1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gear S mit Tizen: Samsungs…

Hardware übertrieben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hardware übertrieben

    Autor: Endwickler 28.08.14 - 11:50

    Sie kann schon schick aussehen, wenn ich das in weiß dargestellte Display mal als Referenz hernehme.

    Einen Satz wie "wenn es nach Samsung geht, laufen wir bald alle durch die Gegend und halten uns das Handgelenk zum Telefonieren an den Kopf." halte ich dagegen für überflüssig.
    Er erweckt in mir eher den Eindruck, dass der Schreiber nicht weiß, dass Uhrenhandys keine Neuheit sind.

    Falls noch jemand im Golem.de-Artikel irgend einen brauchbaren Link auf das beworbene Produkt vermisst: [www.samsungmobilepress.com]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.14 11:57 durch Endwickler.

  2. Re: Hardware übertrieben

    Autor: caso 28.08.14 - 12:41

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen Satz wie "wenn es nach Samsung geht, laufen wir bald alle durch die
    > Gegend und halten uns das Handgelenk zum Telefonieren an den Kopf." halte
    > ich dagegen für überflüssig.
    > Er erweckt in mir eher den Eindruck, dass der Schreiber nicht weiß, dass
    > Uhrenhandys keine Neuheit sind.


    Der Satz teilt dem Leser mit dass Samsung keine Smart und feature-phones mehr verkaufen möchte, was natürlich nicht stimmt.

  3. Re: Hardware übertrieben

    Autor: Bigfoo29 28.08.14 - 13:44

    Egal, wie rum man es dreht, der Satz ist Blödsinn. Einerseits will Samsung weiter (teure) große Telefone und Tablets verkaufen. - Wir werden also NICHT mit dem Handgelenk am Ohr rumlaufen. Dazu kommt, dass Headsets (wieder) immer mehr in Mode kommen, seitdem die Telefone einmal so riesig werden, dass man sie nicht mehr ans Ohr halten will oder weil sie eben gar keine Telefone sind (VoIP-clients auf Tablets z.B.).

    Vom Telefon her gehts genau in die richtige Richtung. Das Telefon zum Telefonieren und als "Internet-Hotspot", das Tablet für die bequemen Arbeiten vom Sofa ohne sich die Augen zu verrenken. :)

    Regards.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanagement (m/w/d)
    Göhrum Fahrzeugteile GmbH, Sindelfingen-Maichingen
  2. Informatiker / Elektroingenieur (m/w/d) (FH/B.Sc.)
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
  3. Softwareentwickler (m/w/d)
    BST GmbH, Bielefeld
  4. Fachgruppenleitung Informations- und Kommunikationstechnologien (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 419,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de