1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce GTX 980M und 970M…

Leistungsvergleich !?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leistungsvergleich !?

    Autor: TorstenDörrenbächer 07.10.14 - 18:02

    "Hinsichtlich der reinen Rechenleistung ist die Geforce GTX 980M der Geforce GTX 980 tatsächlich weniger unterlegen als die Geforce GTX 680M der Geforce GTX 680 (3.189 zu 4.612 GFLOPS im Vergleich zu 1.935 zu 3.390 GFLOPS)."

    980M zu 980 = 1423 GFLOPS Differenz
    680M zu 680 = 1455 GFLOPS Differenz

    Das ist ein Quantensprung lol

  2. Re: Leistungsvergleich !?

    Autor: timo.seikel 07.10.14 - 18:07

    Danach darf man leider nicht schauen. Die R9 290X hat 5TFLOPS und ist FPS
    mäßig schlechter als die GTX 970.

  3. Re: Leistungsvergleich !?

    Autor: Sarkastius 07.10.14 - 18:19

    TorstenDörrenbächer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Hinsichtlich der reinen Rechenleistung ist die Geforce GTX 980M der
    > Geforce GTX 980 tatsächlich weniger unterlegen als die Geforce GTX 680M der
    > Geforce GTX 680 (3.189 zu 4.612 GFLOPS im Vergleich zu 1.935 zu 3.390
    > GFLOPS)."
    >
    > 980M zu 980 = 1423 GFLOPS Differenz
    > 680M zu 680 = 1455 GFLOPS Differenz
    >
    > Das ist ein Quantensprung lol

    Sag mal meinst das jetzt wirklich ernst? Wenn ja hast du dich aber so was von geistig disqualifiziert. Nach deiner Behauptung wäre jede ältere mobile Karte mit ca 0,1GFLOPS technisch ausgereifter wenn die Tower Karte 1 GFLOP schaffen würde.

    980M zu 980 = 69,15%
    680M zu 680 = 57,08%

    Damit ist die 980m im Verhältnis zur 980 *39,47%* effizienter als die 680m zur 680. Und mal ehrlich das lol am Ende reist es bei dir noch richtig ein. Egal was du so in deinem Leben machst, *LERN BITTE ETWAS MEHR MATHE, ODER LIES RICHTIG BEVOR DU LOL`ST*.

  4. Re: Leistungsvergleich !?

    Autor: TorstenDörrenbächer 07.10.14 - 18:36

    Sarkastius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TorstenDörrenbächer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Hinsichtlich der reinen Rechenleistung ist die Geforce GTX 980M der
    > > Geforce GTX 980 tatsächlich weniger unterlegen als die Geforce GTX 680M
    > der
    > > Geforce GTX 680 (3.189 zu 4.612 GFLOPS im Vergleich zu 1.935 zu 3.390
    > > GFLOPS)."
    > >
    > > 980M zu 980 = 1423 GFLOPS Differenz
    > > 680M zu 680 = 1455 GFLOPS Differenz
    > >
    > > Das ist ein Quantensprung lol
    >
    > Sag mal meinst das jetzt wirklich ernst? Wenn ja hast du dich aber so was
    > von geistig disqualifiziert. Nach deiner Behauptung wäre jede ältere mobile
    > Karte mit ca 0,1GFLOPS technisch ausgereifter wenn die Tower Karte 1 GFLOP
    > schaffen würde.
    >
    > 980M zu 980 = 69,15%
    > 680M zu 680 = 57,08%
    >
    > Damit ist die 980m im Verhältnis zur 980 *39,47%* effizienter als die 680m
    > zur 680. Und mal ehrlich das lol am Ende reist es bei dir noch richtig ein.
    > Egal was du so in deinem Leben machst, *LERN BITTE ETWAS MEHR MATHE, ODER
    > LIES RICHTIG BEVOR DU LOL`ST*.

    Und du nennst dich hier ernsthaft "Sarkastius"..machst deinem Namen aber nicht alle Ehre :(

    Im Prozentualen Vergleich, sieht das natürlich wesentlich besser aus.. Statistiker lieben ja so etwas..

    Was hier zählt ist, wie du es gegen Ende schon richtig schreibst, der direkte Vergleich der MGPUs, welcher natürlich auch in Prozent ausgedrückt wesentlich besser da steht..

    Was letztendlich aber nicht heißt, dass die Karten wirklich ihre Effizienz bieten können..denn wenn du mein Lieber vom Fach bist, dann weißt du auch, dass dafür mehr als nur die Grafikeinheit verantwortlich ist.

    Und egal welcher Hersteller verwendet intern irgendwelche hart optimierten Benchmarktools, damit eben die Menschen darauf hereinfallen, die auf jede andere Werbelüge auch hereinfallen....

  5. Re: Leistungsvergleich !?

    Autor: Sarkastius 07.10.14 - 20:13

    Ja das ist richtig. Auf Werbung kann man gern reinfallen. Nur wenn hier harte Fakten wie Zahl der Alu´s MHz und vor allem GFLOS dastehen, dann kann der Hersteller nicht tricksen, da ihm sonst eine Klagewelle bevorsteht. Benchmarktests belegen auch die Leistung im Vergleich zu den Vorgängern und der Konkurrenz. Und du kannst von ausgehen das im Treiber von Nvidia, Intel und AMD alle GPU´s so gut wie möglich optimiert wurden. Ausgenommen sind Benchmarktests die Nvidia oder AMD selbst bereitstellen würden.
    Die Gesamtleistung eines Systems ist ebenso wichtig, ABER wenn es hier explizit um die Leistung der GPU geht werden Leser die das interessiert auch als Kaufentscheidung sehen. Wenn Ich zB. Battelfield 4 auf max Detail spielen möchte, dann interessiert mich die IO Leistung der Festplatte eher weniger. Dann reicht mir unter Umständen auch eine günstigere Hybrid Platte als eine teure 512GB SSD aus. Genauso sieht es beim GPU Mining oder Hardwarebasierten Rendern aus. Da spielt die Gesamtleistung eine untergeordnete Rolle, den hier wäre die GPU der größte Flaschenhals.
    Da wäre für die meisten Aufgaben ein i5 absolut ausreichend. Glaube auch das kein Hersteller einen Atom oder dual core Celeron mit so einer Grafikkarte auf den Markt bringen wird. Zumindest traue ich den Käufern soviel Weitsicht zu wenn diese GPU ein Kaufkriterium ist.
    Und wie es in deinem Thread schon benannt wird, es geht um den Leistungsvergleich und der bezieht sich wie im Artikel schon beschrieben wird auf die Effizienz zwischen 680m und 980m. Falls die der Meinung bist das die Gesamtperformance (wo ich dir in gewissen Szenarien zustimme) ausschlaggebender sein sollte, dann schreibe das:

    - auch verständlich
    - bringe keine Vergleiche die sagen wir mal ... lachhaft sind.
    - diskreditiere den Redakteur im letzten Satz nicht so als ob er keine Ahnung hat, nur weil er Fakten gebracht hat. Falls diese nicht stimmen, dann belege das auch nachvollziehbar.
    - beende deine Beiträge nicht mit lol INSBESONDERE wenn der erste Beitrag Mist ist.

  6. Re: Leistungsvergleich !?

    Autor: hellfire79 10.10.14 - 11:19

    Sarkastius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Wenn Ich zB. Battelfield 4 auf max Detail
    > spielen möchte, dann interessiert mich die IO Leistung der Festplatte eher
    > weniger. Dann reicht mir unter Umständen auch eine günstigere Hybrid Platte
    > als eine teure 512GB SSD aus. [...]

    Du meinst abgesehen vom ständigen Nachladen der Superhochaufgelösten Texturen in den GPU-Speicher ..

    Doch, die IO perf der HDD spielt beim Spielen immer eine Rolle, gerade und vor allem je höher die Details werden.

  7. Re: Leistungsvergleich !?

    Autor: Sarkastius 14.10.14 - 10:37

    Im Regelfall nur wenn er das Level lädt. Für den Rest haste Ram und Grafikspeicher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  2. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim
  3. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

  1. Pokémon: Nintendo Switch schickt Roku-Streaming-Player in Bootloop
    Pokémon
    Nintendo Switch schickt Roku-Streaming-Player in Bootloop

    Spieler des aktuellen Pokémon Schwert und Schild schicken mit der Nintendo Switch unter Umständen ihre Fernseher oder Streaminggeräte von Roku in eine Bootschleife. Der Hersteller stellt ein Update bereit.

  2. Microsoft: Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
    Microsoft
    Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold

    Zwischen dem Ende von Rom und dem Anfang der Renaissance: Das Entwicklerstudio Relic Entertainment hat den historischen Rahmen von Age of Empires 4 eingegrenzt und Details über Ressourcen und Zeitalter bekanntgegeben.

  3. Smartphone-Tarif: Congstar bringt Datenpässe für Prepaid-Kunden
    Smartphone-Tarif
    Congstar bringt Datenpässe für Prepaid-Kunden

    Congstar bietet neuerdings Datenpässe für Prepaid-Kunden. Zusätzliches Datenvolumen kann zu einem Smartphone-Tarif dazugebucht werden. Die Neuerung gilt auch für Kunden von Ja Mobil sowie Penny Mobil.


  1. 10:20

  2. 10:11

  3. 09:53

  4. 09:22

  5. 09:01

  6. 07:59

  7. 07:45

  8. 07:16