Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gingerbread: Android 2.3 für…

Mal sehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal sehen

    Autor: schwar2ss 04.05.11 - 12:32

    wie HTC mit dem neuen Update den Bootloader wieder zunagelt. Nach dem letzten Update war ja zum Rooten erst mal wieder ein downgrade auf 1.72 mittels Goldcard notwendig.
    Danach ENG H-Boot & S-OFF und erst danach war der Weg frei für custom ROMs, alternative Kernel oder Radios.
    Beim Wildfire haben sie es ja schon geschafft, da hilft nicht mal mehr die Goldcard. Das Teil ist zu, keine Custom-ROM Liebe mehr für das Gerät. Vermutlich wird selbiges jetzt auch auf dem DHD passieren, also besser nur mit vorhandenem ENG H-BOOT und S-OFF das Update ausführen.
    BTW: Gingerbread WWE ROMs fürs DHD mit Sense gibt es übrigens auch schon ne Weile, vielleicht ist das ja für den einen oder anderen ne Alternative.

    Warum bei Android-Geräten allerdings der Bootloader digital signiert (Motorola) oder anderweitig vor dem Rooten geschützt wird, ist mir allerdings nicht ganz klar. Wenn ich mein Device roote und ein alternatives ROM raufspiele ist die SW-Garantie eh im Ar*** und der Support nicht verfügbar. vOv

  2. Re: Mal sehen

    Autor: spanther 04.05.11 - 12:47

    schwar2ss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie HTC mit dem neuen Update den Bootloader wieder zunagelt. Nach dem
    > letzten Update war ja zum Rooten erst mal wieder ein downgrade auf 1.72
    > mittels Goldcard notwendig.
    > Danach ENG H-Boot & S-OFF und erst danach war der Weg frei für custom ROMs,
    > alternative Kernel oder Radios.
    > Beim Wildfire haben sie es ja schon geschafft, da hilft nicht mal mehr die
    > Goldcard. Das Teil ist zu, keine Custom-ROM Liebe mehr für das Gerät.
    > Vermutlich wird selbiges jetzt auch auf dem DHD passieren, also besser nur
    > mit vorhandenem ENG H-BOOT und S-OFF das Update ausführen.
    > BTW: Gingerbread WWE ROMs fürs DHD mit Sense gibt es übrigens auch schon ne
    > Weile, vielleicht ist das ja für den einen oder anderen ne Alternative.
    >
    > Warum bei Android-Geräten allerdings der Bootloader digital signiert
    > (Motorola) oder anderweitig vor dem Rooten geschützt wird, ist mir
    > allerdings nicht ganz klar. Wenn ich mein Device roote und ein alternatives
    > ROM raufspiele ist die SW-Garantie eh im Ar*** und der Support nicht
    > verfügbar. vOv

    Aber wenn du nicht updaten kannst, bist du früher dazu gezwungen, bei bekannt werdenden größeren Lücken, ein neues Modell zu kaufen, um wieder aktuell und sicher zu sein! :P

    Sie wollen halt (noch) nicht, dass du die Freiheit wie die eines PC Nutzers hast, selbst updaten zu können so lange und viel du willst. Weil sie meinen, sie hätten das Recht zur Sperrung deiner erworbenen Hardware, damit du neueres früher kaufen musst ;)

    Hoffen wir mal, dass sie nicht damit durchkommen! ;)

  3. Re: Mal sehen

    Autor: Shred 04.05.11 - 15:18

    Ich habe bisher nicht das Bedürfnis gehabt, mein DHD zu rooten. Was bringt das konkret für Vorteile?

  4. Re: Mal sehen

    Autor: genab.de 04.05.11 - 15:51

    2 Tage Akklaufzeit
    schneller
    ohne Mail und Facebook Syncronisation 4 Tage akkulaufzeit

  5. Re: Mal sehen

    Autor: DASPRiD 04.05.11 - 16:06

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ohne Mail und Facebook Syncronisation 4 Tage akkulaufzeit

    Die deaktiviert doch jeder auch beim normalen ROM wenn er bei Verstand ist ;)

  6. Re: Mal sehen

    Autor: brm 04.05.11 - 16:54

    > ohne Mail und Facebook Syncronisation 4 Tage akkulaufzeit

    Verwende zwar Desire Z, allerdings ist es doch interessant wie du 4 Tage schaffst, ich muss mein Z jeden Tag laden, obwohl die Sync. aus ist.

  7. Re: Mal sehen

    Autor: schwar2ss 04.05.11 - 21:15

    brm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ohne Mail und Facebook Syncronisation 4 Tage akkulaufzeit
    >
    > Verwende zwar Desire Z, allerdings ist es doch interessant wie du 4 Tage
    > schaffst, ich muss mein Z jeden Tag laden, obwohl die Sync. aus ist.

    Ich hab Sync an (Wetter, Twitter, FB, Exchange Push, 4x IMAP mit Push) und schaffe mit CM7 n32 (ist kurz nach dem RC2) etwa 2 Tage. Sofern ich meinen JuiceDefender Ultimate nutze komme ich auf deutlich über 2 Tage.

    Da selbst mit meinem nightly-build alles problemlos funktioniert, konnte ich mich noch nicht dazu durchringen die finale Version von CM7 zu flashen.

    Im Vergleich zum 2.2er HTC-ROM lohnt es sich alleine schon wegen der verbesserten Akkuleistung. Einstellungen -> CyanogenMod bringen viele kleine Tweaks die das Telefon erst richtig "smart" machen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)
  2. UKSH Gesellschaft für IT Services, Lübeck
  3. AAF Europe, Heppenheim
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hannover, Hamburg, München, Stuttgart, Walldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 14,95€
  3. 3,99€
  4. (-80%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Uploadfilter: Polen klagt gegen EU-Urheberrecht
      Uploadfilter
      Polen klagt gegen EU-Urheberrecht

      Das EU-Mitglied Polen geht juristisch gegen die umstrittene EU-Richtlinie zum Urheberrecht vor. Ministerpräsident Morawiecki spricht von einer Gefahr für die Meinungsfreiheit.

    2. Telekom: Vertrag für Gigabitprojekt Region Stuttgart unterzeichnet
      Telekom
      Vertrag für Gigabitprojekt Region Stuttgart unterzeichnet

      Gigabit für die Region Stuttgart kommt. Die Region stellt für den Ausbau 500 Millionen Euro zur Verfügung. Kritiker beklagen, dass selbst bis 2030 nur 90 Prozent der Haushalte von der Telekom mit FTTH versorgt werden.

    3. Crypto Wars: Seehofer will Messenger zur Entschlüsselung zwingen
      Crypto Wars
      Seehofer will Messenger zur Entschlüsselung zwingen

      Die Verschlüsselung von vielen Messengern gilt als unknackbar. Der Spiegel berichtet von Plänen des Innenministers, die Messengerdienste zur Weitergabe entschlüsselter Nachrichten zu zwingen - sonst könnte ihnen in Deutschland die Sperrung drohen.


    1. 15:45

    2. 15:17

    3. 14:50

    4. 14:24

    5. 13:04

    6. 12:42

    7. 12:16

    8. 11:42