1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › G3 Screen: LGs erstes…

auflösungswahnsinn entgegengewirkt

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. auflösungswahnsinn entgegengewirkt

    Autor: M_Q 24.10.14 - 11:23

    Finde es sehr erfreulich, dass LG hier diesem pixelirrsinn mal etwas entgegewirkt und wieder auf 1920 zurückgeht. Daumen hoch. Das nächste Flaggschiff bitte genauso anstatt sinnlos performance und akku für völlig unnötig hohe pixeldichte herzuschenken.

  2. Re: auflösungswahnsinn entgegengewirkt

    Autor: sh4itan 24.10.14 - 11:41

    M_Q schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde es sehr erfreulich, dass LG hier diesem pixelirrsinn mal etwas
    > entgegewirkt und wieder auf 1920 zurückgeht. Daumen hoch. Das nächste
    > Flaggschiff bitte genauso anstatt sinnlos performance und akku für völlig
    > unnötig hohe pixeldichte herzuschenken.

    Also bei einem nicht 64bit fähigen big.LITTLE SoC der maximal auf 1,5GHz taktet kann man hier keinesfalls von einem Flaggschiff sprechen...

    Edit: Ansonsten hast du aber recht.

    i7-6800k | MSI X99A Gaming 7 | Corsair Obsidian 900D | 64GB Ripjaws V @3200| KFA2 GTX 1080 | Corsair RM850x | M.2 SSD | EK Waterblocks Custom Wasserkühlung | Roccat Nyth | Asus ROG Swift PG278Q | Kingston HyperX Cloud



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.14 11:43 durch sh4itan.

  3. Re: auflösungswahnsinn entgegengewirkt

    Autor: Anonymer Nutzer 24.10.14 - 12:54

    Ohne die Angaben zur Grafikeinheit erklärt sich das mit der Auflösung auch quasi von selbst.

  4. Re: auflösungswahnsinn entgegengewirkt

    Autor: dabbes 24.10.14 - 13:09

    Was wohl eher Kostengründe hat und der Prozessor wohl auch nicht soooo leistungsfähig sein wird, dass der 2k+ Auflösungen packt.

  5. Re: auflösungswahnsinn entgegengewirkt

    Autor: M_Q 24.10.14 - 16:01

    War missverständlich formuliert. Ich meinte, das "nächste Flaggschiff". Nicht, dass es sich hierbei um ein Flaggschiff handelt. Ich habe nur das Prinzip des Rückschritts auf eine immernoch mehr als ausreichend hohe Pixeldichte begrüßt und meinen Wunsch kund getan, dass bei dem nächsten erscheinenden Flafgschiff von LG doch dieses Prinzip auch anwendung finden sollte und nicht nur bei diesem abgespeckten Nischenmodel ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d. Donau
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  3. Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V., Bad Homburg
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (1TB für 41,65€, 5TB für 92,65€)
  2. (u. a. Hitman 3 - Epic Games Store Key für 34,49€, Medieval Dynasty für 8,99€)
  3. 2.449,00€
  4. gratis (bis 22.04.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme