1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Festplatte: Seagate quetscht…

Wieso machen die kein RAID innerhalb einer 3.5" PLatte?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso machen die kein RAID innerhalb einer 3.5" PLatte?

    Autor: JouMxyzptlk 16.02.16 - 18:33

    Von diesen Dingern passen doch 8 Stück in der Raum den eine 3.5" Platte einnimmt.
    Ein bisschen optimiert könnten die doch 10 Platten auf eine Spindel packen, dann zwei Spindeln in ein 3.5" Gehäuse als RAID0, und schon hätten wir unsere 20 TB.
    Und ohne SMR über 13 GB.
    Noch extremer: Die Plattenstapel könnten sich im Gehäuse sogar gegenseitig überlappen (zueinander höhenversetzt), und dann gehen bestimmt drei Spindeln mit je 8 Platter, mach knapp 16 GB, und mit SMR 24 GB.

    Ultra HD ist LOW RES! 8K bis 16K sind mein Metier.

  2. Re: Wieso machen die kein RAID innerhalb einer 3.5" PLatte?

    Autor: plutoniumsulfat 16.02.16 - 18:44

    Wozu ein anfälliges RAID, wenn es gar nicht gebraucht wird? Gut, steigert die Übertragungsrate.

    Die Plattenstapel kannst du wahrscheinlich wegen der Arme nur schwer versetzt zueinander bauen.

  3. Re: Wieso machen die kein RAID innerhalb einer 3.5" PLatte?

    Autor: JouMxyzptlk 16.02.16 - 19:02

    Die 3.5" Seagate Archive HDD hat 1,33 TB je Platter, sechs Stück davon.
    Wieso nicht 1 TB je 2,5" Platter, und davon 12? Geht ohne Überlappung, mach 12 TB.
    Oder die Platter 2,8" groß machen, dann gehen (nach abzug) 1.3 TB je Platter, mit minimaler Überlappung, davon 13 in einem 3.5" Gehäuse, und schon haben wir 17 TB.

    Preis mal außen vor ;), aber so bekommt man mehr Platz pro Kubikzentimeter, und mehr Platz pro SATA Anschluß.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.16 19:15 durch JouMxyzptlk.

  4. Re: Wieso machen die kein RAID innerhalb einer 3.5" PLatte?

    Autor: TobiVH 16.02.16 - 19:10

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von diesen Dingern passen doch 8 Stück in der Raum den eine 3.5" Platte
    > einnimmt.
    > Ein bisschen optimiert könnten die doch 10 Platten auf eine Spindel packen,
    > dann zwei Spindeln in ein 3.5" Gehäuse als RAID0, und schon hätten wir
    > unsere 20 TB.
    > Und ohne SMR über 13 GB.
    > Noch extremer: Die Plattenstapel könnten sich im Gehäuse sogar gegenseitig
    > überlappen (zueinander höhenversetzt), und dann gehen bestimmt drei
    > Spindeln mit je 8 Platter, mach knapp 16 GB, und mit SMR 24 GB.

    Du verhaust es gerade ganz schön mit TB und GB...

  5. Re: Wieso machen die kein RAID innerhalb einer 3.5" PLatte?

    Autor: JouMxyzptlk 16.02.16 - 19:18

    TobiVH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du verhaust es gerade ganz schön mit TB und GB...

    Aw shit, wenn man nach der Arbeit müde ist sollte man doch nicht in Foren schreiben.
    Macht mal jemand rückwirkend sed s/GB/TB/g auf mein Posting?

  6. Re: Wieso machen die kein RAID innerhalb einer 3.5" PLatte?

    Autor: alf0815 16.02.16 - 20:58

    Was nützt ein RAID innerhalb _einer_ Platte, wenn es einen Schaden an der Lese-/Schreib-Elektronik oder am Spindelmotor gibt?

  7. Re: Wieso machen die kein RAID innerhalb einer 3.5" PLatte?

    Autor: JouMxyzptlk 16.02.16 - 21:18

    alf0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was nützt ein RAID innerhalb _einer_ Platte, wenn es einen Schaden an der
    > Lese-/Schreib-Elektronik oder am Spindelmotor gibt?

    Genau so viel wie wenn es nur eine statt zwei Spindeln sind.
    Ich spreche hier von RAID0, nicht von RAID1 oder RAID5.
    Nach außen hin ist das nicht sichtbar, so wie wir heute nie sehen auf welcher der Disks in einer Platte nun wirklich die Bytes liegen.

  8. Re: Wieso machen die kein RAID innerhalb einer 3.5" PLatte?

    Autor: Rainer Tsuphal 16.02.16 - 23:06

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Genau so viel wie wenn es nur eine statt zwei Spindeln sind.
    > Ich spreche hier von RAID0, nicht von RAID1 oder RAID5.
    > Nach außen hin ist das nicht sichtbar, so wie wir heute nie sehen auf
    > welcher der Disks in einer Platte nun wirklich die Bytes liegen.
    RAID heißt "Redundant Array of Independent Disks".
    1. RAID0 ist kein RAID, weil nicht redundant.
    2. Disks sind nicht "independent", wenn sie in einem Gehäuse stecken.

  9. Re: Wieso machen die kein RAID innerhalb einer 3.5" PLatte?

    Autor: SoniX 17.02.16 - 00:56

    3) Wir wissen trotzdem alle was gemeint war ;)

  10. Re: Wieso machen die kein RAID innerhalb einer 3.5" PLatte?

    Autor: plutoniumsulfat 17.02.16 - 02:55

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alf0815 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was nützt ein RAID innerhalb _einer_ Platte, wenn es einen Schaden an
    > der
    > > Lese-/Schreib-Elektronik oder am Spindelmotor gibt?
    >
    > Genau so viel wie wenn es nur eine statt zwei Spindeln sind.
    > Ich spreche hier von RAID0, nicht von RAID1 oder RAID5.
    > Nach außen hin ist das nicht sichtbar, so wie wir heute nie sehen auf
    > welcher der Disks in einer Platte nun wirklich die Bytes liegen.

    Ist doch egal, in jedem Fall ist die Platte mehr oder weniger hin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. SCHOTT AG, Mainz, Müllheim, Lukácsháza (Ungarn)
  4. AOK Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle, Echo Show, Fire und Fire TV Stick)
  2. (aktuell u. a. 2x SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 17€ statt ca. 22€ im Vergleich und ASUS...
  3. 477€ (Vergleichspreis ca. 525€)
  4. 589€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de