1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Framework Laptop im…

Ach wenn es doch nur Ryzen wären

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ach wenn es doch nur Ryzen wären

    Autor: derdiedas 28.01.22 - 12:24

    So ein modularer Notebook mit Ryzen 6000 APU damit die Grafikleistung nicht ganz so unterirdisch ist. Und aktuell halt mit der 5000er Serie (mit der Möglichkeit des Upgrades) - es wären die neuen Notebooks für meine Kinder geworden.

    Aber so reicht einfach die GPU Performance nicht zum spielen aus. Und GPU Module sind ja nicht vorgesehen.

    Gruß DDD

  2. Re: Ach wenn es doch nur Ryzen wären

    Autor: Doener 28.01.22 - 12:37

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein modularer Notebook mit Ryzen 6000 APU damit die Grafikleistung nicht
    > ganz so unterirdisch ist. Und aktuell halt mit der 5000er Serie (mit der
    > Möglichkeit des Upgrades) - es wären die neuen Notebooks für meine Kinder
    > geworden.
    >
    > Aber so reicht einfach die GPU Performance nicht zum spielen aus. Und GPU
    > Module sind ja nicht vorgesehen.
    >
    > Gruß DDD

    Es ist halt nicht für Spiele gedacht. Aber eine e-GPU macht aus fast jedem kompatiblen Laptop einen vollwertigen Spiele-PC.

  3. Re: Ach wenn es doch nur Ryzen wären

    Autor: Sterling-Archer 28.01.22 - 12:58

    in der regel halt nur zuhause

  4. Re: Ach wenn es doch nur Ryzen wären

    Autor: Bigfoo29 28.01.22 - 15:14

    Naja... die verbaute GPU der mobilen(!)( 11k-Generation hat mehr Dampf als Vega bei AMD 5000[U|H].

    Reine CPU-Upgrades sind nicht vorgesehen. Übrigens auch von AMD gibt es seit Jahren keine gesockelten Mobil-CPUs mehr. Hier hätte der modulare Ansatz mal wirklich "scheinen" können, indem die CPU ähnlich wie früher bei den MXM-Grafikkarten gesteckt wäre und der Kühlkörper eben einer Norm entspräche. Aber vielleicht kommt das ja noch.
    Die 6000er Generation würde also wieder ein neues MoBo bedeuten. (Und da wir ungern alte HW rumliegen lassen, für die Käufer somit wohl insgesamt ein neues Notebook.)

    Ich sehe das Notebook eher mit gemischten Gefühlen. Im Prinzip bekommen wir wieder das, was wir vor 10 Jahren als Standard-Ware hatten. - Plus ein paar formschöne USB-Dongles und etwas vereinfachte Einbau-Anleitung für Ersatzteile.

    Naja, schauen wir mal, wie sich der Anbieter (und der Markt) weiter entwickeln.

    Regards.

  5. Re: Ach wenn es doch nur Ryzen wären

    Autor: FreiGeistler 28.01.22 - 15:21

    Bigfoo29 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier hätte der modulare
    > Ansatz mal wirklich "scheinen" können, indem die CPU ähnlich wie früher bei
    > den MXM-Grafikkarten gesteckt wäre und der Kühlkörper eben einer Norm
    > entspräche. Aber vielleicht kommt das ja noch.

    Du meinst, Framework selbst eine Mobil-CPU auf eine Platine mit standardisierten Pins löten?
    Scheint mir teuer.
    Aber sollte sich das Konzept mit aktuellem Zeitgeist und "Recht auf Reparatur" durchsetzten, haben evtl. auch AMD/Intel wieder Motivation, gesockelte Mobil-CPU anzubieten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.22 15:24 durch FreiGeistler.

  6. Re: Ach wenn es doch nur Ryzen wären

    Autor: Bigfoo29 31.01.22 - 14:36

    Das halte ich - leider - für unwahrscheinlich. Alles, was einen Sockel hat, verbraucht "sinnlos" Bauhöhe im Notebook. Das mit dem MXM (oder jeder anderen Modul-Art) wäre eine Art Zwischenschritt, der zwar geringfügig Platinenplatz, aber eben keine extra Bauhöhe kostet.

    Und Intel/AMD/... ist es völlig Wurst, ob deren Prozessoren gesockelt, fest verlötet oder per Magie befestigt werden. Die bauen, was gefordert wird. Und Sockel-Mobil-CPUs sind spätestens seit den Core2-Systemen nicht mehr "en vogue". Damals ging das mit dem Schlankheits-Wahnsinn ja los (und gipfelte in völlig gedrosselten Apfel-Geräten, weil die CPUs halt doch ein wenig Abwärme loswerden können müssen, Mr. Ive das aber in seinem Konzept schlicht "verboten" hat. ^^

    Regards.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Change- und Releasemanagement
    Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
  2. Java Software Engineer (m/w/d)
    über grinnberg GmbH, Raum Nürnberg
  3. Facheinkäufer*in (IT/TK und Consulting)
    GASAG AG, Berlin
  4. IT-Systemadministrator (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Raum Neumünster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de