Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Führungswechsel: HP will…

Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: aspo 12.07.11 - 12:11

    Es ist denn wirklich so schwer zu kapieren, wie man eine treue Community aufbaut? Mein Palm Pre ist jetzt ein Jahr alt und dafür soll ich keine Betriebssystemupdates mehr bekommen? Der App Catalog ist gut gefüllt und man bekommt sogar solche ausgefallenen Dinge wie Smartrunner oder Topspiele wie Angry Birds.

    Momentan gibt es das Palm Pre neu für rund 100EUR bzw. das Pre Plus für 160EUR. Das Preis- Leistungsverhältnis ist somit unschlagbar.

    Ich war ein iPhone-Nutzer der ersten Stunde, aber das WebOS ist vom Bedienkonzept um besser. Schon allein dieser nervige Doppelklick auf dem Homebutton um eine Übersicht der laufenden Applikationen zu bekommen. Beim Palm geht das wesentlich schöner.

  2. Re: Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: dabbes 12.07.11 - 12:27

    Und sollt für das Pre 1 das versprochene Flash-Update erscheinen, werde ich mir wieder ein Palm zulagen... ansonsten wird es bald ein Android.

  3. Re: Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: Sukram71 12.07.11 - 12:36

    > Mein Palm Pre ist jetzt ein Jahr alt und dafür soll ich keine Betriebssystemupdates mehr bekommen?

    Schreib doch keinen Stuss.
    WebOS wurde für die Pres von 1.1.3 auf 1.4.5 weiterentwickelt. Da kann man nicht meckern.
    Auf meinen Pixi Plus läuft auch noch 1.4.5. Das ist genau so gut, wie das neue 2.1.
    In der Praxis ist das wirklich kaum ein Unterschied.

    Auf meinen Pre (Minus) hab ich außerdem WebOS 2.1 mit Flash drauf gemacht.
    Anleitungen gibts im Internet und das ist nicht schwer.
    Eigentlich ist WebOS 2.1 aber für die alten Pres zu langsam (zu wenig Speicher).
    Deshalb läuft das nur mit Ueber-Kernel und Overclocking gut. Daher kann man die Entscheidung von HP/Palm WebOS 2.1 nicht für alte Pre (minus) anzubieten, gut nachvollziehen.

    Aber - glaub mir - das Update auf 2.1 wird überschätzt. Mit 1.4.5 funktioniert alles praktisch genau so gut. Es laufen sogar noch ein paar Patches (Mode-Switcher) und Programme (z. B. Agenda) mehr oder besser.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.11 12:43 durch Sukram71.

  4. Re: Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: Sukram71 12.07.11 - 12:37

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und sollt für das Pre 1 das versprochene Flash-Update erscheinen, werde ich
    > mir wieder ein Palm zulagen... ansonsten wird es bald ein Android.

    Das kannste ja machen. Hab ich auch.
    http://www.webos-blog.de/2011-02-26-webos-2-1-und-flash-so-gehts-2/

  5. Re: Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: dabbes 12.07.11 - 13:37

    Vorher muss ich mir aber erstmal V2 draufmachen... ich "also normaler User" will aber eigentlich nicht rumfrickeln.

  6. Re: Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: dabbes 12.07.11 - 13:39

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Deshalb läuft das nur mit Ueber-Kernel und Overclocking gut. Daher kann man
    > die Entscheidung von HP/Palm WebOS 2.1 nicht für alte Pre (minus)
    > anzubieten, gut nachvollziehen.

    Dann braucht Palm/HP nicht so einen Stuss von sich zu geben, dass sie es machen würden und es dann doch nicht tun !

    Die Ankündigung Flash auf dem Pre zu nutzen war für mich damals mit einer der Haupt >>Kaufgründe<<.

  7. Re: Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: Schnarchnase 12.07.11 - 21:12

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann braucht Palm/HP nicht so einen Stuss von sich zu geben, dass sie es
    > machen würden und es dann doch nicht tun !

    So ist das Leben, hart und ungerecht. Palm hat das damals versprochen, aber HP hatte nach der Übernahme wohl andere Pläne.

    > Die Ankündigung Flash auf dem Pre zu nutzen war für mich damals mit einer
    > der Haupt >>Kaufgründe<<.

    Tragisch, aber wenigstens lehrreich. Kaufe das Gerät das dir bietet was du möchtest und verlasse dich nicht auf Versprechen. ;)

  8. Re: Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: Sukram71 13.07.11 - 09:18

    Außerdem ist und war WebOS 1.4.5 auch ohne Flash recht klasse. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. OEDIV KG, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
    Mobile Payment
    Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

    Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
    Von Sabine T. Ruh


      1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
        Disney
        4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

        Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

      2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
        Kickstarter
        Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

        Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

      3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
        Taleworlds
        Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

        Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


      1. 13:13

      2. 12:34

      3. 11:35

      4. 10:51

      5. 10:27

      6. 18:00

      7. 18:00

      8. 17:41