1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ersteindruck: Creatives…

Ich mag Touchscreens nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich mag Touchscreens nicht

    Autor: filipo 10.11.10 - 21:52

    Nur damit auch unsere Primaten, welche mit Maus und Tastatur nicht umgehen können, auch Computer bedienen können.
    Und dann die Freude im Gesicht wenn das Fenster/Bild herum "slided" wow, sowas ist 1000e Euros wert.
    Der ganze Apple Hype geht in diesselbe Richtung.
    Die würden das Zeugs noch kaufen, wenn darauf ein grosser Kleber mit der Aufschrift "Achtung Verarsche" stehen würde.

  2. Re: Ich mag Touchscreens nicht

    Autor: udsausad 10.11.10 - 22:08

    Touchscreens sind halt ein Kompromiss. Sie liefern halt deutlich mehr Displayfläche für relativ wenig Usabilityverlust. Mal davon abgesehen, dass Touchscreens für Buttons (gerade an Handys usw) einen riesigen Vorteil haben: Man braucht sich nicht Hotkeys o.ä. zu merken, sondern der Button wird beschriftet - das ist für Gelegenheitsbenutzer ein nicht zu unterschätzender Vorteil!

  3. Re: Ich mag Touchscreens nicht

    Autor: Anonymer Nutzer 11.11.10 - 06:28

    Komisch. Auch wenn ich nicht zu den Gegnern gehöre, so kann ich das Schreiben des Eingangsschreibers durchaus nachvollziehen. Frage mich wann es die ersten Zertifikate für jene Blödmanner/-frauen gibt, damit diese wieder irgendwas haben was die sich an die Wand hängen können.

    Schönes Beispiel: Eine einfache E-Mail - max 10 Zeilen - von ausgebildeter Fachkraft geschrieben an einem Vormittag. Kein Witz. Selbst erlebt.

    Bei allen Hype um neue Technologien geht bei etlichen mehr raus als rein kommt.

  4. Re: Ich mag Touchscreens nicht

    Autor: thÄ reÄl mÄn 11.11.10 - 07:29

    Wow, früher war jemand der die Shell bedienen konnte ein "Crack" und solche Kommandozeilen Freaks haben sich über Mausschubser wie dich lustig gemacht.
    Jetzt kommen eben diese Mausschubser hervorgekrochen und labern was davon das "Touch" User keine Computer bedienen könnten.

    FAZIT: Minderwertigkeitskomplexe weil zu doof für die Kommandozeile und zuwenig Geld für eine geiles iPad. :P


    filipo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur damit auch unsere Primaten, welche mit Maus und Tastatur nicht umgehen
    > können, auch Computer bedienen können.
    > Und dann die Freude im Gesicht wenn das Fenster/Bild herum "slided" wow,
    > sowas ist 1000e Euros wert.
    > Der ganze Apple Hype geht in diesselbe Richtung.
    > Die würden das Zeugs noch kaufen, wenn darauf ein grosser Kleber mit der
    > Aufschrift "Achtung Verarsche" stehen würde.

  5. Re: Ich mag Touchscreens nicht

    Autor: darkfart 11.11.10 - 09:02

    thÄ reÄl mÄn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    > FAZIT: Minderwertigkeitskomplexe weil zu doof für die Kommandozeile und
    > zuwenig Geld für eine geiles iPad. :P

    Wer verpasste Chancen, iPhone-Emulation und künstliche limitierte Systeme "geil" findet, für den ist das iPad "geil".

    Ähh halt, es ist "maaagic". Wenn ich "geil" schreibe schlägt das iOS 4.2.123 Alarm und verwarnt mich. 1x darf ich noch, dann wird abgebucht.

  6. Re: Ich mag Touchscreens nicht

    Autor: the fäntästic 11.11.10 - 09:14

    Wenn trollen wie dir die Argumente ausgehen, dann fangt ihr an zu lügen hehe.

    Also, troll dich Affe!


    darkfart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thÄ reÄl mÄn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > ...
    > > FAZIT: Minderwertigkeitskomplexe weil zu doof für die Kommandozeile und
    > > zuwenig Geld für eine geiles iPad. :P
    >
    > Wer verpasste Chancen, iPhone-Emulation und künstliche limitierte Systeme
    > "geil" findet, für den ist das iPad "geil".
    >
    > Ähh halt, es ist "maaagic". Wenn ich "geil" schreibe schlägt das iOS
    > 4.2.123 Alarm und verwarnt mich. 1x darf ich noch, dann wird abgebucht.

  7. Re: Ich mag Touchscreens nicht

    Autor: OKButton 11.11.10 - 09:41

    Ich fasse zusammen: Du magst Touchscreens nicht, weil sie nur dafür da sind, dass auch unsere Primaten, welche mit Maus und Tastatur nicht umgehen können, Computer bedienen können. Anders gesagt, Du hast etwas dagegen, dass jetzt mehr Leute mit solchen Geräten klarkommen als vorher. Noch anders ausgedrückt, Du hättest es lieber, dass die Geräte schwerer zu bedienen sind, damit Du sie zwar bedienen kannst, einige andere Leute aber außen vor bleiben. Das wäre eine sehr jämmerliche Einstellung.

  8. Ich mag Touchscreens

    Autor: epsillon 11.11.10 - 09:57

    Also ich bin inzwischen ein Fan von Touchscreens. Mein kleiner Sohn (2,5 Jahre) kann sich da, ohne meine Hilfe seine Lieblingssendung auf YouTube anschauen und die Oma meiner Frau (73 Jahre) kann wunderbar durch die letzten Fotos scrollen, ohne dass ich dabei sitzen muss.

    Das nenne ich "Fortschritt".

    Meine Mutter hat demgegenüber drei Jahre gebraucht um den Laptop zu straten und darauf Fotos anzuschauen. Das iPad hat sie in die Hand genommen und innerhalb von Sekunden die letzten Fotos meiner Kinder rausgesucht.

    Was soll daran verkehrt sein? Ich verstehe das ganze gemecker nicht. Ist es Neid? Ist es Hass auf bestimmte Hersteller? Oder ist es allgemeine Unzufriedenheit?

    Grüße,
    epsillon

  9. Re: Ich mag Touchscreens nicht

    Autor: BasAn 11.11.10 - 10:56

    > Anders gesagt, Du hast etwas dagegen, dass jetzt mehr Leute mit solchen Geräten klarkommen als vorher. Noch anders ausgedrückt, Du hättest es lieber, dass die Geräte schwerer zu bedienen sind, damit Du sie zwar bedienen kannst, einige andere Leute aber außen vor bleiben.


    http://www.outer-court.com/text/fetisch_computer.html

  10. Re: Ich mag Touchscreens nicht

    Autor: hifimacianer 11.11.10 - 11:56

    darkfart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wer verpasste Chancen, iPhone-Emulation und künstliche limitierte Systeme
    > "geil" findet, für den ist das iPad "geil".

    Du scheinst ja echt Ahnung von der Sache zu haben...
    Nämlich KEINE.
    Anders kann ich mir nicht erklären, wie man nur so viel Müll in 2 Zeilen bekommt.

    Die einzigen Tablets welche ihre Apps auf den größeren Screen aufblasen, haben Android als System!
    Denn dort gibt es noch keine angepassten Apps für Tabets, bzw. nur sehr wenige.
    Und wenn ich mich nicht täusche, muss sich das Glaxy Tab im Android Store als Smartphone ausgeben, damit es überhaupt in den Store kommt.

    Beim iPad gibt es inzwischen sehr viele angepasste Apps, die völlig anders als die iPhone Varianten sind.
    Wer hier behauptet es wäre ein großes iPhone, der hat einfach keine Ahnung!

  11. Re: Ich mag Touchscreens nicht

    Autor: KeyJunkie 27.11.10 - 13:42

    filipo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur damit auch unsere Primaten, welche mit Maus und Tastatur nicht umgehen
    > können, auch Computer bedienen können.
    > Und dann die Freude im Gesicht wenn das Fenster/Bild herum "slided" wow,
    > sowas ist 1000e Euros wert.
    > Der ganze Apple Hype geht in diesselbe Richtung.
    > Die würden das Zeugs noch kaufen, wenn darauf ein grosser Kleber mit der
    > Aufschrift "Achtung Verarsche" stehen würde.

    Geht doch nix über richtige Tastatur bei einem Handy/Computer. Thema sliden : Ich liebe diese Filmchen über Touchscreen-Smartphones bei YouTube (speziell Unboxing) bei dem der Sprecher spricht und spricht und mit dem Finger nervös die Homescreens wieder und wieder bis zur Vergasung hin und her-slidet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. KONZEPTUM GmbH, Koblenz
  3. über grinnberg GmbH, Raum Bocholt
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    1. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
      Microsoft
      WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

      Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

    2. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
      Luftfahrt
      DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

      Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.

    3. Versorger-Allianz 450: Warum Blaulichtorganisationen nicht mehr Frequenzen brauchen
      Versorger-Allianz 450
      Warum Blaulichtorganisationen nicht mehr Frequenzen brauchen

      Kein Plan und kein Geld bei den Blaulichtorganisationen für ein Funknetz bei 450 MHz - das kritisiert das Stadtwerkekonsortium Versorgerallianz 450. Das Tetra-Digitalfunknetz von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften liefert Spitzenwerte von 28,8 KBit/s.


    1. 17:00

    2. 16:46

    3. 16:22

    4. 14:35

    5. 14:20

    6. 13:05

    7. 12:23

    8. 12:02