Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Tab 10.1 im Test…
  6. T…

600 Euro - fairer Preis.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 600 Euro - fairer Preis.

    Autor: elknipso 25.07.11 - 13:45

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn apple ueberteuert sein soll .. waere es sony auch, samsung auch, dell
    > auch, und bla und bla und bla ...
    > halte das fuer eine pure willkuerliche behauptung ... letztendlich
    > entscheiden die verkaufszahlen ...
    > wenn leute bereit sind dies auszugeben, und der gewinn damit maximiert
    > wurde ... ist der preis weder zu hoch, noch zu niedgrig, sondern genau
    > richtig!


    Angebot und Nachfrage bestimmen den am Markt zu erzielenden Preis, natürlich.

    Wenn man sich aber nur anschaut welche Hardware Apple verbaut und welche völlig überzogenen Preise sie dafür verlangen, dann ist die Aussage das sie überteuert sind durchaus fundiert und richtig.

    Dass sich auch zu den überhöhten Preisen noch Käufer finden ist wieder eine ganz andere Geschichte.

  2. Re: 600 Euro - fairer Preis.

    Autor: neocron 25.07.11 - 14:24

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn apple ueberteuert sein soll .. waere es sony auch, samsung auch,
    > dell
    > > auch, und bla und bla und bla ...
    > > halte das fuer eine pure willkuerliche behauptung ... letztendlich
    > > entscheiden die verkaufszahlen ...
    > > wenn leute bereit sind dies auszugeben, und der gewinn damit maximiert
    > > wurde ... ist der preis weder zu hoch, noch zu niedgrig, sondern genau
    > > richtig!
    >
    > Angebot und Nachfrage bestimmen den am Markt zu erzielenden Preis,
    > natürlich.
    >
    > Wenn man sich aber nur anschaut welche Hardware Apple verbaut und welche
    > völlig überzogenen Preise sie dafür verlangen, dann ist die Aussage das sie
    > überteuert sind durchaus fundiert und richtig.
    Es ist voellig egal was verbaut wird .. Wenn geng leure es kaufen und apples gewinn dabei maximiert wird ist der preis richtig. Hoechsten falls ist es Dir zu teuer ... ABer was genau sollte das apple oder andere kuemmern!?
    > Dass sich auch zu den überhöhten Preisen noch Käufer finden ist wieder eine
    > ganz andere Geschichte.

  3. Re: 600 Euro - fairer Preis.

    Autor: Yeeeeeeeeha 25.07.11 - 15:11

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist voellig egal was verbaut wird .. Wenn geng leure es kaufen und
    > apples gewinn dabei maximiert wird ist der preis richtig. Hoechsten falls
    > ist es Dir zu teuer ... ABer was genau sollte das apple oder andere
    > kuemmern!?

    Wirtschaftlich gesehen endlich eine absolut korrekte Aussage.
    Es gibt kein inherentes "zu teuer", zumindest nicht in einem nicht monopolisierten Markt mit Wahlmöglichkeiten bzw. bei nicht lebenswichtigen Gütern. Das lässt sich besser verstehen, wenn man "zu teuer" als "nicht preiswert" definiert. Dabei nimmt man "preiswert" als "seinen Preis wert". Ist ein Gut für einen Käufer seinen Preis wert, wird es gekauft. Ist es das nicht, wird ein Konkurrenzprodukt gekauft oder eben gar keines. Somit definiert sich der Wert eines Gutes nicht durch dessen Material- oder Gesamtkosten, sondern durch die Bereitschaft des Marktes.

    Bei Apple-Hardware ist nun ein interessanter Effekt zu beachten: Einzelne Produkte, wie das iPhone und das iPad, verkaufen sich in wesentlich höheren Stückzahlen als technisch offensichtlich gleichwertige oder leistungsfähigere Geräte. D.h. es ist für hinreichend viele Kunden tatsächlich "preiswerter" als vergleichbare Geräte mit niedrigerem Verkaufspreis. Denn zum Wert zählen nicht nur rohe Leistungsdaten (CPU etc.), sondern viele Faktoren. So nimmt man als Kunde bereits bekannte Nachteile eher in Kauf, als möglicherweise weniger schlimme, aber unbekannte.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  4. Re: 600 Euro - fairer Preis.

    Autor: neocron 25.07.11 - 15:17

    sehr ausfuehrlich ... danke

  5. Re: 600 Euro - fairer Preis.

    Autor: elknipso 25.07.11 - 18:09

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist voellig egal was verbaut wird .. Wenn geng leure es kaufen und
    > apples gewinn dabei maximiert wird ist der preis richtig. Hoechsten falls
    > ist es Dir zu teuer ... ABer was genau sollte das apple oder andere
    > kuemmern!?

    Nein, es ist für die Aussage ob etwas überteuert ist nicht egal. Überlege Dir mal was das Wort bedeutet, dann wird Dir auch klar, warum es in dem Fall zutreffend ist.

  6. Re: 600 Euro - fairer Preis.

    Autor: neocron 25.07.11 - 20:43

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist voellig egal was verbaut wird .. Wenn geng leure es kaufen und
    > > apples gewinn dabei maximiert wird ist der preis richtig. Hoechsten
    > falls
    > > ist es Dir zu teuer ... ABer was genau sollte das apple oder andere
    > > kuemmern!?
    >
    > Nein, es ist für die Aussage ob etwas überteuert ist nicht egal. Überlege
    > Dir mal was das Wort bedeutet, dann wird Dir auch klar, warum es in dem
    > Fall zutreffend ist.
    Natuerlich ist es egal ... man geht von einem Nutzen aus, der subjektiv von jedem selber bewertet wird.
    Wenn es genug leute gibt, die den preis bezahlen, den der hersteller vorgibt, dann heisst das, der preis ist gleich, oder niedriger, als der nutzen, den sie in dem produkt sehen!
    Fertig ist die ausfuehrung. Mit den absaetzen, die apple erziehlt, und den gewinnen, die apple erzielt scheinen sie sowohl gewinnmaximierend zu agieren (somit ist der preis von apples seite nicht zu hoch, denn es wird genug absatz erreicht) als auch gerechte preise fuer den kunden anzubieten, der diese geraete nunmal kauft!
    Apple hat alle geraete verkauft, die sie produziert haben im bereit tablet und iphone ... was genau ist da "ueberteuert" !?
    Dieser ausdruck ist in diesem fall voellig fehl am platz, und hoechstens subjektiv zu bewerten!
    Also nochmals ... wenn du so DENKST, dass die produkte ueberteuert sind dann ist das weder allgemein gueltig, noch interessiert es irgend jemanden ... schon gar nicht apple!
    ich habe fertig!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München, Braunschweig, Wolfsburg, Zwickau
  2. Kliniken Dritter Orden gGmbH, München
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-52%) 28,99€
  2. 4,99€
  3. 32,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

  1. Nubia Z20: Neues Top-Smartphone mit zwei Displays kostet 550 Euro
    Nubia Z20
    Neues Top-Smartphone mit zwei Displays kostet 550 Euro

    Der chinesische Hersteller Nubia bringt sein zweites Multi-Display-Smartphone auch nach Europa: Für 550 Euro bekommen Käufer das Z20 mit Qualcomms aktuell schnellstem Chip, einer Dreifachkamera und je einem Bildschirm auf Vorder- und Rückseite.

  2. Programmiersprache: Perl 6 soll umbenannt werden
    Programmiersprache
    Perl 6 soll umbenannt werden

    Die Programmiersprache Perl 6 könnte schon bald offiziell unter dem Namen Raku weiterentwickelt werden. Dem hat Perl-Gründer Larry Wall bereits zugestimmt. Der neue Name stammt von Wall selbst.

  3. Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
    Funkstandards
    Womit funkt das smarte Heim?

    Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.


  1. 10:00

  2. 09:58

  3. 09:00

  4. 08:21

  5. 15:37

  6. 15:15

  7. 12:56

  8. 15:15