1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fitbit Charge 4 im Test…

20-30 meter ausreichend?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 20-30 meter ausreichend?

    Autor: flasherle 24.04.20 - 10:09

    fürs rennen vll, aber fürs fussballspielen zum beispiel schon nicht mehr. finde ich ehrlich erstaunlich schlecht.
    und das akku problem hat leider fast jede uhr im sportmodus, das man die eigentlich dann fast täglich laden muss und so mit immer "leer" räume hat, in denen keine daten zur verfügung stehen, außer man kauft 2 uhren...

  2. Re: 20-30 meter ausreichend?

    Autor: theFiend 24.04.20 - 10:17

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fürs rennen vll, aber fürs fussballspielen zum beispiel schon nicht mehr.
    > finde ich ehrlich erstaunlich schlecht.

    Versteh ich nicht ganz... hier geht es ja um eine Abweichung auf eine Gesamtstrecke....

    > und das akku problem hat leider fast jede uhr im sportmodus, das man die
    > eigentlich dann fast täglich laden muss und so mit immer "leer" räume hat,
    > in denen keine daten zur verfügung stehen, außer man kauft 2 uhren...

    Aktuell hab ich eine Samsung Gear Fit 2 pro und die hält auch bei aktiviertem GPS, MP3 hören und always on display sowie kontinuierlicher Herzfrequenzmessung bei Sport problemlos über 10h durch. Länger macht dann eh höchstens nen Extremsportler am Stück sport...
    Und die ist über 2 Jahre alt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, verschiedene Standorte
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg-Waldmössingen
  4. HYDRO Systems KG, Biberach / Baden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 2X 8G OC für 749€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Clubhouse: Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile
Clubhouse
Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile

Gute Inhalte muss man bei Clubhouse momentan noch suchen. Fraglich ist, ob das Konzept - sinnvoll angewendet - wirklich so neu ist und ob es dafür eine neue App braucht.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. EU-Kommission Tesla kann von EU-Batterieförderung profitieren
  2. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  3. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen