Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ersteindruck: Dell Latitude…

das ist ja nix

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. das ist ja nix

    Autor: mark 29.09.08 - 15:08

    mein Gott, nur 6 Stunden Laufzeit, also realistisch 5 Stunden, externes Laufwerk, ne, das ist nichts neues. Da kaufe ich mir doch das G11 oder G21 von Sony, realistische 8-9 Stunden beim Office-Betrieb und internes Laufwerk.

    Wann gibt es endlich das erste Notebook mit internes Laufwerk, mindesten 12 Zoll und einer Akkulaufzeit von mindestens 8 Stunden? Gewicht aber bitte unter 1,3 KG???

  2. Re: das ist ja nix

    Autor: yah bluez 04.11.08 - 00:27

    mark schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mein Gott, nur 6 Stunden Laufzeit, also
    > realistisch 5 Stunden, externes Laufwerk, ne, das
    > ist nichts neues. Da kaufe ich mir doch das G11
    > oder G21 von Sony, realistische 8-9 Stunden beim
    > Office-Betrieb und internes Laufwerk.
    >
    > Wann gibt es endlich das erste Notebook mit
    > internes Laufwerk, mindesten 12 Zoll und einer
    > Akkulaufzeit von mindestens 8 Stunden? Gewicht
    > aber bitte unter 1,3 KG???


    Das gibt es bei dell es heisst E4300

    Und für Laufzeit Freaks

    E6400 schafft 19 Stunden real!


  3. Re: das ist ja nix

    Autor: samy 03.04.11 - 01:30

    yah bluez schrieb:

    >
    >
    > Das gibt es bei dell es heisst E4300
    >
    > Und für Laufzeit Freaks
    >
    > E6400 schafft 19 Stunden real!
    >
    >
    http://www.notebookjournal.de/tests/dell-latitude-e6400-641/5
    Mit einer Akkulaufzeit von 205 Minuten auch sehr gut für die Steckdosen-freie Zone.

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Freiburg (Home-Office)
  2. Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH, Karlsruhe
  3. Witzenmann GmbH, Pforzheim
  4. über experteer GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

  1. Klimaschutz: Berlin fördert Elektrolastenräder weiter finanziell
    Klimaschutz
    Berlin fördert Elektrolastenräder weiter finanziell

    Berlin fördert die Anschaffung der mitunter teuren Elektrolastenräder weiter mit 500.000 Euro jährlich, um die Luftverschmutzung zu reduzieren. Doch der administrative Aufwand ist bisher zu hoch gewesen.

  2. CO2-neutral bis 2040: Amazon kauft 100.000 Elektro-LKWs bei Rivian
    CO2-neutral bis 2040
    Amazon kauft 100.000 Elektro-LKWs bei Rivian

    Amazon will umweltfreundlicher werden und kauft sich eine riesige Flotte von Elektrolieferwagen - bei einem Startup, in das der Onlineversandhändler kürzlich selbst investiert hat.

  3. Straße des 17. Juni: Berlin eröffnet Teststrecke für autonomes Fahren
    Straße des 17. Juni
    Berlin eröffnet Teststrecke für autonomes Fahren

    Die Straße des 17. Juni in Berlin ist zu einer Teststrecke für autonomes Fahren umgebaut worden. Auf der innerstädtischen Straße sollen künftig autonome Autos unterwegs sein.


  1. 07:47

  2. 07:28

  3. 07:12

  4. 17:55

  5. 17:42

  6. 17:29

  7. 16:59

  8. 16:09