Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fujitsu Ontenna: Hören mit…

Zukunftspower

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zukunftspower

    Autor: johnsonmonsen 20.05.16 - 13:03

    Hallo Zusammen,

    ich gehe stark davon aus, dass die Visualisierung und haptische Darstellung der Audio-Umgebung, in Zukunft ein sehr wichtiges Feld werden wird. Die mobile Rechenpower wird immer größer, Mikrofone sind drahtlos anbindbar und sehr kompakt, Augmented-Reality-Brillen stehen in den Startlöchern...

    Gerade für Gehörlose kann das ein gewaltiger Vorteil sein, aber der Nutzen beschränkt sich nicht nur darauf. Es geht ebenfalls um den künstlerischen und ästhetischen Aspekt. Und Spaß an der Freude soll es auch bringen.

    Ähnlich wie es zum Visualisieren von Musik verschiedene Software gibt, um das Klangspektrum ansprechend abzubilden, könnte die Weiterentwicklung davon die Darstellung weit mehrerer Informationen sein. Angewandt auf den Alltag und nicht beschränkt auf ein Musikstück. Neben Pegel und Frequenz, auch Richtung und Bewegungsrichtung, die Art der Quelle, Stimmlage und Geschlecht des Sprechers etc. Ich denke, schon ein geringes Maß an Fantasie und Vorstellungskraft reicht dazu aus, um die Klangwelten vorauszuahnen, die sich durch diese Technologie ergeben könnten. Diverse Algorithmen, passend für die unterschiedlichsten Umgebungen und Anwendungsgebiete. Eine lebendige Erfahrung, technologische Synästhesie, das Verschmelzen der organischen und technischen Interpretation von Umwelteinflüssen. Transhumanismus light ;-).

    Natürlich kann das Ganze später auch auf andere Größen als den Schall erweitert werden. Kommt auf die verfügbaren Sensoren und den Stand der Technik an. Erweitertes Lichtspektrum, Zusammensetzung der Luft (auch Gerüche), Temperatur, statische und magnetische Felder usw. Da gäbe es viel zum Sichtbarmachen.

    Viele Grüße :-)!

    Edit: Rechtschreibfehler



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.16 13:04 durch johnsonmonsen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  4. BWI GmbH, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  3. 849,00€ (Bestpreis!)
  4. 169,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30