1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Note 8.0 im Test: Reif…

UMTS, nicht UMTS und was ist eigentlich LTE

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. UMTS, nicht UMTS und was ist eigentlich LTE

    Autor: Zitrone 26.04.13 - 17:42

    Ich will mir eigentlich ein note 8.0 zulegen, bin mir aber mit den versionen noch nicht ganz sicher.
    Den unterschied zwischen 16 und 32 GB verstehe ich ja noch. Wie viel einfluss der SD-Kartenslot darauf hat, ist mir nicht ganz klar. Hab bis jetzt immer raus gelesen, dass bei 16 GB nur ~9GB nutzbar sind und das Apps nicht so einfach auf die SD-Karte wollen. Aber Musik und videos könnte man einfach outsourcen oder?

    So, und dann wirds richtig lustig. Es gibt (laut geizhals):
    -Wifi
    -Wifi + 3G
    -Wifi + 4G
    Ich gebe zu, ich hatte noch nie ein Smartphone oder sonstwas, dass mobil ins internet gegangen ist und hab das bis jetzt auch nicht vermisst. Trotzallem finde ich die Möglichkeit ganz nett. Daher wären meine Fragen:
    -Was ist der Unterschied zwischen 3G und 4G? (Downloadgeschwindigkeit? Netzabdeckung?)
    -Können nur die letzten beiden varianten telefonieren?
    -Wie viel muss man pro monat (ca.) für mobiles internet ausgeben? Gibt es da auch Prepaid/Tarife die man nur nach bedarf zahlen muss ohne dass nach nem halben jahr das Guthaben eingefrohren wird (ist beim surfstick meiner freundin so)?

    Und zu guter letzt: Die Farbe. Meine mal gelesen zu haben, dass das note 8.0 nicht nur in weiß, sondern auch in rot und schwarz erscheint. Diese sind aber bei Geizhals nicht zu finden. Kommt da noch was?

    MFG zitrone

  2. Re: UMTS, nicht UMTS und was ist eigentlich LTE

    Autor: Kampfmelone 26.04.13 - 18:16

    als 3G wird meines Wissens ab UMTS und HSDPA bezeichnet, HSDPA ist im Moment quasi Standard, theoretisch (!) glaube 14 oder sogar 21 Mbit/s schnell. Abdeckung ist recht gut je nach Provider.
    als 4G wird LTE bezeichnet, noch schneller, aber teuer und fast nirgends verfügbar, außer man wohnt zufällig in einem Ausbaugebiet. Braucht man meines Wissens noch nicht.

    Telefonieren ist theoretisch mit allen Geräten möglich, die nicht nur WLAN /WIFI haben, ob es aber als feature eingebaut ist - keine Ahnung.

  3. Re: UMTS, nicht UMTS und was ist eigentlich LTE

    Autor: scinaty 26.04.13 - 19:13

    Auf die SD-Karte kannst du in erster Linie Multi-Media Dateien packen (Musik/Video/Audio), apps gehen in viele Fällen zwar auch, ist aber grundsätzlich nicht optimal (da z.B. auch langsamer). 9GB ist für Apps allerdings auch mehr als ausreichend!.

    4G ist meiner Meinung nach auch zu vernachlässigen. 3G ist für alltägliche Aufgaben schnell genug, 4G würde nur bei großen Downloads wirklich was bringen und ist wie schon erwähnt noch fast nirgends verfügbar.

  4. Re: UMTS, nicht UMTS und was ist eigentlich LTE

    Autor: zenker_bln 26.04.13 - 22:43

    Zitrone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > -Wie viel muss man pro monat (ca.) für mobiles internet ausgeben? Gibt es
    > da auch Prepaid/Tarife die man nur nach bedarf zahlen muss ohne dass nach
    > nem halben jahr das Guthaben eingefrohren wird (ist beim surfstick meiner
    > freundin so)?

    Ich würde dir als Prepaid Congstar empfehlen!
    Schau dir die Optionen auf der Webseite an.
    Vorteil bei denen ist, das es D-Netzqualität ist und man so ziemlich überall Telfon und Internetempfang hat.
    Aldi und Konsorten (e-netz) haben zwar einen besseren/günstigeren Preis, haben aber das Problem der Empfangsschwierigkeiten.


    http://www.congstar.de



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.13 22:43 durch zenker_bln.

  5. Re: UMTS, nicht UMTS und was ist eigentlich LTE

    Autor: expat 29.04.13 - 10:50

    Kommt stets drauf an wie lange das Tablet verwendet werden soll. Wenns 3-4 Jahre halten soll würd ich schon LTE nehmen. Wenns 1-2 Jahre nur sind, würd ich 3G nehmen.

    Wenn du ein gutes Handy hast. Thethering und WIFI-Variante. Ist auf Dauer günstiger.

  6. Re: UMTS, nicht UMTS und was ist eigentlich LTE

    Autor: der kleine boss 30.04.13 - 15:05

    LTE würde ich ganz ehrlich nicht nehmen! klar, es ist - wenn es verfügbar ist - megschnell, aber mit dem verfügbaren Datenvolumen kannst du das niemals ausnutzen, und 3G ist so gut wie überall fast schon verfügbar ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. ivv GmbH, Hannover
  3. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg im Breisgau
  4. ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de