1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › First Contact: Erste…

Jetzt wo jeder darüber gelacht hat das jemand 2000¤ ausgibt...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt wo jeder darüber gelacht hat das jemand 2000¤ ausgibt...

    Autor: holyfly 06.02.12 - 06:57

    ... Für einen Rechner können wir ja wieder zurück dazu kommen uns ueber billig produzieren bei Foxconn und deren Arbeiterumstände aufzuregen.

    Und wer hier keinen Zusammenhang sieht, bitte nochmals nachdenken!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.12 07:09 durch holyfly.

  2. Re: Jetzt wo jeder darüber gelacht hat das jemand 2000¤ ausgibt...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.12 - 07:01

    also ich finde jetzt 2000 euro auch nicht sooo schlimm ... manch einer hat die kohle ... manch einer gibt auch schon 800 euro für ne grafikkarte aus ... check ich jetzt auch nicht unbedingt, was bzgl. des preises so tragisch ist. wenn es jetzt 5000 euro wären ... aber so?!

  3. Re: Jetzt wo jeder darüber gelacht hat das jemand 2000¤ ausgibt...

    Autor: UrielVentris 06.02.12 - 07:33

    Genauso, wenn ich was möchte und das Geld dazu habe, dann kaufe ich es mir.
    Mich nerven auch die ganzen Leute, die meinen, dass zB das IPhone teuer sei. Ja dann holt es euch nicht. Ich habe es auch nicht, aber nicht wegen des Preises, sondern weil ich es nicht brauche.

  4. Re: Jetzt wo jeder darüber gelacht hat das jemand 2000¤ ausgibt...

    Autor: holyfly 06.02.12 - 07:41

    UrielVentris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genauso, wenn ich was möchte und das Geld dazu habe, dann kaufe ich es
    > mir.
    > Mich nerven auch die ganzen Leute, die meinen, dass zB das IPhone teuer
    > sei. Ja dann holt es euch nicht. Ich habe es auch nicht, aber nicht wegen
    > des Preises, sondern weil ich es nicht brauche.


    Das wäre zu einfach!

    Wenn ein IPad kein USB Anschluss hat dann muss man Stunden damit verbringen Kommentare zu schreiben das das Ding kein USB Anschluss hat anstatt sich ein Tablet zu kaufen das einen hat.
    Allgemein ist es vielen wichtiger über viele Beiträge jedem mitzuteilen wieso und weshalb man diese oder jene Firma doof findet anstatt sich aufgrund eigener preferenzen im Markt umzuschauen und demnach zu kaufen.

  5. Re: Jetzt wo jeder darüber gelacht hat das jemand 2000¤ ausgibt...

    Autor: Vollstrecker 06.02.12 - 07:45

    Jap unverschämt! 2000¤ verlangen und dann auch noch billig produzieren lassen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter*in (m/w/d) Smart Manufacturing
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Referent*in (w/m/d) Datenschutz
    Ärzte ohne Grenzen e.V. / Médecins Sans Frontières, Berlin
  3. IT-Auditor / CISA (m/w/d)
    Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB, München
  4. Head of AI Use Cases & Application (m/f/x)
    UnternehmerTUM GmbH, Garching / München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u.a. Omnibion War für 1,75€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)
  2. 34,49€
  3. 49,99€
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten