Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Exynos 5 Octa: Tablet…

So ein Unsinn!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ein Unsinn!

    Autor: Knarzi 10.01.13 - 08:33

    Multicores mit mehr als 2 Kernen bringen den meisten schon nix am Desktoprechner, wenn man nicht gerade zockt oder professionelle Anwendungen nutzt, weil's die Standardanwendungen nicht auf Multithreading ausgelegt sind. Und hier haut man für Tablets(!) einen 8-Kern raus? Auf einem Tablet laufen gerade 1 - 2 Anwendungen parallel, alles was darüber hinausgeht, frisst am Akku, auch mit dieser komischen Technik. Das Teil ist doch nur für Android, damit endlich auch noch die letzten Ruckler raus gehen.

  2. Re: So ein Unsinn!

    Autor: F.A.M.C. 10.01.13 - 08:47

    Das ist keine Desktop-CPU.

  3. Re: So ein Unsinn!

    Autor: c3rl 10.01.13 - 08:48

    Herrlich wie man immer mit dieser falschen Aussage unter solchen Artikeln rechnen kann.

    Nur zur Info: Es ist ja nicht so, dass alle Anwendungen nur auf Core 0 laufen und nur die, die multithreaded sind, auch Core 1 bis Core n auslasten können. Moderne Betriebssysteme verteilen die Anwendungen gleichmäßig auf die Cores und da bringen mehr als zwei Kerne eben schon was, schließlich hast du mindestens immer den Scheduler laufen, irgendwas mit Audio, den Graka-Treiber, Netzwerk-Stack, usw. All das braucht rund um die Uhr CPU-Zeit, auch wenn manche sich das nicht vorstellen zu können scheinen. Und auf einem Octocore kann sowas parallel laufen, anstatt seriell, womit eine schnellere Abarbeitung erfolgen kann.

    Natürlich wird eine singlethreaded Anwendung durch mehr Kerne nicht schneller, aber es können eben mehrere Anwendungen gleichzeitig laufen, ohne sich zu blockieren. Und das ist das geniale dran.

  4. Re: So ein Unsinn!

    Autor: F.A.M.C. 10.01.13 - 08:51

    Danke für die Erklärung, bin leider nicht so der Techniker.

  5. Re: So ein Unsinn!

    Autor: c3rl 10.01.13 - 08:52

    F.A.M.C. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke für die Erklärung, bin leider nicht so der Techniker.

    Dann überles du zumindest bitte die böse klingenden Aussagen in meinem Post. :)

  6. Re: So ein Unsinn!

    Autor: hypron 10.01.13 - 09:33

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Multicores mit mehr als 2 Kernen bringen den meisten schon nix am
    > Desktoprechner, wenn man nicht gerade zockt oder professionelle Anwendungen
    > nutzt, weil's die Standardanwendungen nicht auf Multithreading ausgelegt
    > sind.

    Geht doch nicht darum, dass eine Anwendung 8 Kerne ansprechen soll, sondern dass man auch mal 8 Dinge gleichzeitig tun können soll, ohne dass gleich alles zusammenbricht.

  7. Re: So ein Unsinn!

    Autor: Knarzi 10.01.13 - 09:49

    Genau, auf einem Tablet 8 Dinge gleichzeitig. Ist klar!

  8. Re: So ein Unsinn!

    Autor: c3rl 10.01.13 - 10:03

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, auf einem Tablet 8 Dinge gleichzeitig. Ist klar!

    Nochmal: Auch wenn nur eine Anwendung angezeigt wird, läuft im Hintergrund trotzdem anderes Zeug.

    top zeigt auf meinem Androiden 400 offene Prozesse, davon sind ~10 am laufen, u.a.:
    - surfaceflinger
    - akmf
    - system_server
    - netd
    - emmc-qd
    - kworker
    - com.android.systemui
    - com.android.browser (Grade eben offen gewesen)
    - smd_tty
    - krpcserversd
    - ...

    Und schon sind wir bei über acht Dinge die mein Smartphone gleichzeitig tun könnte, aber nicht kann, weils nur ein Dualcore ist. Deine Antwort?

    PS: Nvidias Ansatz ist da sehr interessant: 4 leistungsstarke Kerne und 1 kleiner Kern mit halbem (?) Takt, der Hintergrundprozesse ausführt und somit Strom spart.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.13 10:05 durch c3rl.

  9. Re: So ein Unsinn!

    Autor: Knarzi 10.01.13 - 10:09

    Auch ein modernes Betriebssystem kann nur bis zu einem bestimmten Punkt sinnvoll verteilen. Und aktuell ist es so, dass gerade im Mobilebereich erst mal die Singlecoreleistung im Vordergrund stehen sollte, statt hier ein Corewettrennen zu veranstalten. Es ist und bleibt Unsinn auf einem Tablet mehr Cores zu haben, als auf einem Desktop.

  10. Hat das jemand behauptet?

    Autor: fratze123 10.01.13 - 10:10

    Bist du im richtigen Thread?

  11. Re: So ein Unsinn!

    Autor: JensM 10.01.13 - 10:11

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, auf einem Tablet 8 Dinge gleichzeitig. Ist klar!

    Eine App von mir aus in einem Thread.
    Gleichzeitig E-Mail-Sync.
    Kalender. Kontakte. Twitter. Facebook. Prüfen auf Updates für Apps und System.
    Und dann kommt auch noch spontan ein Anruf und schon sind wir bei 8.

  12. Re: So ein Unsinn!

    Autor: Knarzi 10.01.13 - 10:14

    Lol, klar, und die lasten natürlich 4 Kerne so stark aus, dass man diese auf 8 verteilen müsste. Wie stark wird denn jeder Core von deinen 10 Prozessen ausgelastet? 0 - 5% im Schnitt. Ja, dann lohnt es sich natürlich zwingend auf 8 Cores zu satteln. Da kann ich nur den Kopf schütteln. Die Durchschnittsauslastung kann man auch wunderbar durch erhöhen der Singlecoreöleistung senken. Davon profitieren dann aber ALLE Anwendungen und nicht nur das System und die Handvoll Games, welche Multithreading nutzen. Erzähl mir doch kein Blödsinn!

  13. Re: So ein Unsinn!

    Autor: Knarzi 10.01.13 - 10:14

    https://forum.golem.de/kommentare/mobile-computing/exynos-5-octa-tablet-prozessor-mit-8-kernen-von-samsung/so-ein-unsinn/69915,3221874,3222034,read.html#msg-3222034

  14. Re: So ein Unsinn!

    Autor: bofhl 10.01.13 - 10:20

    Wobei man eines beachten sollte:
    der Chip hat zwar 8 Cores - aber es werden immer nur maximal 4 davon benutzt!
    Je nach Last wird zwischen A15- oder A7-Core umgeschaltet!

  15. Re: So ein Unsinn!

    Autor: Steffo 10.01.13 - 11:37

    c3rl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur zur Info: Es ist ja nicht so, dass alle Anwendungen nur auf Core 0
    > laufen und nur die, die multithreaded sind, auch Core 1 bis Core n
    > auslasten können. Moderne Betriebssysteme verteilen die Anwendungen
    > gleichmäßig auf die Cores und da bringen mehr als zwei Kerne eben schon
    > was, schließlich hast du mindestens immer den Scheduler laufen, irgendwas
    > mit Audio, den Graka-Treiber, Netzwerk-Stack, usw. All das braucht rund um
    > die Uhr CPU-Zeit, auch wenn manche sich das nicht vorstellen zu können
    > scheinen. Und auf einem Octocore kann sowas parallel laufen, anstatt
    > seriell, womit eine schnellere Abarbeitung erfolgen kann.

    Du übertreibst maßlos! Solange die CPU nicht regelmäßig 100% ausgelastet ist, solange bringt ein weiterer Kern nichts. Es wird mehr Zeit mit I/O verbracht als mit der CPU an sich. Von daher ist der Einwand des Threaderstellers berechtigt!

  16. Re: So ein Unsinn!

    Autor: Der schwarze Ritter 10.01.13 - 11:39

    Wenn jetzt aber 2 Cores mit geringerer Leistung weniger Leistungsaufnahme haben, als ein stärkerer Singlecore, der die gleiche Leistung der beiden kleineren Cores zusammen hat? Plötzlich machen die Multicores dann doch Sinn.

  17. Re: So ein Unsinn!

    Autor: Beobachter 10.01.13 - 12:23

    **********

    Also gleich mal zu Anfang: Dieser Prozessor ist eigentlich "nur" ein 4-Kern Prozessor! Das hast Du anscheinend überlesen! Bewusst oder unbewusst? *********

    Zweitens: Schau doch bitte mal in deinen Taskmanager deines Mobilgeräts und dann sage uns bitte, wie viele Systemprozesse, noch ohne die Anwendungen dazuzuzählen, im Hintergrund laufen!

    *******



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.13 12:42 durch ap (Golem.de).

  18. Re: So ein Unsinn!

    Autor: Knarzi 10.01.13 - 14:24

    Ich habe nicht gesagt, dass Multicores keinen Sinn machen, ich habe gesagt, dass ein Achtkerner keinen Sinn macht. Lieber weiter erst mal an Dual- und Quadcores bleiben und dabei die Singlecoreleistung hochschrauben.

  19. Re: So ein Unsinn!

    Autor: Anonymer Nutzer 10.01.13 - 14:45

    > Ich habe nicht gesagt, dass Multicores keinen Sinn machen, ich habe
    > gesagt, dass ein Achtkerner keinen Sinn macht. Lieber weiter erst mal an
    > Dual- und Quadcores bleiben und dabei die Singlecoreleistung hochschrauben.

    Dieser Acht-Kerner ist ein Vier-Kerner! Steht auch im Artikel!

  20. Re: So ein Unsinn!

    Autor: fuzzy 10.01.13 - 14:51

    Dennoch müssen 8 Kerne auf dem Die Platz finden.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  3. Continental AG, Nürnberg
  4. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

  1. Funklöcher: Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb
    Funklöcher
    Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb

    Nach der Telekom hat auch Vodafone seine LTE-Erfolge gelobt. Funklöcher soll es demnach bald nicht mehr geben.

  2. Measure: Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango
    Measure
    Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango

    Bisher konnten nur Nutzer eines Project-Tango-Smartphones Googles Maß-App Measure verwenden - nach dem Aus der Plattform funktioniert die Anwendung jetzt auch mit ARCore-unterstützten Geräten. In manchen Situationen tut sich die App aber schwer.

  3. Just Cause 4 und Rage 2: Physik und Psychopathen
    Just Cause 4 und Rage 2
    Physik und Psychopathen

    E3 2018 Das Entwicklerstudio Avalanche arbeitet gleichzeitig an Just Cause 4 und an Rage 2. Auf den ersten Blick ähneln sich die in offenen Welten angelegten Actionspiele - dabei setzen sie auf jeweils eigene interessante Ideen.


  1. 17:15

  2. 16:45

  3. 16:20

  4. 15:50

  5. 15:20

  6. 14:49

  7. 14:26

  8. 13:30