Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gedrosselt: Congstar bringt…

@golem: Die wichtigste Information fehlt im Artikel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: Die wichtigste Information fehlt im Artikel

    Autor: dl01 27.09.16 - 12:32

    Die wichtigste Information fehlt im Artikel: Wie wird die Verbindung zum Mobillfunknetz hergestellt? Per 3G, 4G oder Mischbetrieb nach Verfügbarkeit?

    Gerade bei Congstar ist das so eine Frage - LTE ist bei den Mobilfunktarifen offiziell kein Vertragsbestandteil. Bei einigen, wenigen Tarifen funktioniert es trotzdem.

    Ansonsten: 20GB für 20¤ mit linear skalierender Nachbuch-Option - das ist schon ein Schritt in die richtige Richtung. Das Durchsatzlimit von 20 MBit/s passt auch - schnell genug ist es und mehr macht wegen des begrenzten Volumens ohnehin keinen Sinn.

  2. Re: @golem: Die wichtigste Information fehlt im Artikel

    Autor: asa (Golem.de) 27.09.16 - 12:43

    Stimmt! <em>"Der Congstar Homespot nutzt das LTE-Netz, 2G und 3G sind nicht nutzbar"</em>, sagte Rothkoegel Golem.de. Ist jetzt auch in der Nachricht nachgetragen

  3. Re: @golem: Die wichtigste Information fehlt im Artikel

    Autor: Dextr 27.09.16 - 12:46

    Ich habe gerade bestellt - und genau das wurde mir so bestätigt: Per LTE

  4. Re: @golem: Die wichtigste Information fehlt im Artikel

    Autor: Milber 27.09.16 - 16:52

    asa (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt! "Der Congstar Homespot nutzt das LTE-Netz, 2G und 3G sind nicht
    > nutzbar", sagte Rothkoegel Golem.de. Ist jetzt auch in der Nachricht
    > nachgetragen

    Und was bitte ist ein Standortwechsel? Nachbarhaus? Nachbarstadt?
    Meine Frage klingt blöd, aber ich habe (in den 80ern) mal in einem Haus vom ersten Stock in das Erdgeschoss und dann in das Nachbarhaus gewechselt. Und am Schluss zwei Straßen weiter.
    Habt Ihr da Infos? (Nicht über mich natürlich)

  5. Re: @golem: Die wichtigste Information fehlt im Artikel

    Autor: dl01 27.09.16 - 16:56

    > Und was bitte ist ein Standortwechsel? Nachbarhaus? Nachbarstadt?
    Wenn es so läuft wie beim Hybrid-Produkt der Telekom, dann umfasst dein aktueller Standort alle Mobilfunkstationen, welche die konfigurierte Adresse ausleuchten. Auf dem Land können das schon ein paar Quadratkilometer sein.

  6. Re: @golem: Die wichtigste Information fehlt im Artikel

    Autor: floewe 27.09.16 - 23:51

    Ich will es schwer hoffen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München, Braunschweig, Wolfsburg, Zwickau
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. 499€
  3. 189€
  4. 119€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49