Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Exposé fürs iPhone - aber nur…

iPhone Besitzer haben zu viele Apps

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iPhone Besitzer haben zu viele Apps

    Autor: oTonPhone 15.10.09 - 16:18

    Während sich iPhone Besitzer über zu viele Apps freuen, suchen Besitzer von Windows Mobile Geräten brauchbare Programme wie die Nadel im Heuhaufen in dem überschaubaren und zum großen Teil aus Schrott bestehendem Angebot an Windows Mobile Programmen.

  2. Re: iPhone Besitzer haben zu viele Apps

    Autor: ME_Fire 15.10.09 - 16:36

    Wie es auf Windows Seite aussieht weiss ich nicht aber das mit den "zu vielen Apps" trifft wirklich zu.
    Wenn mir langweilig ist surfe ich gerne einfach mal durch den AppStore und probiere alles aus was interessant aussieht. Allerdings hab ich mir ein Limit von 5 Bildschirmseiten gesetzt. Bevor mehr drauf kommt muss ich was altes deinstallieren :-)

  3. Re: iPhone Besitzer haben zu viele Apps

    Autor: redwolf 15.10.09 - 16:44

    Watt für ein undifferenzierter Müll.
    Wenigsten gängelt M$ die User nicht welche Anwendungen sie installieren dürfen.

  4. Re: iPhone Besitzer haben zu viele Apps

    Autor: Ainer v. Fielen 15.10.09 - 16:53

    Kann ich nicht mitreden, habe weder Jailbreak noch iPhone...

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  5. Gibt es externe Mäuse für iPhone Besitzer?

    Autor: DisplayFettfingerabdruck 15.10.09 - 16:57

    Die Bedienoberfläche sieht irgendwie wie ein rahmenloser Programm-Manager von Windows 3.x aus. (Eine enwticklung der orthodoxen Kirche? - Der Ikonen wegen?)

    Mach dir kein Bildnis, benutze eine Kommandozeile!

  6. Re: iPhone Besitzer haben zu viele Apps

    Autor: kopfschüttler72 15.10.09 - 17:20

    und warum redest du dann mit ?

  7. Re: iPhone Besitzer haben zu viele Apps

    Autor: oTonPhone 15.10.09 - 17:48

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenigsten gängelt M$ die User nicht welche Anwendungen sie installieren
    > dürfen.

    Was ja auch fatal wäre. Jetzt stell dir mal vor, Microsoft würde eben auch qualitativ so stark filtern wie Apple, dann würden genau 0 Programme für Windows Mobile übrig bleiben.

  8. Re: iPhone Besitzer haben zu viele Apps

    Autor: Ainer v. Fielen 15.10.09 - 18:45

    Um genau die Frage zu hören!

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  9. Das sind die Games die es für Mac nicht gibt.

    Autor: experte 15.10.09 - 19:04

    :-)

    Schön dass man sich so freut auf so einem frickel Bildschirm spielen zu wollen.

  10. Re: Das sind die Games die es für Mac nicht gibt.

    Autor: MISTA FUNKE 15.10.09 - 19:37

    Ich finde auch das es höchste Zeit wird, seine Apps auf dem iPhone vernünftig zu sortieren.
    Es könnte ja auf dem Startscreen so ähnlich wie bei den Safari-Bookmarks mit der Verwaltung gelöst werden.

    An alle iPhone Meckerer:
    Ihr könnt Euch auf den Kopf stellen, aber trotzdem bleibt das iPhone ein Hammer Teil!

  11. iPhone Besitzer brauchen nur die App

    Autor: Eingemacht 15.10.09 - 19:53

    http://www.chip.de/downloads/Der-Dummheitsmesser-fuer-iPhone_38296638.html

  12. Re: iPhone Besitzer brauchen nur die App

    Autor: humppa 15.10.09 - 21:33

    Die Windows Fraktion ist komisch. Erst heißt es: Ihr mit OSX habt doch überhaupt keine Alternativen weil es so wenig Programme gibt. Jetzt heißt es, ihr habt zu viele Programme fürs iPhone...

  13. Re: iPhone Besitzer haben zu viele Apps

    Autor: ldap 15.10.09 - 21:46

    Bei mir ist das Problem der 16GB :D Habe 11GB Musik drauf und kann mich nicht entscheiden, was ich runtermachen soll. Jaja ich weiß, alle hör ich eh nie auf einer Tour :D Noch paar Fotos, 1 Hörbuch, 4 Videos & ca. 1GB Programme. :( Noch 65MB frei :D

  14. Re: iPhone Besitzer brauchen nur die App

    Autor: ME_Fire 16.10.09 - 08:04

    Die hab ich mal ausprobiert. Das Programm besteht genau aus 10 "Scherzfragen". Wenn man den Test ein zweites Mal macht dann kommen wieder exakt die gleichen Fragen.

    Das ist eine der Apps die man zwar mal kurz ausprobieren kann, die aber nicht länger als ein paar Stunden installiert bleiben.

  15. Re: iPhone Besitzer brauchen nur die App

    Autor: fdds 16.10.09 - 08:40

    ME_Fire schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die hab ich mal ausprobiert. Das Programm besteht genau aus 10
    > "Scherzfragen". Wenn man den Test ein zweites Mal macht dann kommen wieder
    > exakt die gleichen Fragen.
    >
    > Das ist eine der Apps die man zwar mal kurz ausprobieren kann, die aber
    > nicht länger als ein paar Stunden installiert bleiben.


    aber genau das find ich so toll an solchen Apps. Ich sitz am Bahnhof oder schon im Zug und langweil mich, kurz in den App Store geschaut, 20 Minuten totgeschlagen, und wieder runter damit. Mit ein Grund warum ich mir auch eins geholt habe, es unterhält mich. Wenn auch häufig nur kurzweilig.

  16. Re: iPhone Besitzer haben zu viele Apps- > DIE LÖSUNG

    Autor: techniktotal 16.10.09 - 12:26

    heißt "catgories", da kann ich schöne Ordner (und Unterordner) anlegen, packe sie in die verschiedenen Ordner meine Spiele, Netzanwendungen, Tools etc. und habe max. 2 benötigte Oberflächen.
    Auch hier mal wieder nur mit Jailbreak

    Grüße
    tt

  17. Re: iPhone Besitzer haben zu viele Apps- > DIE LÖSUNG

    Autor: techniktotal 16.10.09 - 12:26

    heißt "catgories", da kann ich schöne Ordner (und Unterordner) anlegen, packe sie in die verschiedenen Ordner meine Spiele, Netzanwendungen, Tools etc. und habe max. 2 benötigte Oberflächen.
    Auch hier mal wieder nur mit Jailbreak

    Grüße
    tt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Germersheim
  2. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  3. SWB-Service- Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-55%) 44,99€
  3. 3,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Digitalwährung: Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start
    Digitalwährung
    Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start

    Neben der Facebook-Tochter Calibra sind Spotify, Uber und Vodafone offizielle Gründungsmitglieder der Libra Association, die die gleichnamige Digitalwährung verwalten soll. Zuvor sind jedoch mehrere Firmen ausgestiegen, eine noch kurz vor der offiziellen Gründung.

  2. Mi 9 Lite: Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
    Mi 9 Lite
    Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro

    Mit dem Mi 9 Lite erweitert der chinesische Hersteller Xiaomi sein offizielles Angebot in Deutschland: Das Smartphone kommt mit einer Dreifachkamera, einem großen Akku und einem OLED-Bildschirm. Der Preis ab 300 Euro scheint angesichts der Hardware angemessen.

  3. Moba: Riot Games will künftig mehr als League of Legends bieten
    Moba
    Riot Games will künftig mehr als League of Legends bieten

    Neben League of Legends wird Riot Games zum zehnjährigen Jubiläum bald mehr Spiele anbieten: darunter ein Taktikshooter, ein Kartenspiel und ein Arcade-Fighting-Game. Sogar eine Serie im Lol-Universum ist in Arbeit.


  1. 13:17

  2. 12:55

  3. 12:40

  4. 12:25

  5. 12:02

  6. 11:55

  7. 11:49

  8. 11:43