1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Garmin Venu im Test: Hell…

Da lob ich Amazfit mit Transreflektivem....

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da lob ich Amazfit mit Transreflektivem....

    Autor: bigm 28.10.19 - 07:47

    ...Display und das seit Jahren..

  2. Re: Da lob ich Amazfit mit Transreflektivem....

    Autor: DiggeWutz 28.10.19 - 10:28

    Hab auch schon seit Jahren die Amazfit Pace.
    Hab sie damals für paar und 90¤ gekauft.
    Sie kann alles oben beschriebene und hält eine Woche.

  3. Re: Da lob ich Amazfit mit Transreflektivem....

    Autor: ph0b0z 28.10.19 - 15:57

    Najaa.. also ich habe ein Jahr die Bip genutzt (auch mit Notify & Fitness App), irgendwann von meiner Frau den Fitbit Charge übernommen und überlege nun, mir die Vivoactive 4s zu holen. Softwareseitig wird da schon etwas mehr Arbeit, vor allem in die Genauigkeit und andere Features (Pulsmessung, REM Schlaf, "Gamification" des ganzen Fitnesskrams, der mich durchaus motiviert) gesteckt, von daher sehe ich da schon einen Mehrwert.

    Natürlich schiele ich vor allem wegen des Preises z.B. die die GTR oder eben die Pace/Stratos (die mir aber eigentlich zu groß sind) - aber das sind doch Faktoren, die mir mittlerweile glaube ich fehlen würden.

  4. Re: Da lob ich Amazfit mit Transreflektivem....

    Autor: Pixelfeuer 28.10.19 - 18:04

    ich hab die Verge gehabt. Deren OLED ist derartig schwach. Ich bin, nach Forerunner 235/VA3 (totaler Reinfall) zur Verge und dann zur Watch GT active gewechselt. Die Verge ist im hellsten Zustand kaum halb so hell wie die Huawei. Auch die neue Amazfit hat dieses schwache Display verbaut

  5. Re: Da lob ich Amazfit mit Transreflektivem....

    Autor: DrBernd 28.10.19 - 21:47

    Ich habe jetzt seit ein paar Wochen eine Vivoactive 3 nachdem ich fast zwei Jahre eine Amazfit BIP hatte. Das Display der Garmin ist genausogut ablesbar und genauso kontrastarm und flau - hier wurde doch explizit die OLED getestet, sonst gibts ja noch die VA4.

    Ich hatte Zwischendurch vor der BIP auch ein Miband und wenn man bloß eine Uhr mit Schrittzähler und sehr rudimentären Notifications haben will, dass sind das gute Geräte.
    Ich habe dieses Jahr angefangen kategorischer meine sportlichen Aktivitäten zu tracken, dafür ist die BIP (und auch das MiBand) völlig ungeeignet. Das GPS ist mäßig, den Puls kann man bei Anstrengung auch gleich würfeln und zusätzlich stürzt die BIP nach 2-3 Stunden Radfahrt einfach ab und das immer wieder.

    Die viel bessere Software, ordentliche Notifications und Webversionen der Aufzeichnungen haben den Abschied von Amazfit dann einfach gemacht. Wenngleich ich die lange Akkulaufzeit natürlich vermissen werde, aber 3-6 Tage bei Sporttracking ist auch OK, lade nur beim Duschen und das reicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATEXT iT-Beratung GmbH, Großraum Franken, Würzburg, Aschaffenburg, München
  2. dmTECH GmbH, Karlsruhe
  3. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme