Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fujitsu Lifebook U727 im…

Ich quäle mich derzeit mit der Entscheidung...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich quäle mich derzeit mit der Entscheidung...

    Autor: Der_Hausmeister 14.02.18 - 15:16

    Lifebook U7_4_7 oder ein Lifebook E756. Das U727 kommt wegen der Größe nicht in Frage, ich muss öfter auf Geschäftsreisen 8+ Stunden am Stück nur mit dem Laptop arbeiten, da sind 14 Zoll das Minimum. Aber abgesehen von der Diagonale sind U747 und U727 ja praktisch baugleich.

    Das E756 hat wegen des Nummernblocks und des HDMI-Anschlusses einen gewissen Vorteil bei der Praktikabilität, ist aber schon länger nicht mehr überarbeitet worden und dementsprechend CPU/Mainboardseitig veraltet.
    Auch hat das E756 noch einen Laufwerksschacht, in dem sitzt aber seit fast 3 Jahren permanent der zweite Akku, ich habe schon ewig keine optischen Medien mehr gebraucht.
    Akkulaufzeit E756 mit zwei Akkus und U747 mit einem ist etwa gleich, ich würde aber auch zum U747 einen zweiten Akku bekommen, womit das fast doppelt so lang hält.

    Ich bin für jede Anregung offen.

  2. Re: Ich quäle mich derzeit mit der Entscheidung...

    Autor: Nebu2k 14.02.18 - 15:18

    MacBook?

  3. Re: Ich quäle mich derzeit mit der Entscheidung...

    Autor: Faraaday 14.02.18 - 15:23

    Na dann das U758 das liegt doch genau dazwischen was spricht dagegen?
    VGA
    HDMI
    DP
    USB A C
    RJ45

  4. Re: Ich quäle mich derzeit mit der Entscheidung...

    Autor: stiffler17 14.02.18 - 15:25

    Muss es ein Fujitsu sein?
    Lenovo oder Dell keine Option?

    Ich selbst besitze ein X1 Carbon von Lenovo. Wenn der Einsatzzweck für Sie passt, wäre es meine Empfehlung. Leicht, für die Dicke sehr stabil und hervorragend verarbeitet. Ist halt ein Ultrabook und keine Workstation.

  5. Re: Ich quäle mich derzeit mit der Entscheidung...

    Autor: AllDayPiano 14.02.18 - 15:26

    Pauschal lässt sich sagen: Je neuer die Chips, umso effizienter sind sie. Ob 5 oder 8W macht halt bei 8h Laufzeit viel aus.

    Im Prinzip würde ich mich für das Gerät entscheiden, dass in einem Jahr immernoch die 8h bringt.

    Wie schnell es sein muss, hängt von Deinen Anforderungen ab.

  6. Re: Ich quäle mich derzeit mit der Entscheidung...

    Autor: Der_Hausmeister 15.02.18 - 08:55

    Danke für die zahlreichen Antworten. Es kommt nur Fujitsu in Frage, ich kaufe nicht privat, sondern wähle ein neues Firmengerät (Leasing) und da sind wir "leider" an Fujitsu gebunden. Einzige Alternative wäre noch das Surface Pro (5. Gen) dass aber auch wegen der Größe und dem bescheidenen Keyboard nicht in Frage kommt.

    Das U758 hatte ich noch nicht auf der Rechnung, werde ich mir aber definitiv genauer anschauen, danke für den Tipp!

  7. Re: Ich quäle mich derzeit mit der Entscheidung...

    Autor: AllDayPiano 15.02.18 - 09:39

    Ich bin hier in der Firma auch an Fujitsu gebunden. Ich mag mein Teil :-)

  8. Re: Ich quäle mich derzeit mit der Entscheidung...

    Autor: Der_Hausmeister 20.02.18 - 07:16

    Update: es wird das U758 :) Ich habe die Gelegenheit gleich mal genutzt und mich mit unserem Händler zusammen gesetzt. Das E756 geht noch im ersten Quartal in den Abverkauf, das hätte ich gar nicht mehr bekommen. Neue Standardgeräte sind U728, U748 und U758, alle mit i5, 8GB, 256GB NVMe.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. Atlas Copco - Synatec GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HyperX Gaming-Headset 111€, Asus Strix RTX 2060 449€, Asus 34-Zoll-Gaming-Monitor 829€)
  2. (-61%) 23,50€
  3. (Anime-Blu-rays, Anime-Boxen, DVDs, Limited Edition)
  4. (u. a. WD My Book 3 TB 87,99€, WD My Book Duo 16 TB 424,99€, Sandisk 128 GB microSDXC-Karte 31...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


      Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
      Enterprise Resource Planning
      Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

      Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
      Von Markus Kammermeier


        1. Apple: Gruppen-Facetime nach Update teils noch fehlerhaft
          Apple
          Gruppen-Facetime nach Update teils noch fehlerhaft

          Apple hat mit iOS 12.1.4 vor einigen Wochen eine Sicherheitslücke in FaceTime geschlossen. Dennoch funktioniert Gruppen-Facetime noch nicht fehlerfrei.

        2. Förderung: Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten
          Förderung
          Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten

          Eine neue Förderung soll auch in Gebieten möglich sein, in denen es bereits Vectoring gibt. Nach Anlauf von drei Jahren ist der Investitionsschutz ausgelaufen.

        3. Kabelverzweiger: Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab
          Kabelverzweiger
          Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab

          Die erste Ausbauwelle der alten Kabelverzweiger hat die Telekom jetzt beendet. Das Unternehmen habe im ländlichen Raum begonnen und arbeite nun verstärkt in großen Städten an Vectoring und Super-Vectoring.


        1. 07:15

        2. 18:46

        3. 18:23

        4. 18:03

        5. 17:34

        6. 16:49

        7. 16:45

        8. 16:30