Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Exposé fürs iPhone - aber nur…

Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: urduist 15.10.09 - 16:24

    diese Produkte sind völlig über-hyped worden.

    So langsam setzt sich diese Erkenntnis auch bei anderen durch.

  2. Re: Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: sdafasdf 15.10.09 - 16:30

    ... sagte jemand, der noch nie ein iPhone in den Händen gehalten hat :-)

  3. Re: Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: lool 15.10.09 - 16:31

    urduist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > diese Produkte sind völlig über-hyped worden.
    >
    > So langsam setzt sich diese Erkenntnis auch bei anderen durch.


    echt ey! nur weil es jeder hat.

  4. Re: Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: klaus-dieter 15.10.09 - 16:33

    achja, willst meins...

  5. Re: Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: Ainer v. Fielen 15.10.09 - 16:54

    lool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > echt ey! nur weil es jeder hat.


    Hmmm, stimmt nicht! Jeder ausser mir! Ich hab's nicht...

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  6. Re: Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: der_wahre_hannes 15.10.09 - 17:08

    ich hab auch keins. auch kein anderes "gerissenes phone".

  7. Meinten Sie: "over-überd"

    Autor: DerApfelmann 15.10.09 - 17:15

    > diese Produkte sind völlig über-hyped worden.

  8. Re: Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: urduist 15.10.09 - 18:50

    Nein, sagt jemand, der seines abgestoßen hat.

  9. Re: Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: ...red... 15.10.09 - 20:21

    Natürlich, hat auch keiner was anderes vermutet. Wenn man hier mitliest wer alles schon ein iPhone oder Apple Produkt hatte, dann bekommt man leicht den Anschein das Apple wohl überall Marktführer ist. Jeder "Kritiker" hier hatte schon ein iPhone, iPod oder einen Mac. Natürlich glauben wir das alle ... ... ... *lol*

  10. Re: Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: spanther 15.10.09 - 20:37

    sdafasdf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sagte jemand, der noch nie ein iPhone in den Händen gehalten hat :-)

    Was du "Experte" natürlich sofort wissen kannst ohne es wirklich zu wissen...

  11. Re: Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: urduist 15.10.09 - 20:54

    Vielleicht ist dein Weltbild einfach zu simpel, Schätzchen.

  12. Re: Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: Apfelwurm 15.10.09 - 21:17

    Etwa jeder 20te besitz ein Iphone da dürfte es nicht allzuschwerfallen eines in die Finger zu kriegen.
    Es gibt sogar Leute die anhand von abstrakten Informationen die Qualität von gewissen Dingen in etwa abschätzen können...

  13. Re: Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: Du Eumel 15.10.09 - 22:05

    Apfelwurm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es gibt sogar Leute die anhand von abstrakten Informationen die Qualität
    > von gewissen Dingen in etwa abschätzen können...

    Ja deine Abschätzung ist dann so viel Wert wie der Wahrheitsgehalt einer fata morgana. Na herzlichen Glückibert.

  14. Re: Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: Apfelwurm 15.10.09 - 23:33

    Du Eumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apfelwurm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Es gibt sogar Leute die anhand von abstrakten Informationen die Qualität
    > > von gewissen Dingen in etwa abschätzen können...
    >


    Es gibt auch Leute die können das nicht.
    Es scheint sogar Leute zu geben die mit der Idee,man könne anhand von abstrakten Information die Qualität von gewissen Dingen in etwa abschätzen, überfordert sind.

    > Ja deine Abschätzung ist dann so viel Wert wie der Wahrheitsgehalt einer
    > fata morgana. Na herzlichen Glückibert

    Das stimmt
    mit der Ausnahme,dass solch eine Abschätung wesentlich genauer sein kann als eine Fata Morgana.Beide sind vieleicht etwas unscharf.Die Luftspiegelung projeziert jedoch Dinge die existieren in die "falsche Richtung",
    während eine Abschätzung anhand von Daten die Richtung schon etwas genauer weist.



    Für die überforderten:
    Die Oberflächnebeschafffenheit lässt Rückschlüsse auf die Kratzfestigkeit und Robustheit zu.
    Die Diagonale, Auflösung, Typ, Kontrast und das Seitenverhältnis des Bildschirms lassen Rückschlüsse auf die Erkennbarkeit und Lesbarkeit von Bildschirmausgaben zu.

    Abmessung Gewicht Eingabemöglichkeiten einsgesetzte Firmeware Software...

    Auch Benchmarks können helfen die Qualität einzuschätzen.

  15. Re: Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: Apfelwurm 15.10.09 - 23:43

    Du Eumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apfelwurm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Es gibt sogar Leute die anhand von abstrakten Informationen die Qualität
    > > von gewissen Dingen in etwa abschätzen können...
    >


    Es gibt auch Leute die können das nicht.
    Es scheint sogar Leute zu geben die mit der Idee,man könne anhand von abstrakten Information die Qualität von gewissen Dingen in etwa abschätzen, überfordert sind.

    > Ja deine Abschätzung ist dann so viel Wert wie der Wahrheitsgehalt einer
    > fata morgana. Na herzlichen Glückibert

    Das stimmt
    mit der Ausnahme,dass solch eine Abschätung wesentlich genauer sein kann als eine Fata Morgana.Beide sind vieleicht etwas unscharf.Die Luftspiegelung projeziert jedoch Dinge die existieren in die "falsche Richtung",
    während eine Abschätzung anhand von Daten die Richtung schon etwas genauer weist.



    Für die Überforderten:
    Die Oberflächnebeschafffenheit lässt Rückschlüsse auf die Kratzfestigkeit und Robustheit zu.
    Die Diagonale, Auflösung, Typ, Kontrast und das Seitenverhältnis des Bildschirms lassen Rückschlüsse auf die Erkennbarkeit und Lesbarkeit von Bildschirmausgaben zu.

    Abmessung Gewicht Eingabemöglichkeiten einsgesetzte Firmeware Software...

    Auch Benchmarks können helfen die Qualität einzuschätzen.

  16. iphone? gesehen. gelacht. zurückgegeben.

    Autor: Darth Blutwurst 16.10.09 - 07:30

    überteuertes innovationsloses produkt mit schöner oberfläche und grottiger akkuleistung (gut, dass ist bei fast allen aktuellen geräten ein problem - die zeiten von händies mit 3-4 wochen standby sind wohl vorbei und kommen auch nicht wieder).

    das iphone ist was für markenfetischisten. jemand, der sonst nix drauf hat, definiert sich halt über irgendwelchen teueren scheiss, den sich nicht jeder leisten kann/will. sowas soll es gerüchten zu folge auch mit klamotten an schulen geben..

  17. Re: Ich bekomme langsam eine Apfel-Allergie

    Autor: urduist 16.10.09 - 08:28

    Manchmal ist es sogar besser, man hat etwas abstand von dem Ding. Sein schmeichelhaftes Userinterface verblendet so manchen von den inakzeptablen Bedingungen, unter denen es verkauft wurde und vor den Funktionalen defiziten die es hat.

    Das Ding ist süßes Gift für notorische Impulskäufer.
    Leider war ich auch einer.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Herrenberg
  2. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-79%) 11,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Core i9-9900KS: Intel legt mit vollen 5 GHz für acht CPU-Kerne vor
    Core i9-9900KS
    Intel legt mit vollen 5 GHz für acht CPU-Kerne vor

    Computex 2019 Nur wenige Stunden vor AMDs Präsentation hat Intel den Core i9-9900KS angekündigt: Der Octacore läuft mit 5 GHz, die dafür nötige Leistungsaufnahme aber verschweigt der Hersteller.

  2. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  3. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.


  1. 03:45

  2. 20:12

  3. 11:31

  4. 11:17

  5. 10:57

  6. 13:20

  7. 12:11

  8. 11:40