1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Garmin Edge 820: Radcomputer…

Schlagzeile

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlagzeile

    Autor: FreiGeistler 14.07.16 - 12:54

    "Smartphone von X und Y ist mobil, kann Position bestimmen und man kann sogar bei Unfall einen Notruf absetzen!"
    Kann es sein dass Garmin einen Markt um 10 Jahre verpasst hat?

  2. Re: Schlagzeile

    Autor: 0xDEADC0DE 14.07.16 - 13:16

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann es sein dass Garmin einen Markt um 10 Jahre verpasst hat?

    Inwiefern?

  3. Re: Schlagzeile

    Autor: Spynexes 14.07.16 - 13:26

    Also in Sachen Laufzeit, Stoßempfindlichkeit und Wasserfestigkeit sind sie dem Smartphone Markt schon sehr lange um 10 Jahre voraus. Ich hänge mir lieber meinen Garmin Edge an den Lenker als ein Smartphone - gerade weil ich eben auch mal im Gelände und bei schlechtem Wetter unterwegs bin.

  4. Re: Schlagzeile

    Autor: Nogul 14.07.16 - 13:44

    Bei allen Qualitäten die sie haben mögen sind mir die Teile noch zu teuer bzw. sind nicht in Reichweite für einen Spontankauf.

    Ist aber ganz nett die Trainingsfahrt genau dokumentiert zu sehen wenn ich vorher daran gedacht habe, den Aufzeichnungsknopf beim Handy zu drücken.

    Mit so einem Teil ginge es wohl einfacher.

    Ob ich aber immer daran denke den Akku zu laden?

  5. Re: Schlagzeile

    Autor: wire-less 14.07.16 - 13:51

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Smartphone von X und Y ist mobil, kann Position bestimmen und man kann
    > sogar bei Unfall einen Notruf absetzen!"
    > Kann es sein dass Garmin einen Markt um 10 Jahre verpasst hat?

    Mach ich auch gerne mit der Komoot-App. Aber:
    - Ich muss das in eine Hülle packen weil mein Handy nicht wasserdicht ist
    - Ich muss da eine Powerbank drunter packen weil der Akku sehr schnell leer ist
    - Ich hab' Schwierigkeiten das abzulesen weil's Handydisplay im Sonnenlicht mit getönter Radfahrbrille hinter der Schutzhülle nicht so prickelt

    Das Garminteil hat schon so seine Berechtigung ...

  6. Re: Schlagzeile

    Autor: 0xDEADC0DE 14.07.16 - 15:49

    Solche Geräte gibt es bestimmt schon seit 10 Jahren von Garmin, siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Garmin-Produkte

    Ehrlich gesagt weiß ich nicht was der TE eigentlich sagen will, Notruf-Funktion braucht man evtl. auch nicht im Gerät selbst, da gibt es sicher Apps für Smartphones, die über die Smartphone-Sensoren auch einen Unfall erkennen und einen Notruf absenden können. Die Idee dahinter ist aber sicher nicht verkehrt, auch wenn die einige wohl eher nicht brauchen.

  7. Re: Schlagzeile

    Autor: FreiGeistler 14.07.16 - 17:34

    wire-less schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FreiGeistler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Smartphone von X und Y ist mobil, kann Position bestimmen und man kann
    > > sogar bei Unfall einen Notruf absetzen!"
    > > Kann es sein dass Garmin einen Markt um 10 Jahre verpasst hat?
    >
    > Mach ich auch gerne mit der Komoot-App. Aber:
    > - Ich muss das in eine Hülle packen weil mein Handy nicht wasserdicht ist
    > - Ich muss da eine Powerbank drunter packen weil der Akku sehr schnell leer ist
    > - Ich hab' Schwierigkeiten das abzulesen weil's Handydisplay im Sonnenlicht
    > mit getönter Radfahrbrille hinter der Schutzhülle nicht so prickelt
    >
    > Das Garminteil hat schon so seine Berechtigung ...

    Naja, deine Punkte erfüllt ein "Ruggedized" für um die 200 Euro aber auch. Respektive das mit dem Display das Garmin ebenfalls nicht, wenn es nicht E-Ink hat.
    Und es gibt auch microUSB-Lader für Dynamos, wenn man nicht nach ~10 Stunden dauerbetrieb den Akku laden will.

    edit:
    Das Samsung Galaxy Xcover gibts sogar schon für 20 - 55 Dollar. Ist halt nicht das neuste, aber Cyclemap und UnifiedNlp &co von F-Droid laufen auch auf 2.3.
    [www.ebay.com]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.16 17:39 durch FreiGeistler.

  8. Re: Schlagzeile

    Autor: 0xDEADC0DE 15.07.16 - 08:46

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, deine Punkte erfüllt ein "Ruggedized" für um die 200 Euro aber auch.
    > Respektive das mit dem Display das Garmin ebenfalls nicht, wenn es nicht
    > E-Ink hat.

    E-Ink? Ich hab zwar jetzt auf Anhieb keine Daten zum verbauten Display gefunden, wird aber wahrscheinlich auch ein LCD-Display haben dass Umgebungslicht zur besseren Lesbarkeit verwendet. Da kommt kein Smartphone-Display ran, außer eines mit E-Ink und da gibt es nur sehr wenige, und sind die dann IP7?

    > Und es gibt auch microUSB-Lader für Dynamos, wenn man nicht nach ~10
    > Stunden dauerbetrieb den Akku laden will.

    Beim Edge 810 kann man das, wird beim 820er sicher auch gehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Prozessmanagement
    Universität Bielefeld, Bielefeld
  2. Softwareentwickler:in Kfz-Versicherung
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  3. Cloud Security Consult / Cloud Sicherheitsarchitekt (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX3LA 55 Zoll OLED für 1.019,15€ inkl. Direktabzug, Seagate Expansion+ 5TB ext...
  2. 99,99€
  3. (u. a. Squad für 33,74€, Out of Line für 9,17€, Predator: Hunting Grounds für 20€)
  4. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de