1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Note 8.0 im Test: Reif…

oh man samsung ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. oh man samsung ...

    Autor: neocron 26.04.13 - 14:53

    es waere so schoen gewesen ein ordentliches Display in dem Teil zu haben!
    Ich warte schon laenger auf ein neues 8 oder 9 Zoll Geraet ...
    dann allerdings mit mind. fullHD Aufloesung und als Kroenung als Amoled Plus Display.

  2. Re: oh man samsung ...

    Autor: expat 26.04.13 - 14:56

    Volle Zustimmung. Bisher ist das einzige Tablet dieser Art das Kindle 9Zoll Tablet. Und das muss man erst "befreien".

  3. Re: oh man samsung ...

    Autor: wurstsalat 26.04.13 - 14:58

    Ja, bei der Auflösung stimme ich zu, aber bitte kein Amoled... Gerade zum Videos schauen finde ich die Farben zu knallig und in der Sonne ist dasDisplay kaum ablesbar...

  4. Re: oh man samsung ...

    Autor: neocron 26.04.13 - 15:15

    amoled ist natuerlich geschmackssache ... ich bevorzuge es aber stark ggue. den meist matten ips displays ... zumal ich sagen muss, dass ich eh bei sonne kaum was sehe, egal ob amoled oder ips ... so meine bisherige erfahrung!

  5. Re: oh man samsung ...

    Autor: andi_lala 27.04.13 - 02:28

    Ich hab jetzt die Amoleds noch nicht in der Sonne ausprobiert, aber ein altes Samsung Galaxy Mini und dort hatte man echt keine Chance irgendwas zu erkennen und vielleicht sogar eine Nummer zu wählen. Im Direktvergleich war das IPS Display vom iPhone wirklich nutzbar. Klar will man nicht ewig draufschauen, aber man konnte es wenigstens halbwegs Bedienen (Musik, SMS lesen, Anrufen, ...).
    Aber bei den Amoleds dürfte es doch auch wenigstens etwas besser sein, als bei dem (wahrscheinlich) TN LCD vom Galaxy Mini, oder?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.04.13 02:28 durch andi_lala.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INTERPLAN Congress, Meeting & Event Management AG, München
  2. Taconic Biosciences GmbH, Leverkusen
  3. über Hays AG, Hessen
  4. ITZ Informationstechnologie GmbH Essen, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X