Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Force Touch: iPhone 7 ohne…
  6. Thema

Haptisches Feedback ist Nutzlos

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Haptisches Feedback ist Nutzlos

    Autor: Trollversteher 11.08.16 - 14:57

    >Also das ein bis zwei Jahre alte Macbook eines Freundes fand ich ohne Maus unbedienbar, wie die meisten Notebooks mit Clickpad.

    Das ist wohl Gewöhnungssache - ich kenne einige Mac-Anwender, die seitdem nie wieder eine Maus anfassen möchten, und sich auch für ihren stationären Mac ein magic trackpad geholt haben. Ich würde nicht ganz soweit gehen, aber ich muss schon sagen, auch wenn die Apple-Clickpad-Kopie meines fujitsu Arbeitsnotebooks nicht ans Original herankommt, ich komme damit ziemlich gut zurecht und vermisse tatsächlich auch die Maus nicht mehr, so dass ich selbst am Arbeitsplatz keine mehr anschliesse.

  2. Re: Haptisches Feedback ist Nutzlos

    Autor: Neuro-Chef 11.08.16 - 15:38

    Trollversteher schrieb:
    > Das ist wohl Gewöhnungssache - ich kenne einige Mac-Anwender, die seitdem
    > nie wieder eine Maus anfassen möchten, und sich auch für ihren stationären
    > Mac ein magic trackpad geholt haben. Ich würde nicht ganz soweit gehen,
    > aber ich muss schon sagen, auch wenn die Apple-Clickpad-Kopie meines
    > fujitsu Arbeitsnotebooks nicht ans Original herankommt, ich komme damit
    > ziemlich gut zurecht und vermisse tatsächlich auch die Maus nicht mehr, so
    > dass ich selbst am Arbeitsplatz keine mehr anschliesse.
    Hmm, ich halte es eher für Geschmackssache. Ich habe mich trotz 3 Jahren Smartphone-Nutzung mit zwei verschiedenen Geräten auch immer noch nicht an diese unpräzisen Touchscreens gewöhnt. Zumal mich beim Notebook-Touchpad abseits der Qualität allein schon die Tatsache irre macht, dass das Teil ungefähr mittig vorm Bildschirm liegt, so kann und will ich meinen Arm und das Handgelenk nicht längere Zeit halten. Bei denen mit Ziffernblock, wo es leicht links liegt, ist das für mich als Rechtshänder nochmal schlimmer.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Stuttgart
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  4. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04