Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Führungswechsel: HP will…

Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: aspo 12.07.11 - 12:11

    Es ist denn wirklich so schwer zu kapieren, wie man eine treue Community aufbaut? Mein Palm Pre ist jetzt ein Jahr alt und dafür soll ich keine Betriebssystemupdates mehr bekommen? Der App Catalog ist gut gefüllt und man bekommt sogar solche ausgefallenen Dinge wie Smartrunner oder Topspiele wie Angry Birds.

    Momentan gibt es das Palm Pre neu für rund 100EUR bzw. das Pre Plus für 160EUR. Das Preis- Leistungsverhältnis ist somit unschlagbar.

    Ich war ein iPhone-Nutzer der ersten Stunde, aber das WebOS ist vom Bedienkonzept um besser. Schon allein dieser nervige Doppelklick auf dem Homebutton um eine Übersicht der laufenden Applikationen zu bekommen. Beim Palm geht das wesentlich schöner.

  2. Re: Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: dabbes 12.07.11 - 12:27

    Und sollt für das Pre 1 das versprochene Flash-Update erscheinen, werde ich mir wieder ein Palm zulagen... ansonsten wird es bald ein Android.

  3. Re: Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: Sukram71 12.07.11 - 12:36

    > Mein Palm Pre ist jetzt ein Jahr alt und dafür soll ich keine Betriebssystemupdates mehr bekommen?

    Schreib doch keinen Stuss.
    WebOS wurde für die Pres von 1.1.3 auf 1.4.5 weiterentwickelt. Da kann man nicht meckern.
    Auf meinen Pixi Plus läuft auch noch 1.4.5. Das ist genau so gut, wie das neue 2.1.
    In der Praxis ist das wirklich kaum ein Unterschied.

    Auf meinen Pre (Minus) hab ich außerdem WebOS 2.1 mit Flash drauf gemacht.
    Anleitungen gibts im Internet und das ist nicht schwer.
    Eigentlich ist WebOS 2.1 aber für die alten Pres zu langsam (zu wenig Speicher).
    Deshalb läuft das nur mit Ueber-Kernel und Overclocking gut. Daher kann man die Entscheidung von HP/Palm WebOS 2.1 nicht für alte Pre (minus) anzubieten, gut nachvollziehen.

    Aber - glaub mir - das Update auf 2.1 wird überschätzt. Mit 1.4.5 funktioniert alles praktisch genau so gut. Es laufen sogar noch ein paar Patches (Mode-Switcher) und Programme (z. B. Agenda) mehr oder besser.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.11 12:43 durch Sukram71.

  4. Re: Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: Sukram71 12.07.11 - 12:37

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und sollt für das Pre 1 das versprochene Flash-Update erscheinen, werde ich
    > mir wieder ein Palm zulagen... ansonsten wird es bald ein Android.

    Das kannste ja machen. Hab ich auch.
    http://www.webos-blog.de/2011-02-26-webos-2-1-und-flash-so-gehts-2/

  5. Re: Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: dabbes 12.07.11 - 13:37

    Vorher muss ich mir aber erstmal V2 draufmachen... ich "also normaler User" will aber eigentlich nicht rumfrickeln.

  6. Re: Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: dabbes 12.07.11 - 13:39

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Deshalb läuft das nur mit Ueber-Kernel und Overclocking gut. Daher kann man
    > die Entscheidung von HP/Palm WebOS 2.1 nicht für alte Pre (minus)
    > anzubieten, gut nachvollziehen.

    Dann braucht Palm/HP nicht so einen Stuss von sich zu geben, dass sie es machen würden und es dann doch nicht tun !

    Die Ankündigung Flash auf dem Pre zu nutzen war für mich damals mit einer der Haupt >>Kaufgründe<<.

  7. Re: Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: Schnarchnase 12.07.11 - 21:12

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann braucht Palm/HP nicht so einen Stuss von sich zu geben, dass sie es
    > machen würden und es dann doch nicht tun !

    So ist das Leben, hart und ungerecht. Palm hat das damals versprochen, aber HP hatte nach der Übernahme wohl andere Pläne.

    > Die Ankündigung Flash auf dem Pre zu nutzen war für mich damals mit einer
    > der Haupt >>Kaufgründe<<.

    Tragisch, aber wenigstens lehrreich. Kaufe das Gerät das dir bietet was du möchtest und verlasse dich nicht auf Versprechen. ;)

  8. Re: Zuerst einmal sollten sie ein Update für die treuen Bestandskunden anbieten!

    Autor: Sukram71 13.07.11 - 09:18

    Außerdem ist und war WebOS 1.4.5 auch ohne Flash recht klasse. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Technische Universität München, München
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
    10th Gen Core
    Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

    Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
    Von Marc Sauter

    1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
    2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
    3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

    1. Disney: Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück
      Disney
      Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

      Ewan McGregor selbst hat es auf der Messe D23 Expo bestätigt: Er wird als Obi Wan Kenobi in der Star-Wars-Serie Kenobi zu sehen sein. Disney will den Drehstart für das Jahr 2020 ansetzen.

    2. Spielebranche: SAP analysiert E-Sportler
      Spielebranche
      SAP analysiert E-Sportler

      Gamescom 2019 Zwischen Microsoft mit der Xbox und Bethesda mit Doom Eternal in Halle 8 ist SAP mit einem eigenen Stand auf der Spielemesse vertreten. Golem.de hat sich einmal angeschaut, was das Softwarehaus dort macht.

    3. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.


    1. 10:51

    2. 10:27

    3. 18:00

    4. 18:00

    5. 17:41

    6. 16:34

    7. 15:44

    8. 14:42