1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fonepad im Test: Das Tablet…

Danke, Asus. Jetzt bitte in die andere Richtung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke, Asus. Jetzt bitte in die andere Richtung

    Autor: LX 31.05.13 - 10:51

    Ist ja ganz nett, aber ich wünsche mir, dass endlich mal wieder ein gut ausgerüstetes Gerät mit 3.7-4.0"-Display mit wenigstens 300dpi Auflösung, brauchbarer Dual- oder Quad-Core-CPU, 1GB+ RAM, MicroSD-Platz und < 130g Gewicht auf den Markt gebracht wird.

    Kleiner ist manchmal eben doch besser, besonders, wenn es in die Tasche passen soll.

  2. Re: Danke, Asus. Jetzt bitte in die andere Richtung

    Autor: oSu. 01.06.13 - 12:52

    genau auf so ein Gerät warte ich auch.
    Wobei ich mich nicht auf einen Display-Größe festlegen würde.
    Mir ist vor allem wichtig das das Gehäuse nicht zu groß ist.
    Wenn es der Hersteller dann schafft ein 4,3" Display in das Gehäuse zu integrieren soll es mir auch recht sein. 3,7" wären für mich aber auf alle Fälle zu klein.

    Meine Anforderung sind:

    Max. Größe: 62 x 120 x 10 mm
    Display-Auflösung: < 1920 x 1080 (verkürzt sonst nur unnötig die Akkulaufzeit)
    Gewicht: <= 125g
    Akkuelle Dual Core CPU
    2 G RAM
    Akku: > 2000 mAh
    SD-Karten Steckplatz
    Preis max. 400 EUR





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.13 12:55 durch oSu..

  3. Re: Danke, Asus. Jetzt bitte in die andere Richtung

    Autor: Clusternate 03.06.13 - 17:08

    Das Problem bei deinem Wunschandy ist die Größe des Handy. Es ist kaum möglich 2000mAh in solch einen Formfaktor einzubauen.

    Das einzige was halbwegs in deine Anforderungen passt ist das HTC Desire X.
    http://geizhals.de/htc-desire-x-schwarz-a832372.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Chief Product Owner Customer Happiness lexoffice (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  2. API-Entwicklerin (m/w/d)
    GASAG AG, Berlin
  3. IT Service Manager Capacity Management (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. Lead Consultant (m/w/d) SAP SCM
    Witzenmann GmbH, Pforzheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch Lite für 174,99€, Miitopia für 37,99€, Roccat Kone Aimo für 47,50€,
  2. über 2 Millionen Spar-Deals für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 3,99€, Star Wars: The Force...
  4. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power Automate Desktop: Was wir alles in Windows 10 automatisieren können
Power Automate Desktop
Was wir alles in Windows 10 automatisieren können

Werkzeugkasten Microsofts Power Automate Desktop ist ein tolles kostenloses Script-Tool. Wir zeigen an einem simplen Beispiel, wie wir damit Zeit sparen.
Eine Anleitung von Oliver Nickel

  1. Fotosammlung einscannen Buenos Dias aus dem Homeoffice
  2. Remapper App-Tasten der neuen Fire-TV-Fernbedienung ändern
  3. Zoom Escaper Sich einfach mal aus dem Meeting stören

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
    Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
    Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

    Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
    Ein Interview von Martin Wolf