1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Tab: Samsungs Android…
  6. Thema

Oh, nun muss Apple aber schnell nachlegen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Oh, nun muss Apple aber schnell nachlegen

    Autor: juliooo 02.09.10 - 16:20

    Eigentlich muss man gar nicht viel sagen. Am samsung galaxy tab kann man sicher noch einiges besser machen. Preis/Leistung könnte auch besser sein.
    Aber knalle einen angebissenen Apfel auf das Produkt und schon ist es ein perfektes Gerät und eine Revolution die jeden Euro wert ist ;)Und die Sachen die es nicht hat, braucht es nicht...

    Generell läuft das heutzutage so: Hat ein Apple-Produkt keine Frontkamera für Videotelefonie, benötigt es kein Mensch. Hat ein Apple-Produkt plötzlich eine Frontkamera ist das die sinnvollste Neuerung und wer dann keine Videotelefonie nutzt ist doof!!!! =)

    Richtig? ;)

  2. Re: Oh, nun muss Apple aber schnell nachlegen

    Autor: windowsverabschieder 02.09.10 - 16:29

    Sorum wird ein Schuh draus: Feature XY ist vollkommen unnötig, bis Appleprodukt A es zufällig nicht hat. Dann geht es plötzlich nicht mehr ohne. Kann man bei den Hateboys im Forum ständig beobachten. ;-)

    Es ist ganz einfach: ich brauche vernünftige Programme auf meinem Tablet aber keine Videotelefonie, ergo iPad. Wenn es bei jemand anderem umgekehrt ist, soll er doch BITTE mit irgendeinem Android-Ding glücklich werden.

  3. Re: Oh, nun muss Apple aber schnell nachlegen

    Autor: TTX 02.09.10 - 16:36

    APPLE fanboys sind einfach die geilste belustigung auf diesem Planeten. Weiter so, wir lachen uns gerade zu 5 vor einem Mac über die kommentare hier schlapp ;D

  4. Re: Oh, nun muss Apple aber schnell nachlegen

    Autor: Otto d.O. 02.09.10 - 16:50

    juliooo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Generell läuft das heutzutage so: Hat ein Apple-Produkt keine Frontkamera
    > für Videotelefonie, benötigt es kein Mensch. Hat ein Apple-Produkt
    > plötzlich eine Frontkamera ist das die sinnvollste Neuerung und wer dann
    > keine Videotelefonie nutzt ist doof!!!! =)

    So ist es, und nicht wenige Leute werden dann behaupten, dass Steve Jobs höchstpersönlich Frontkameras und Videotelefonie erfunden hat.

    Ich glaube aber nicht, dass ich Apple-Fans an der Absenz einzelner Feature stören, da sie offensichtlich gelernt haben, völlig willkürliche Einschränkungen nicht nur notgedrungen zu akzeptieren, sondern auch noch für gut zu befinden.

  5. Re: Oh, nun muss Apple aber schnell nachlegen

    Autor: auslach_er 02.09.10 - 17:17

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > APPLE fanboys sind einfach die geilste belustigung auf diesem Planeten.
    > Weiter so, wir lachen uns gerade zu 5 vor einem Mac über die kommentare
    > hier schlapp ;D

    Ich stelle mir das grade bildlich vor und muss sagen: ihr seid ein Fall fürs Failblog. lol, echt nichts besseres zu tun?

  6. Re: Oh, nun muss Apple aber schnell nachlegen

    Autor: applenervt 02.09.10 - 17:23

    other user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ähhh weniger Speicher, kein 3G, teuerer, keine gescheite Infrastruktur
    > (App-Store, Itunes, Itunes-Store)

    Hat 3G, Android-Markt usw. usf.

    Ich kann zwar Android-Tablets nicht leiden, aber man muss schon bei den Tatsachen bleiben.

  7. Re: Oh, nun muss Apple aber schnell nachlegen

    Autor: hjfghfp 02.09.10 - 17:59

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > APPLE fanboys sind einfach die geilste belustigung auf diesem Planeten. Weiter so, wir lachen uns gerade zu 5 vor einem Mac über die kommentare hier schlapp ;D

    Unter der Woche gibt's bei uns immer die Lachstunde, wenn wir so lustige Kommentare wie vom windowsverabschieder, olololololololol, Der Ökologe und Konsorten lesen. So realitätsfern sind nur solche Jünger aber hey, wenigstens unterhalten sie einen mit ihren kruden Theorien ganz gut. Manchmal glaube ich auch, die setzen sich extra für uns hin und überlegen welche Fantasie denn jetzt als Realität im Forum platttreten können ^^

    Mir soll's recht sein.

  8. Re: Oh, nun muss Apple aber schnell nachlegen

    Autor: ichselbst 02.09.10 - 18:04

    ja ja. Die gute alte Videotelefonie. Ein unbedingtes Muss, ansonsten kann man ein Gerät gleich in die Tonne treten. Heutztage geht ja auch gar nix mehr ohne...

  9. Re: Oh, nun muss Apple aber schnell nachlegen

    Autor: Trollexorzist 02.09.10 - 19:06

    - Kamera (Front und Rückkamera- nicht unter 5MP - logischerweise)
    - Telefonfunktion
    - USB
    - SD-Kartenleser
    - Blauzahn 3.0
    - Draft-N WLAN, weil a/b/g ist ja viel zu langsam für das Laden einer Webseite (man denke sich das entsprechende Smilie)
    - UMTS/HSDPA
    - SAMOLED/S-IPS
    - Alu-Chassie, respektive höherwertige Verarbeitung

    Und das Ganze nicht über 300 Euro, tja, das Reich der Träume mancher ist schon irre lustig.

  10. Re: Oh, nun muss Apple aber schnell nachlegen

    Autor: samy 02.09.10 - 19:12

    juliooo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich muss man gar nicht viel sagen. Am samsung galaxy tab kann man
    > sicher noch einiges besser machen. Preis/Leistung könnte auch besser sein.
    > Aber knalle einen angebissenen Apfel auf das Produkt und schon ist es ein
    > perfektes Gerät und eine Revolution die jeden Euro wert ist ;)Und die
    > Sachen die es nicht hat, braucht es nicht...

    So funktioniert das. Das erkennen Sie ganz richtig.

    > Generell läuft das heutzutage so: Hat ein Apple-Produkt keine Frontkamera
    > für Videotelefonie, benötigt es kein Mensch. Hat ein Apple-Produkt
    > plötzlich eine Frontkamera ist das die sinnvollste Neuerung und wer dann
    > keine Videotelefonie nutzt ist doof!!!! =)

    War das gleiche mit UMTS, C&P (Copy & Past), Multitasking etc.

    > Richtig? ;)

    Goldrichtig

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  11. Re: Welche interpolierten Apps?

    Autor: ipadapps 03.09.10 - 09:53

    Zurechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nutze hier nur spezielle iPad Versionen in nativer Auflösung, im krassen
    > Gegensatz zu dem Android Schmarrn gibt's es für das iPad nämlich bereits
    > zehntausende Apps, die vollständig nativ und in vollere Auflösung perfekt
    > darauf funktionieren. Was wurde da im Video noch angesprochen: es ist davon
    > auszugehen, dass die meisten Apps mit dieser hohen Auflösung nicht
    > zurechtkommen werden. Was das wohl heißen mag, wenn Android nicht einmal
    > ein vernünftiges Upscaling hinbekommt ...


    Also ich habe ein IPad und 90% aller Apps die ich dem IPhone nutze gibt es nicht fürs IPad. Also muss ich deiner Aussage widersprechen. Es mag zwar sein das viele Apps fürs Ipad gibt, allerdings sind viele davon von minderer Qualität. Und das Upscale beim Ipad ist auch sehr schlecht gelöst. Teilweise kann man die Apps gar nicht benutzen weil sie unleserlich werden.
    Android war von vorne Rein so angelegt das es auf verschiedenen Auflösungen funktionieren soll (was es ja auch tut). Von daher denke ich wird es dort weit weniger Probleme geben als beim iOS.

  12. Re: Welche interpolierten Apps?

    Autor: windowsverabschieder 03.09.10 - 10:09

    ipadapps schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe ein IPad und 90% aller Apps die ich dem IPhone nutze gibt es
    > nicht fürs IPad. Also muss ich deiner Aussage widersprechen.

    Rein rechnerisch sind von den 220.000 zwar wirklich nur 10% nativ auf dem iPad verfügbar. Um auf deine 90% zu kommen, braucht es aber trotzdem ein sehr spezielles Nutzerprofil. Könntest du ein paar Beispiele nennen, oder besser gleich eine komplette Liste?

    > Es mag zwar
    > sein das viele Apps fürs Ipad gibt, allerdings sind viele davon von
    > minderer Qualität.

    Das nenne ich mal eine qualifizierte Aussage. Wie viele der über 20.000 Programme hast du denn getestet?

    > Und das Upscale beim Ipad ist auch sehr schlecht gelöst.
    > Teilweise kann man die Apps gar nicht benutzen weil sie unleserlich werden.

    Ich nutze zwar hauptsächlich native Apps - könntest du trotzdem ein paar Beispiele posten? Ich frage mich nämlich, wie das technisch möglich sein soll. Die Schrift wird beim Aufblasen zwar pixeliger - aber wie soll sie so unleserlich werden? Wie gesagt, Beispiele bitte. Danke *gg*

  13. Re: Welche interpolierten Apps?

    Autor: ich du er sie es 03.09.10 - 12:42

    aboah eyyy, alles scheisse eyyyyy....
    Apple hier eyyy und Android da eyyyy.....


    irgendwie... echt kaputt, was hier so abgeht...
    ihr habt echt nichts zutun, euch hier so verbal zu verprügeln.
    ja, los, werft mir vor "ja, aber duuuu, näää?? hier alles lesen, nääää???"... ja, aber ich. ich hab grade semesterferien, bin student, niemand der "präsentationen bei nem kunden" oder "mails im hotel" halten/schreiben braucht und trotzdem zeit hat, hier seinem Gott zu huldigen.

    Habt ihr noch nicht kapiert, dass ALLES im Leben VOR UND NACHTEILE hat?? (nennt mir ein gegenbeispiel, wenn ihr wollt)

    ich finde, man kann es zur quintessenz zusammenfassen:
    apple ist stilvoller und kultiger, android dafür offner und vielfältiger als system.

    Glaubt mir, der Krieg, den es zuhause schon oft gab, hat mir gereicht! (Bruder: immer das aktuelle iPhone, ich: HTC HD2 mit WinMo 6.5.5 und parallel Android 2.2 drauf)



    so, ihr dürft jetzt.

  14. Re: Welche interpolierten Apps?

    Autor: Pablo 07.09.10 - 15:31

    > Was du allerdings in deinen Gedankengängen nicht berücksichtigst, ist, dass
    > die Situation bei den Androiden so ählich ist wie bei PCs - da gibt es
    > nicht genau zwei Standardgrößen, sondern die Software muss sozusagen "mit
    > allem" rechnen.

    Sprich, sie kann dann zwar viel aber nichts richtig...

  15. Re: Welche interpolierten Apps?

    Autor: Trollexorzist 07.09.10 - 16:10

    Pablo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sprich, sie kann dann zwar viel aber nichts richtig...

    Für den Apfel/Birnen-Spruch musstest jetzt posten, wa? Damit verbleibt dir eigentlich nur noch eine Antwort: <><

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  4. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Pick-up: Rivian baut Ford den Elektrobaukasten
    Pick-up
    Rivian baut Ford den Elektrobaukasten

    Rivian will Ford den Elektrobaukasten liefern, während der Autohersteller die Karosserie und die Innenausstattung zur Verfügung stellt.

  2. Karlsruhe: Erste 5G-Antennen von 1&1 Drillisch kommen von ZTE
    Karlsruhe
    Erste 5G-Antennen von 1&1 Drillisch kommen von ZTE

    Die ersten 5G-Antennen von 1&1 Drillisch wurden gesichtet und begutachtet. United Internet setzt hier von Anfang an auf einen chinesischen Hersteller.

  3. Umweltprämie: Hyundai und Renault gewähren Elektrobonus vor dem Staat
    Umweltprämie
    Hyundai und Renault gewähren Elektrobonus vor dem Staat

    Da die staatliche Erhöhung der Umweltprämie auf sich warten lässt, gewähren Hyundai und Renault Käufern den Herstelleranteil schon jetzt. Bei Hyundai-Fahrzeugen gibt es insgesamt 8.000, bei Renault 6.000 Euro Abzug.


  1. 08:34

  2. 08:19

  3. 07:48

  4. 07:24

  5. 11:38

  6. 10:35

  7. 10:11

  8. 13:15