1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fujitsu Q550 im Test: 10-Zoll…

Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: flasherle 08.07.11 - 12:32

    Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn der prozessor deutlich bessere wäre, aber es ist zu mindest ein schritt in die richtige richtung...

  2. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: californiasgadgets 08.07.11 - 12:35

    stimmt ja, bleibt zu hoffen dass bald die neune ULV-CPUs auf den Markt kommen, damit wir einen mit i3 oder i5 sehen können und mit trotzdem ner guten akkulaufzeit....

    The world's nifitest Gadgets - only on http://californiasgadgets.blogspot.com/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.11 12:36 durch californiasgadgets.

  3. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: as (Golem.de) 08.07.11 - 12:45

    Hi,

    californiasgadgets schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stimmt ja, bleibt zu hoffen dass bald die neune ULV-CPUs auf den Markt
    > kommen, damit wir einen mit i3 oder i5 sehen können und mit trotzdem ner
    > guten akkulaufzeit....

    alte Core Solos gabs mit 5 Watt TDP, ohne Chipsatz und Grafik etc. wohlgemerkt. Aktuelle i5 liegen als ULV-Version bei 17 Watt. Selbst wenn da noch was stromsparenderes kommt, die Akkulaufzeit würde arg drunter leiden, wenn da ein Core i drinsteckt. Leider.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

  4. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: DiDiDo 08.07.11 - 12:49

    californiasgadgets schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stimmt ja, bleibt zu hoffen dass bald die neune ULV-CPUs auf den Markt
    > kommen, damit wir einen mit i3 oder i5 sehen können und mit trotzdem ner
    > guten akkulaufzeit....

    ich glaube du hast die Ironie Tag's vergessen

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

  5. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: keböb 08.07.11 - 13:02

    http://de.wikipedia.org/wiki/Apostroph#Fehlerhafte_Verwendung

  6. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: SchwindelInside 08.07.11 - 13:14

    liebe Produkt-Entwickler bei Fujitsu,

    versucht doch bitte das gleiche demnächst noch mal mit einer Ontario- oder sobald verfügbar mit einer Desna-APU. Dann könnte man damit auch was anfangen und ich würde mir so ein Teil wohl auch zulegen.

  7. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: tomatende2001 08.07.11 - 14:28

    SchwindelInside schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > liebe Produkt-Entwickler bei Fujitsu,
    >
    > versucht doch bitte das gleiche demnächst noch mal mit einer Ontario- oder
    > sobald verfügbar mit einer Desna-APU. Dann könnte man damit auch was
    > anfangen und ich würde mir so ein Teil wohl auch zulegen.

    Warum warten die nicht einfach noch ein viertel Jahrhundert? Dann bekommt man die Rechenleistung eines Cray mit 10 Milliwatt Stromverbrauch!

  8. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: Trollversteher 08.07.11 - 14:34

    >liebe Produkt-Entwickler bei Fujitsu,
    >versucht doch bitte das gleiche demnächst noch mal mit einer Ontario- oder sobald verfügbar mit einer Desna-APU. Dann könnte man damit auch was anfangen und ich würde mir so ein Teil wohl auch zulegen.

    Oder: Liebe Entwickler von Microsoft, beeilt euch doch bitte mit Windows 8 ODER einer ARM Version von Windows 7...

  9. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: eisbaer82 08.07.11 - 14:43

    Das EEE Slate hat Leistung (Core i5). Kost leider auch 999,- (was mich vom Kauf abhält, ist mir für nen Tablet etwas zu viel) und die Laufzeit is auch nich so dolle...

  10. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: tomatende2001 08.07.11 - 14:57

    eisbaer82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das EEE Slate hat Leistung (Core i5). Kost leider auch 999,- (was mich vom
    > Kauf abhält, ist mir für nen Tablet etwas zu viel) und die Laufzeit is auch
    > nich so dolle...

    Ich habe es und 4h sind locker drin. Teilweise nutze ich es sogar als mobiles Server mit Oracle und einem IIS drauf. Dazu schalte ich den Access Point an und habe einen supermobilen Demoserver mit ordentlich Power.

  11. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: Trollversteher 08.07.11 - 15:06

    >Ich habe es und 4h sind locker drin. Teilweise nutze ich es sogar als mobiles Server mit Oracle und einem IIS drauf. Dazu schalte ich den Access Point an und habe einen supermobilen Demoserver mit ordentlich Power.

    OK - für den Zweck sicher cool, aber bei einem Tablet wären mir 4 Stunden eindeutig zu wenig... Aber man kann halt nicht alles haben, die Leisung eines i5 hat halt seinen Preis...

  12. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.07.11 - 15:20

    Ja. Aber die Japaner denken eben an die Kunden und nicht nur an den Profit. Okay Sony mal ausgenommen ;).

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.11 15:31 durch Lala Satalin Deviluke.

  13. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: tomatende2001 08.07.11 - 15:28

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ich habe es und 4h sind locker drin. Teilweise nutze ich es sogar als
    > mobiles Server mit Oracle und einem IIS drauf. Dazu schalte ich den Access
    > Point an und habe einen supermobilen Demoserver mit ordentlich Power.
    >
    > OK - für den Zweck sicher cool, aber bei einem Tablet wären mir 4 Stunden
    > eindeutig zu wenig... Aber man kann halt nicht alles haben, die Leisung
    > eines i5 hat halt seinen Preis...

    Äh was genau ist an 4h zu kurz? Lebst Du auf dem Mond? Ich habe weder beim Asus noch beim ExoPC jemals mehr am Stück benötigt und für beide habe ich ein Netzteil und Autoladekabel. Die sind so schnell geladen, da würden mir auch 2h am Stück reichen! Diese Sprüche können nur von Leuten kommen, die entweder kein Tablet besitzen oder es als Spielzeug benutzen und entsprechend rumliegen lassen!

  14. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: californiasgadgets 08.07.11 - 15:38

    4h find ich absolut okay. Mir ist klar dass die i-serie nicht so stromsparend ist wie der Atom oder gar ARM-Prozessoren. Aber besonders für den Buisnesseinsatz wäre es ideal...(privat kauf ich mir dann doch lieber ein ARM-powered Tablet ;)

    The world's nifitest Gadgets - only on http://californiasgadgets.blogspot.com/

  15. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: tomatende2001 08.07.11 - 15:42

    californiasgadgets schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4h find ich absolut okay. Mir ist klar dass die i-serie nicht so
    > stromsparend ist wie der Atom oder gar ARM-Prozessoren. Aber besonders für
    > den Buisnesseinsatz wäre es ideal...(privat kauf ich mir dann doch lieber
    > ein ARM-powered Tablet ;)

    Ich hatte gestern Besuch eines iPad 2 Besitzer. Der hat am Schluß, nachdem er 2 Stunden mein WeTab/ExoPC nicht aus der Hand gelegt hat, eines bei Amazon bestellt, dass ich ihm Umbaue. Der war von den 11,6" und 1366x768 absolut begeistert. Das iPad 2 bekommt nun sein Sohn, es sah neben dem 11,6" Gerät wie ein Kinderspielzeug aus. Ich hatte ihm unter anderem auch ein Acer A500 gezeigt (sind mal kurz zum Mediamarkt gehüpft) und dennoch, werde ich ihm ein WeTab umbauen. Man bekommt nirgends ein 3G-Gerät mit diesem Preis-/Leistungsverhältnis.

  16. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: .02 Cents 08.07.11 - 15:55

    Da mag sich ja mittlerweile was getan haben, da es ja anscheinend Geschäftsprinzip war (ist?) ein Tab mit einer Software auf den Markt zu bringe, die man kaum für Beta tauglich erachten würde ... aber als ich das WeTab (zugegeben nur relativ kurz) angetestet habe war es schwer mit schlechtem Bildschirm: viel spiegeln, wenig Helligkeit, stark Winkelabhängig, was gerade dann gestört hat, wenn man das Ding aus den Händen legt, weil es anders auf Dauer nicht bedienbar ist (zugegeben auch dem Formfaktor geschuldet, und beim iPad nicht anders), dazu laut (Lüfter) und warm. Dazu auch nur sehr rudimentäre Multitouch Unterstützung bzw generell schlechte Unterstützung der Oberfläche durch die Software ...

  17. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: L_Starkiller 08.07.11 - 15:59

    Hallo,
    ich überlege gerade, mir ein WeTab zuzulegen. Welche sind denn die "Umbauten", die du vorschlägst? Und wäre es möglich, auch Android aufzuspielen oder ist das kompletter Unsinn?

    Danke.

  18. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: Trollversteher 08.07.11 - 16:02

    >Äh was genau ist an 4h zu kurz? Lebst Du auf dem Mond?

    Nein, aber ich lebe auch ungern an der Leine, ich bewege mich gerne frei, und hasse es wie die Pest, aus einem handlichen Tablet eine nervige Fessel zu machen, indem ich es ständig am Netz hängen habe.

    >Ich habe weder beim Asus noch beim ExoPC jemals mehr am Stück benötigt und für beide habe ich ein Netzteil und Autoladekabel. Die sind so schnell geladen, da würden mir auch 2h am Stück reichen!

    Ja, ist ja schön, dass Du dich gerne von einer ständigen Stromversorgung abhängig machen möchtest, aber ich hab häufiger längere Flüge oder Zugfahrten von 5-6 Stunden zu überwinden.

    >Diese Sprüche können nur von Leuten kommen, die entweder kein Tablet besitzen oder es als Spielzeug benutzen und entsprechend rumliegen lassen!

    Was ist denn das jetzt hier für eine kindische Anmache, ich hab mich bisher höflich ausgedrückt, dann tu das gefälligst auch! Wer solche Schüler-Fanboy-Sprüchlein dazu aufsagt kann meiner Meinung nach nicht wirklich professionell damit arbeiten, aber gut: Lass Dir gesagt sein, es gibt auch Leute die sind viel unterwegs und haben nicht immer eine Steckdose in der Nähe. Dazu nerft es einfach nur extrem, ständig auf die verbleibende Akkuladung achten zu müssen. Und zu guterletzt liege ich auch nach der Arbeit mit dem Tablet auf dem Schoß ungern mit einem Würgehalsband auf dem Sofa. Das nerft mich ja schon bei meinem iPhone, und das hält deultich länger durch als 4 Stunden.

  19. Re: Schade, das ist ein tablet was definitiv zu kaufen wäre, wenn...

    Autor: tomatende2001 08.07.11 - 16:38

    L_Starkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    > ich überlege gerade, mir ein WeTab zuzulegen. Welche sind denn die
    > "Umbauten", die du vorschlägst? Und wäre es möglich, auch Android
    > aufzuspielen oder ist das kompletter Unsinn?
    >
    > Danke.

    Du musst das ExoPC Bios drauf packen, 2 GB RAM rein und Windows drauf, fertig. Optional kannst Du noch die ExoPC-Oberfläche drauf tun. Ich hatte die kurz angetest, und wieder runter geschmissen.

    BIOS flashen: http://youtu.be/VP_jbcbV38M
    ExoPC Treiber, incl. Display-Firmware-Upgrade: http://exocommunity.com/forum/viewtopic.php?f=59&t=3663

    Danach kannst Du Megoo drauf tun oder auch Android-x86 oder Windows, wie Du willst. Das aktuell einzige Megoo-Image als Tablet-Edition ist exakt für dieses Gerät gemacht worden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.11 16:43 durch tomatende2001.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Bonn
  2. MAGNA sweets GmbH, Moorenweis
  3. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  4. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bad Nauheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 699€ (Bestpreis)
  2. (aktuell u. a. Resident Evil 3 für 15,84€, Kingdom Come: Deliverance für 11€, This War of...
  3. 44,99€
  4. (u. a. Corsair Vengeance DIMM 32GB DDR4-2666 Kit für 169,90€, Deepcool TF 120S 120x120x25...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme