1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerücht: 15 Zoll großes…

Wer benutzt heutzutage denn noch Laufwerke?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer benutzt heutzutage denn noch Laufwerke?

    Autor: Mumbhat 27.07.11 - 11:04

    Ich habe in den letzten drei Jahren mein iMac Laufwerk vielleicht zwei Mal benutzt, weil mir irgendein Idiot eine gebrannte CD/DVD gegeben hat. Ganz ehrlich, aber wer darauf heutzutage noch angewiesen ist, der checkt einfach nicht, dass es auch ohne geht! (Und zwar mehr als easy!)

  2. Re: Wer benutzt heutzutage denn noch Laufwerke?

    Autor: QDOS 27.07.11 - 11:16

    steck ne DVD mal in den USB-Anschluss…

  3. Re: Wer benutzt heutzutage denn noch Laufwerke?

    Autor: Mumbhat 27.07.11 - 11:24

    Filme? => Netflix / iTunes
    Programme? => AppStore / Internet
    Datenaustausch? => Dropbox / USB Stick

    Nächster!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.07.11 11:28 durch Mumbhat.

  4. Re: Wer benutzt heutzutage denn noch Laufwerke?

    Autor: hifimacianer 27.07.11 - 11:26

    Ich bin ähnlicher Meinung.

    Das Superdrive im iMac nutze ich nur ganz selten.
    Ab und zu wird mal eine CD konvertiert oder eine DVD in einen mp4 Film verwurstet um sie später digital am TV zu betrachten.

    Software kommt in der Regel als Download auf den Rechner.

    Aber ich müsste echt lange nachdenken, um mich an meine letzte gebrannte CD oder DVD zu erinnern.

    Daten gebe ich eigentlich fast nur noch per Stick oder sogar externer Platte weiter.
    Oder eben per eMail oder bei Freunden auch über einen freigegebenen DropBox Ordner als Download.

    Bei meinem alten Macbook hat das Superdrive schon vor 2 Jahren den Geist aufgegeben. Vermisst habe ich es nicht.

    Und dann kommt eben dazu, das ich immer häufiger meine Musik im iTS kaufe. Nur wirklich gute CDs kaufe ich als Schnäppchen bei Amazon. Musik höre ich bis auf wenige Ausnahmen nur noch per iPod/ iPhone/ iPad. Egal ob an der Anlage oder im Auto.

    Ich könnte also damit leben, wenn Apple die Laufwerke einspart.
    Aber ein externes Laufwerk, welches man für alle Rechner nutzen könnte wenn man es denn braucht, würde ich trotzdem haben wollen.

    Das externe Apple Superdrive ist schön kompakt und kann ohne externe Stromversorgung an den Mobilrechnern betrieben werden.
    So eines würde ja alle eventualitäten abdecken.

    Es kann irgtendwo in der Schublade liegen und nur bei bedarf mobil oder stationär verwendet werden. Dafür könnten die Geräte schlanker ausfallen und bei den Mobilen eine längere Laufzeit haben.

  5. Re: Wer benutzt heutzutage denn noch Laufwerke?

    Autor: Mumbhat 27.07.11 - 11:30

    Vollkommen richtig! Oder ein SuperDrive an einer TimeCapsule anschließen und per Netzwerk alle Computer darauf zugreifen lassen!

  6. Re: Wer benutzt heutzutage denn noch Laufwerke?

    Autor: Jonah Ltd. 28.07.11 - 16:42

    Ich empfinde die Formulierung "Zumutung" auch als etwas daneben. Enthält schon eine ziemlich deutliche Wertung durch den Autoren, die nicht angebracht ist.

    Für mich ist ein optisches Laufwerk in einem Computer, insbesondere in einem Mobilgerät, ein Negativkriterium. Ich will solche Altlasten nicht mehr, auch keine RS-232-, Parallel- oder VGA-Ports. Für eine obskure Anwendung einmal im Jahrhundert muss so was nicht dauerhaft dran sein, da reicht ein Adapter oder externes (USB-/Thunderbolt-/Firewire-)Gerät.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über WEBrecruit, Regensburg
  2. Cataneo GmbH, München
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 16,99€
  3. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...
  4. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme