1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gaming-Ultrabook: Razer…

Tastaturschrift

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tastaturschrift

    Autor: Subotai 28.11.15 - 03:23

    An sich ein recht hübsches, kraftvolles Teil.

    Als störend empfinde ich persönlich diese Sci-Fi-Schrift auf den Tasten. "shift" und "enter" sind schwer lesbar, hätte es eine einfachere Schrift nicht auch getan? Und das grüne Licht ist auch etwas zu...na ja, übertrieben.

    Mir ist diese Entwicklung im Gaming-Bereich jetzt schon oft aufgefallen, als hätten Gamer keinen guten Geschmack. LEDs und Applikationen an Tower-Gehäusen, Grafikkarten haben irre Namen im Stile von "KillerShark Edge XXXL 9000" -- es sind doch nicht alle Gamer 16 Jahre alt.

    Generell ist dieses Book aber ein Schritt in die richtige Richtung, weil doch stark reduziert. All die blinkenden Lichter braucht man beim Zocken doch eh nicht.

  2. Re: Tastaturschrift

    Autor: Private Paula 28.11.15 - 08:38

    Wer schaut denn auf die Tastatur beim Tippen? Man weiß doch wo die Tasten sind.

    In unserer Firma gibt es keine festen Sitzplätze, jeder setzt sich dahin wo er möchte. Um "meinen" Schreibtisch vor feindlicher Übernahme zu schützen, hatte ich mir eine Tastatur ohne Beschriftung gekauft. Da will sich niemand mehr hinsetzen. :) Außer mir.

    In den ersten Tagen waren die Reaktionen der Kollegen göttlich. *lach*

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  3. Re: Tastaturschrift

    Autor: tibrob 28.11.15 - 08:53

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer schaut denn auf die Tastatur beim Tippen? Man weiß doch wo die Tasten
    > sind.

    DU vielleicht nicht (mehr), aber der Großteil der Nutzer wahrscheinlich schon.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  4. Re: Tastaturschrift

    Autor: philtech 28.11.15 - 10:28

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer schaut denn auf die Tastatur beim Tippen? Man weiß doch wo die Tasten
    > sind.
    >
    > In unserer Firma gibt es keine festen Sitzplätze, jeder setzt sich dahin wo
    > er möchte. Um "meinen" Schreibtisch vor feindlicher Übernahme zu schützen,
    > hatte ich mir eine Tastatur ohne Beschriftung gekauft. Da will sich niemand
    > mehr hinsetzen. :) Außer mir.
    >
    > In den ersten Tagen waren die Reaktionen der Kollegen göttlich. *lach*


    lol

    p.s. Geile Signatur ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Nürnberg
  2. FREICON GmbH & Co. KG, Bremen
  3. Nextron Systems GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Ausstieg: Hausakkus für Siemens kein Zukunftsgeschäft
    Ausstieg
    Hausakkus für Siemens kein Zukunftsgeschäft

    Siemens stellt den hauseigenen Strom-Heimspeicher Junelight offiziell ein. Die Solarspeicherakkus scheinen nicht genügend Geld zu bringen.

  2. Trollfabrik: Trump bestätigt Cyberangriff gegen Russland 2018
    Trollfabrik
    Trump bestätigt Cyberangriff gegen Russland 2018

    Der US-Präsent hat erstmals gesagt, dass es 2018 einen Cyberangriff gegen die russische Internet Forschungsagentur gegeben habe, der Einmischung in die US-Politik vorgeworfen wird.

  3. Leak: Macbook Pro mit Apple Silicon könnte Ende 2020 erscheinen
    Leak
    Macbook Pro mit Apple Silicon könnte Ende 2020 erscheinen

    Noch schnell ein Macbook mit Intel-Prozessor kaufen - oder auf Apple Silicon warten? Ein Leak hilft etwas bei den Überlegungen.


  1. 14:11

  2. 13:37

  3. 12:52

  4. 12:18

  5. 11:27

  6. 10:06

  7. 17:20

  8. 15:21