: CaptainTough 14.03.16 - 15:53

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man nur Bullshit schreibt, ists wahrlich nicht schwer....
    Ja stimmt, der Vorposter hätte sich auch einfach besser informieren können. Hätte zwei Sekunden Google benötigt, um entsprechende Kenntnisse zu erwerben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scrum Master (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Schwerpunkt ERP
    FUCHS & Söhne Service, Berching, Hainichen
  3. IT-Applikationsadministrator (w/m/d) Vertriebsmanagementsysteme
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  4. Systemadministratorin (a) im IT-Betrieb
    Stadt Freiburg, Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Cloudsparte Stackit: "Kubernetes ist nicht das Endgame"
    Cloudsparte Stackit
    "Kubernetes ist nicht das Endgame"

    Doch nicht Kubernetes? Dominik Kress von Stackit betitelt so einen Vortrag - und eröffnet damit die Frage, ob man Kubernetes dort vielleicht gar nicht mag.

  2. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).

  3. Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
    Einsparverordnungen
    So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

    Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.


  1. 07:57

  2. 14:00

  3. 13:43

  4. 12:32

  5. 11:07

  6. 13:57

  7. 13:45

  8. 13:23