Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Tab 10.1 im Test…

E-Noa Interpad Tablet PC Android

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. E-Noa Interpad Tablet PC Android

    Autor: ranuff 21.07.11 - 12:52

    apropo tablets ....
    E-Noa Interpad Tablet PC Android NVidia Tegra 2

    da war doch mal was .....
    hat jemand je wieder was davon gehört ?

  2. Re: E-Noa Interpad Tablet PC Android

    Autor: DerDuke 21.07.11 - 13:21

    http://www.interpad.de/

    "Diese Präsenz ist leider nicht verfügbar."

    Soviel dazu. Wundert mich ehrlich gesagt aber auch nicht. Der "Geschäftsführer" machte mir einen recht windigen Eindruck.

  3. Re: E-Noa Interpad Tablet PC Android

    Autor: teiwaz 21.07.11 - 13:56

    http://www.tabletguys.de/2011/04/exklusiv-interpad-vor-dem-aus-kein-investor-gefunden/

    da schau einer an :)

  4. Deutschland hat's nich so mit IT-Innovation, hm?

    Autor: ssssssssssssssssssss 21.07.11 - 14:00

    Irgendwie kommt es mir in den letzten Jahren so vor, als hätte es Deutschland nich so mit IT-Innovationen...

    Es sind zwar immer mal ein paar Ideen dabei die sich gut anhören, aber die Firmen dahinter bekommen nix gebacken.

    Woran könnte das liegen?

    Unfähige Techniker?
    Unfähige Manager?
    Schlechtes Marketing?

  5. Re: E-Noa Interpad Tablet PC Android

    Autor: ranuff 21.07.11 - 14:46

    danke für die infos !
    schade find ichs auch.

    tsja, vll liegts einfach am geld / investoren, solche sachen auf die beine zu stellen.

    da müßten ein paar Samwers oder ein Mr Allen kommen, auf die sache abfahren und nen ordentlichen anschub machen - dann könnte das besser laufen.
    aber hierfür müssten auch die "erfinder" bereit sein ihr kindlein zu teilen .... das ist so eine mentalitäts-sache die in D vll nicht so oft zu finden ist.

    alles schön beisammen halten und keinen reinschauen lassen bis es fertig ist .... aber dann kurz vorm ziel verhungern ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-53%) 6,99€
  3. (-83%) 9,99€
  4. 33,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  2. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an
  3. iPhone und iPad Apple forscht an fühlbarer Displaytastatur

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Teamviewer: Ein schwäbisches Digitalwunder
Teamviewer
Ein schwäbisches Digitalwunder

Team wer? Eine schwäbische Softwarefirma hilft weltweit, per Fernzugriff Computer zu reparieren. Nun geht Teamviewer an die Börse - mit einer Milliardenbewertung.
Ein Bericht von Lisa Hegemann

  1. Fernwartungssoftware Permiras Teamviewer erhofft sich 5 Milliarden Euro Bewertung

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49