1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gigaset QV1030: Das bessere…

Oh jeh. Die können nichtmal DECT-Telefone anständig bauen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh jeh. Die können nichtmal DECT-Telefone anständig bauen

    Autor: Keridalspidialose 28.11.13 - 18:24

    von Gigaset werde ich garantiert keine noch komplexere Technologie kaufen wie ien Tablet.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Oh jeh. Die können nichtmal DECT-Telefone anständig bauen

    Autor: Linuxer40 28.11.13 - 18:56

    Also ich habe zwei S810, die tadellos funktionieren. Ich kann mich über Gigaset nicht beschweren.

  3. Re: Oh jeh. Die können nichtmal DECT-Telefone anständig bauen

    Autor: tomacco 28.11.13 - 19:08

    Linuxer40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe zwei S810, die tadellos funktionieren. Ich kann mich über
    > Gigaset nicht beschweren.

    Habe auch ein S810, das Ding funktioniert 1a und hat eine sehr gute Sprachqualität. Ein Top-Telefon!

  4. Re: Oh jeh. Die können nichtmal DECT-Telefone anständig bauen

    Autor: AlexanderSchäfer 28.11.13 - 21:43

    So komplex sind doch Tablets jetzt auch nicht, da man fast alles fertig einkaufen kann. Man muss ja das Rad nicht immer neu erfinden.

  5. Re: Oh jeh. Die können nichtmal DECT-Telefone anständig bauen

    Autor: rick.c 29.11.13 - 01:19

    Jedenfalls lieber nen Tablet von Gigaset, als von irgendeiner Chinesenbastelbude ;-)
    (was auch gar nicht so viel billiger wäre bei gleichen Specs sofern es sowas überhaupt gibt)

  6. Re: Oh jeh. Die können nichtmal DECT-Telefone anständig bauen

    Autor: NIKB 29.11.13 - 01:56

    rick.c schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedenfalls lieber nen Tablet von Gigaset, als von irgendeiner
    > Chinesenbastelbude ;-)
    > (was auch gar nicht so viel billiger wäre bei gleichen Specs sofern es
    > sowas überhaupt gibt)
    Ich wette mit dir um alles, was ich habe, dass die Dinger auch irgendein China-Barebone sind. Gigaset schreibt seit Jahren Verlust, der Markt schrumpft jährlich aufs neue...irgendwas muss der Investor ja mit dem Laden machen. Und wenn man ihn a la AEG zum verramschen von China-Kram mißbraucht...

  7. Re: Oh jeh. Die können nichtmal DECT-Telefone anständig bauen

    Autor: OmegaForce 29.11.13 - 10:21

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > von Gigaset werde ich garantiert keine noch komplexere Technologie kaufen
    > wie ien Tablet.

    Bei uns auf der Arbeit werden nur Mobile Telefone von Gigaset verwendet (Weis grad nich genau welches), aber Problemme hab ich noch nie mitbekommen.

  8. Re: Oh jeh. Die können nichtmal DECT-Telefone anständig bauen

    Autor: expat 29.11.13 - 12:00

    Ihr erstes Android-Telefon ist eher - naja.

  9. Re: Oh jeh. Die können nichtmal DECT-Telefone anständig bauen

    Autor: anonfag 29.11.13 - 21:46

    Wie lang habt ihr die S810 schon?
    Habe vor zwei Jahren eines für meine Mutter gekauft und es funktioniert zwar noch tadellos, allerdings haben sich mittlerweile die Beschriftungen fast aller Tasten vollständig abgelöst.

    Wie ist das bei euch?

  10. Re: Oh jeh. Die können nichtmal DECT-Telefone anständig bauen

    Autor: tomacco 02.12.13 - 15:40

    anonfag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie lang habt ihr die S810 schon?
    > Habe vor zwei Jahren eines für meine Mutter gekauft und es funktioniert
    > zwar noch tadellos, allerdings haben sich mittlerweile die Beschriftungen
    > fast aller Tasten vollständig abgelöst.
    >
    > Wie ist das bei euch?

    Ich kann es Dir aus dem Kopf nicht genau sagen, aber über ein Jahr ist das bestimmt schon alt. Das Ding sieht fast aus wie neu, da hat sich nichts abgelöst. Frag doch mal bei Gigaset an, ich habe gehört, daß die bei sowas recht kulat sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Thüringer Aufbaubank, AöR, Erfurt
  3. Verlag Herder GmbH, Freiburg
  4. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 7,99€
  2. (-43%) 22,99€
  3. (-28%) 42,99€
  4. (-79%) 21,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
    Subdomain-Takeover
    Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

    Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

  2. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.

  3. Carsharing: Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen
    Carsharing
    Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen

    Bei Carsharing-Anbietern wie Share Now ist es wichtig, dass die Autos vernetzt sind und jederzeit geortet werden können. Doch das kann in Funklöchern zu unerwarteten Problemen führen.


  1. 19:04

  2. 18:13

  3. 17:29

  4. 16:49

  5. 15:25

  6. 15:07

  7. 14:28

  8. 14:13